🇩🇪🥕Schnüüsch mit Hackklößchen🥕🇩🇪


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Als Norddeutsche kenne ich natürlich das norddeutsche Gericht „Schnüüsch“ sehr gut, da schon meine Omi diesen leckeren Eintopf zubereitet hat und in Norddeutschland nahezu jede Hausfrau „IHR“ Rezept dafür hat-
Fast allen Rezepten gleich sind allerdings die Bestandteile Erbsen, Möhren, Kohlrabi, Kartoffeln und MILCH
Bei uns kommen an Fleischeinlage noch gewürfeltes, mageres Kassler und hausgemachte Hackklößchen dazu😋
(Ich verwende für diesen, etwas aufwändigeren, Eintopf gelegentlich gerne ein paar kleine Convenienceprodukte (Hackfix, Erbseneintopf, Püreepulver), bereiete aber, wenn ich viel Zeit habe, alles komplett selbst zu)

Zutaten für 6 große Portionen (schmeckt aufgewärmt noch besser):
500g Hackfleisch oder Thüringer Mett
1 Ei
1 altbackenes Brötchen, in Wasser eingeweicht und ausgedrückt
1 kleine Zwiebel o. Schalotte, fein gehackt
1 EL Senf
1 frisches Bund Möhren, möglichst MIT Grün
1-2 Knollen Kohlrabi mit Blättern
4-6 Kartoffeln
ca. 200g TK Erbsen
1 Pck (500g) grüne Schälerbsen
300g mageren Kasslerrücken
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Suppenbund
2 EL Rapsöl
2,5l KRÄFTIGE Brühe
1 Kännchen (ca. 200ml) Kondensmilch
3 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Muskat, Liebstöckel, Bohnenkraut, Majoran, Prise Zucker
2 EL Kräuterbutter
evtl. 2-3 EL Kartoffelpüreepulver o. Speisestärke
etwas gehackte Petersilie

Zubereitung:
Am Vortag (oder 2 Stunden vor der Fertigstellung des Eintopfs) zunächst eine kräftige Erbsensuppe vorbereiten- dafür Kasslerrücken fein würfeln, Öl erhitzen und geputzte, gewürfelte Zwiebel und Kassler anschwitzen.
Erbsen dazu geben und mit 1,5l Brühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran, 1 Lorbeerblatt und etwas Liebstöckel würzen, leicht simmernd ca. 60 Minuten garen, dann geputztes, gewürfeltes Suppengemüse und 3 geschälte, gewürfelte Kartoffeln dazu geben.
Fertig garen (noch ca. 20-25 Minuten), abschmecken, mit einer Prise Zucker verfeinern und nach Geschmack eventuell etwas mit angerührter Speisestärke binden.

Inzwischen (oder am nächsten Tag) Hackfleisch oder Mett mit Ei, eingeweichtem, ausgedrücktem Brötchen, gehackter Schalotte, Senf, Salz, Pfeffer, Paprika und Majoran mischen und ca. 30 kleine Bällchen formen, in restlicher Brühe mit restlichen Lorbeerblättern gar ziehen lassen.
In einem weiteren Topf Kräuterbutter schmelzen, nebenbei Möhren putzen, vom Grün befreien (dabei eine gute Handvoll Grün aufheben und fein hacken.
restliche Kartoffeln schälen und klein würfeln, Kohlrabi schälen, würfeln.
Gemüse in Kräuterbutter anschwitzen mit etwas Brühe von den Klößchen ablöschen, Kondensmilch dazu geben, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Liebstöckel, Bohnenkraut, Majoran, Prise Zucker Aufkochen und ca. 10-12 Minuten garen lassen.
Kurz vor Ende der Garzeit das abgetropfte Mischgemüse dazu geben.
Speisestärke mit Kondensmilch glattrühren und die Suppe erneut kurz aufkochen lassen, Stärke einrühren, kurz köcheln lassen und mit gehacktem Möhrengrün bestreut servieren.

�🏵️Just Bloom🏵️🌸


Barbara Box No2/2021🎁
*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung- Box wurde von mir gekauft!*
„Barbara Box“ 29,95/monatlich (oder 10,- günstiger für insgesamt 109,80 als Jahresabo, dann im Voraus zahlbar)
Unter www.barbara-box.de

Konzipiert durch das, inzwischen Boxensüchtigen, hinlänglich bekannte Team „Metacrew“, welches u.a. „Pinkbox“, „Fem.box“, „Brigitte Box“ und „Luxury Box“ vertreibt, konnte für diese Box niemand anderes als Barbara Schöneberger als Namenspatin und Werbegesicht gewonnen werden 😉
Auch ich hatte die „Barbara Box“ sofort von der ersten Ausgabe an, aber durch Inhalte, die mir zunehmen weniger gefielen (ich finde, dass Erotik-Toys NICHT in eine Beauty/Lifestylbox gehören!!!!), kündigte ich bereits 2018 mein Abo., verfolgte aber häufig die diversen Unboxings.
So auch in diesem Monat und ich war auf Anhieb begeistert und reaktivierte (erstmal wieder!) mein Abo😜

Versand:
Per DHL bezahlt mit Paypal (weitere Zahlungsmöglichkeiten sind Kreditkarte und Vorabüberweisung)-
Verpackt im typisch stabilen „Metacrew“-Karton versteckten sich, neben den obligatorischen Werbeflyern, einer Leseprobe UND der neuen Ausgabe der Zeitschrift „Barbara“ (im Wert von 4,70), in der wunderschön gemusterten und inzwischen deutlich größeren, Box viele Überraschungen:

Das (preislich) wertvollste Teil ist ein 50ml Fullsize „Face Serum“/Flora Mare im Wert von knapp 30,-
Ich liebe diese Marke und freue mich gerade sehr 😍

Auch das zweite Fullsizeprodukt (MEIN persönliches Highlight) ist einfach nur WOW:
„Floral Collection Rose“/4711 Echt Kölnisch Wasser für 23,50

Produkt Nummer drei ist eine echte Überraschung und im Flyer gar nicht aufgeführt:
„Boosting Mask“/ELLY swiss für sagenhafte 23,- 😍

Auch das nächste Produkt ist ein echter Knaller:
„Reinigungsöl & Maske“/FREI ÖL, Fullsize für gut 17,-

Mit einem weiteren Fullsizeprodukt geht es munter weiter:
„Hyaluron Ampulle“/Dr. Grandel im Wert von knapp 15,-

Produkt Nummer sechs ist ein wunderschöner Schlüsselanhänger von „Barbara Box“ und wird mit knapp 11,- bewertet 😉

Gefolgt von einem richtig tollen „Pen 68 Brush“ Set von Stabilo für knapp 10,-

Auf Platz acht befinden sich zwei Fullsizeprodukte für je knapp 4,-
„Catch your summer wave Shampoo“ und „Conditioner“/NJU

Bleibt noch eine 20ml Reisegröße „Day Cream“/SUKIN im Wert von ca. 2,70

Und auf Platz zehn ein 100ml Fläschchen „Hula Hoop Eierlikör“/Teucke + König GmbH für ca. 1,60

Fazit:
Mit einem satten Wert von weit über 140,- und einer extrem tollen Mischung (mir gefällt zum ersten Mal in einer Box wirklich ALLES!!!) ist diese Box einfach nur der HAMMER 🤩

🪆🍝Russischer Hack-Porreetopf🍝🪆


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Immer auf der Suche nach internationalen Hackfleischspezialitäten, stieß ich kürzlich auf Rezepte für russischen Hack-Porreetopf und musste den natürlich in einer eigenen Version direkt nachkochen 😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
500g Hackfleisch (Rind, Schwein oder gemischtes Hack)
2 große Zwiebeln
3-4 Knoblauchzehen
1 große Stange Porree
2 Becher Schmand oder Creme Fraiche
1 Tube Tomatenmark
200ml sehr kräftige Fleischbrühe (oder 2-3 Brühwürfel plus etwas Wasser)
100ml Kondensmilch
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
Prise Zucker
1 EL Butter
Öl

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch abziehen und sehr fein hacken, Porree putzen und in feine Ringe schneiden.
Hackfleisch in einem großen Topf in heißem Öl krümelig anbraten, Zwiebelgemisch kurz glasig darin anschwitzen, Tomatenmark dazu geben und kurz anrösten, dann mit Brühe/Wasser ablöschen.
Porreeringe dazu geben, kräftig würzen und ca. 10 Minuten bei reduzierter Hitze dünsten.
Schmand/Creme Fraiche, Butter und Kondensmilch unterheben, erneut pikant abschmecken, mit etwas Zucker abrunden und zu gebutterten Nudeln servieren.
Приятного аппетита

🇺🇸🍔Copycat Big Mäc🍔🇺🇸


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Fast jeder kennt und liebt die saftig-würzigen „Doppeldecker“ von der Burgerbraterei mit dem goldenen „M“- was liegt da also näher, als diese Köstlichkeit zu Hause nachzubauen?
Nach ausgiebigen Internetrecherchen und diversen Geschmackstests habe ich nun ein Saucenrezept zusammengebastelt, dass uns besonders gut schmeckt und der „echten“ Burgersauce sehr nahe kommt 😋
Zutaten für vier Doppelburger:
4 Burger Buns mit Sesam (wir nehmen pro Person 1 Bun und nicht drei Lagen)
1 KG Hackfleisch gemischt (im Original Burger wird reines Rindfleisch verwendet, uns schmeckt ½ und ½ besser)
Salz, grober Pfeffer (je ca. 1 TL pro KG)
8 Scheiben Schmelzkäse (besonders lecker „Chester“)
ein paar Salatblätter
1-2 Gewürzgurken
Öl


Sauce:
3-4 Schalotten
2 Gewürzgurken
4 EL Salatcreme (besonders lecker: „Miracel Whip Balance“)
2 EL Remoulade
2 EL Senf (Dijon o. mittelscharfer Senf)
4-5 EL Tomatenketchup
etwas Gurkenflüssigkeit
etwas Knoblauchpulver, Paprikapulver edelsüß
Prise Zucker

Zubereitung:
Zuerst die Sauce zubereiten, da diese ca. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen sollte, dafür zunächst Schalotten pellen und mit den Gurken zusammen sehr fein hacken (am besten in einem Blitzhacker o.ä.).
In einer Schale Salatcreme, Remoulade, Senf, Ketchup und gehackte Gemüsemischung sehr gründlich vermengen, mit etwas Gurkenwasser, Zucker und Gewürzen abschmecken, kaltstellen.
Inzwischen Hackfleisch gründlich mit Salz und Pfeffer verkneten, zu acht großen Patties formen und in heißem Öl braten, restliche Gurken in Scheiben schneiden und Salatblätter in ganz feine Streifchen schneiden.
Inzwischen Burger Buns im Backofen kurz erwärmen und quer halbieren, auf die Unterseite etwas Sauce streichen, mit einem Patty belegen, darauf eine Scheibe Käse legen, darauf wieder ein Patty setzen, mit einer weiteren Käsescheibe belegen, mit Sauce bestreichen, Salatstreifen und Gurkenscheiben darauf geben, Oberseite innen mit etwas Sauce bestreichen und auf den Burger legen.
Mit Pommes Frites, Wedges, Salat, etc. serviert ist dieses „Homemade Fastfood“ eine leckere, vollständige Mahlzeit.

⛲🛵La Dolce Vita🛵⛲


-Unbezahlte Werbung durch Produktnennung- Box wurde von mir gekauft!
Gestern erreichte mich die April Ausgabe der „My little Box“, die in diesem Monat unter dem Motto „La Dolce Vita“ steht und die wieder eine tolle Marken Koop eingegangen ist- diesmal mit BABOR😍
Bestellbar unter: www.mylittlebox.net für 17,90 inklusive Versand trudeln monatlich zuckersüß gestaltete Boxen (häufig designed von der japanischen Künstlerin Kanako Kuno) ins Haus und enthalten, immer unter einem Motto stehend, 3 Beauty- und zwei Lifestyleprodukte.
Für diese Produkte, die zauberhafte Beautyartikel, Dekoartikel oder auch Accessoires sein könnten, wurden bisher namhafte Marken wie Diane von Fürstenberg, Antik Batik, Lancome, NoxiDoxi, Kusmi Tea uvm verpflichtet.

Bestellen/Bezahlen/Versand:
Unter www.mylittlebox.net
mit wenigen Klicks bestellt, kann diese Box, die bislang nur mit Kreditkarte bestellbar war, auch endlich mit Paypal gezahlt werden und ab einem bekannt gegebenen Zeitpunkt mit DHL oder Hermes versendet.

Verpackung/Inhalt:
Die Box, zuverlässig zugestellt durch Hermes, was bei mir DEUTLICH besser klappt, als mit DHL, ist wirklich süß und liebevoll bestückt:
In diesem Monat gab es wieder eine „richtige“ Box, die ganz besonders entzückend ist und schon für sich alleine ein tolles Produkt darstellt und auch das wunderschöne Bild von Kanako Kuno fehlt nicht🤩

Aber auch der liebevoll zusammen gestellte Inhalt kann sich sehen lassen:
Bereits im Vorfeld wurde bekannt gegeben, dass die Box eine Marken Koop mit Babor eingegangen ist und nun wartete natürlich die ganze „My little Box Fangemeinde“ sehnsüchtig auf das Produkt:
„Nourishing hand wash oil“ im Wert von fast 20,-
Okay, das ist jetzt nicht sooooo das Glamourprodukt, auf das wir gehofft hatten, aber gerade zurzeit ja durchaus sinnvoll, also ganz okay 😉

Das nächste Markenprodukt ist dagegen ein totaler Flop:
„Matt Lipstick“/Nyx im Wert von knapp 9,- in einem ganz grauenvollen, Knallpink, das ich nicht mal zum Fasching freiwillig tragen würde 🤢

Weiter geht es mit den „My little“ Eigenprodukten:
Da wäre zunächst ein hübscher Cremelidschatten mit Glitzerpartikeln

Und die wirklich wunderschönen Accessoires:
Ein niedliches Pastaposter

Ein wunderschöner Kofferanhänger

Eine richtig stylishe Sonnenbrille

Die Beautyprodukte zusammen befanden sich im Beutelchen😍

Fazit:
Mit einem Wert von 29,- zzgl. der Eigenprodukte ist der Wert der Box durchaus in Ordnung und da der einzige Totalflop der Box der schauderhafte Lippenstift ist – alle anderen Teile gefallen mir richtig gut- ist die Box insgesamt wieder gelungen☺️

🌷Woke up in spring🌷


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung- Box wurde von mir gekauft!*
Glossybox.de/ monatlich ab 12,50 (Einzelbox, bzw. flexibles Abo 15,-/monatlich)
Da einige der Glossyboxen in letzter Zeit wieder ganz hübsch bestückt waren- zumindest für meinen persönlichen Geschmack, reaktivierte ich im November mein Abo und gerade eben erreichte mich die Aprilbox, die unter dem Thema „Woke up in spring“ steht und mit der mein Abo dann auch glücklicherweise endet.

Verpackt in eine hellrosa Box und zugestellt durch dhl (Hermes wäre mir persönlich ja lieber….) konnte ich, neben unzähligen Flyern, meiner aktuellen Box, die beim Öffnen einen entsetzlich penetranten Geruch nach WC-Reinigern verströmte 🤢, diese Dinge entnehmen:

Das preislich wertvollste Produkt ist ein Fullsize „Concealer Shade 002“/KAB Cosmetics für 15,-
Was mich besonders ärgert ist die Tatsache, dass ich als hellhäutige Mitteleuropäerin die dunkle Variante bekommen habe, die absolut NICHT passt😡

Mit einem weiteren Fullsize Produkt, ebenfalls für knapp 15,- geht es weiter:
„Highlighter Rose“/Elikya Beauty- hm!

Auf Platz drei befindet sich ein 76g Tiegel „Moana Scrub“/Baija für knapp 13,-
Ich bin kein Fan von Scrubs!

Platz vier lüftet das Geheimnis um den penetranten Gestank:
„Festes Shampoo Kamille & Calendula-Öl“/Garnier für knapp 5,-
Der Geruch ist so abscheulich, dass ich dieses Stück ungeöffnet sofort entsorgt habe 🤢

Platz fünf belegt ein weiteres Fullsizeprodukt:
„Gesichtsfluid Heilerde“/Alverde für knapp 4,-
Ganz fantastisch:
Ein Produkt für unreine Haut, wenn im Profil EMPFINDLICHE, TROCKENE Haut OHNE Unreinheiten, etc. angegeben wurde! 😡

Extragoodie ist eine „Peel-Mask“/Luvos mit Heilerde für ca. 1,-

Auch eher ungeeignet für meine Haut.
Fazit:
Trotz des Wertes von ca. 53,- bestätigt diese Box meinen Entschluss gekündigt zu haben definitiv:
Wenn ich im Flyer sehe, was für tolle Produkte (Mudmasky, Naobay, 4711….) in anderen Varianten zu finden sind UND bei meiner Box weder Geschmack noch Hauttyp oder Hautfarbe berücksichtigt wurden, dazu der Gestank nach WC-Reiniger nahezu die komplette Box verseucht hat, bin ich doch richtig froh, dass dieses Ungetüm das letzte Exemplar war, das ich bekam 😠

🌶️Zigeunergulasch🌶️


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Mehrere Gulaschspezialitäten zählen zu unseren „All-Time“-Klassikern, die eigentlich immer gehen und so gibt es heute mal wieder ein ganz klassisches, schlichtes Zigeunergulasch mit Butternudeln 😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
1Kg Schweinegulasch
2-3 Scheiben geräucherter, roher Schinken (Schinkenspeck)
300g kleine Champignons (besonders fein sind braune Pilze)
2-3 Möhren
faustgroßes Stück Sellerie
3 rote Paprikaschoten
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
200ml trockener Wein
100ml Orangensaft
½ Tube Tomatenmark
200ml sehr kräftige Brühe (oder 2-3 Brühwürfel plus Wasser)
2 Lorbeerblätter
3 Wacholderbeeren
2 Nelken
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, gem. Kümmel, Majoran, Thymian, Piment, gem. Chili
etwas gehackte Petersilie
Prise Zucker
2-3 EL Kondensmilch o. Sahne
Öl

Zubereitung:
Fleisch abspülen, trocken tupfen, evtl. etwas kleiner würfeln, Schinken fein würfeln.
Gemüse putzen, Möhren in grobe Stücke teilen, Sellerie, Paprika und Zwiebeln würfeln, Knoblauch hacken, Pilze längs vierteln.
Lorbeer und Wacholder in ein Säckchen oder Tee-Ei o.ä. geben.
Öl in einem großen Topf erhitzen und Schinken darin auslassen.
Fleisch (evtl. portionsweise) im Schinkenfett kräftig braun anbraten.
Zwiebeln glasig mit anschwitzen, Möhrenstücke und Selleriewürfel kurz anrösten, dann Tomatenmark kurz im Topf mit anrösten, Paprika und Pilze dazu geben, kurz anbraten und mit etwas Wein ablöschen, Knoblauch und Gewürzbeutelchen dazu geben, mit Brühe auffüllen.
Kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika, Piment, Chili, Kümmel und Majoran würzen, leise simmernd ca. 90 Minuten garen, dabei gelegentlich umrühren und Flüssigkeit nachfüllen.
Am Ende der Garzeit erneut abschmecken, mit etwas Kondensmilch oder Sahne und Prise Zucker pikant abrunden, gehackte Petersilie unterheben.
Durch das Garen ist das Gemüse dicklich eingekocht, so dass im Allgemeinen ein Binden der Sauce nicht notwendig ist, falls dennoch gewünscht, kann mit etwas Stärke in Wasser angerührt die Sauce noch weiter angedickt werden.
Besonders gut passen zu diesem Gulasch als Beilage Nudeln, Spätzle oder Klöße.

🎉Neunter Geburtstag🎉


*Unbezahlte Werbung durch Verlinkung/Produktnennung- Box wurde von mir gekauft!*
PinkBox/ 15,95 inkl. Versand/ pro Monat
Aboboxen, monatlich kündbar. (www.pinkbox.de)

Da ich mit der „Pinkbox“ in den letzten Jahren zunehmend unzufriedener war und mir die Inhalte von Monat zu Monat weniger zusagten, zog ich die logische Konsequenz und kündigte das Abo.
Da ich aber einige Unboxings der Märzbox beobachtete und ein Hammer Angebot entdeckte, bei dem es zur Märzbox eine GRATIS LUXURY BOX dazu gab, konnte ich natürlich nicht widerstehen😉
Gerade eben traf nun bereits die Aprilbox, mit dem schönen Namen „Neunter Geburtstag“ ein und diese Schätze verbergen sich darin☺️:
Verpackung:
Wie immer steckte meine Box mit Deckel in einem stabilen Karton, unter Unmengen an Flyern und mit der obligatorischen Zeitschrift versehen, die in diesem Monat die 01/2021 Ausgabe der „Eatsmarter“ im Wert von 4,90 ist- nicht gerade mein Lieblingsmagazin 


Die Box selbst ist diesmal wieder ganz entzückend gestaltet und gefällt mir sehr😍
Inhalt:
Das preislich wertvollste Produkt ist ein Fullsizeprodukt:
„15 Hair Care Power Shots“/Lee Stafford im Wert von fast 29,-

Es folgt ein „Blush Making Movies“/Phase Zero im Wert von knapp 25,-

Platz Nummer drei ist mein persönliches Highlight:
„Oh La La EdP“/MIRO im Wert von ca. 10,- 😍

Der nächste Platz ist eine „Memtell Card“/Memtell für knapp 6,- damit muss ich erst mal näher befassen, da mir das Produkt irgendwie so gar nix sagt 🤔

Der fünfte Platz wird von einer Dose „Cremeschaum Slushy Apple“/bilou belegt, dieser hat einen Wert von ca. 4,-

Auf dem sechsten Platz befinden sich gleich zwei Produkte mit einem Wert von je knapp 3,-:
„Rose tinted highlighter“/Alverde

Und
„Matt Lipstick“/Alverde.

Fazit:
Mit einem Gesamtwert (inklusive Magazin) von knapp 85,- und einer wirklich „bunten“ Mischung ist diese Box durchaus vollkommen in Ordnung.

🥧Rhabarber-Streuselkuchen🥧


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Meine Mama hat sich in diesem Jahr einen Rhabarberkuchen zum Geburtstag gewünscht und ihr Wunsch war mir Befehl😉
Für diesen Kuchen habe ich auf ein altbewährtes Familienrezept zurückgegriffen, nach dem bereits meine Omi ihren Kuchen zubereitet hat und der immer gut angekommen ist.

Zutaten für ein Kuchenblech:
Rührteig:

250g weiche Butter
4 Eier
4 EL Milch
200g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Vanillepuddingpulver (oder ca. 80g Stärkemehl)
300g Mehl
1 Pck. Backpulver
Prise Salz

Füllung:
1KG Rhabarber 8ungeputzt gewogen)
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Vanillepuddingpulver
6 EL Zucker
800ml Vollmilch

Streusel:
250g weiche Butter
Prise Salz
200g Zucker
380g Mehl

Zubereitung:
Backofen auf ca. 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.
Rhabarber putzen, in Stücke schneiden und mit 1 Pck. Vanillezucker vermischt zur Seite stellen.
Für den Boden Zucker, Vanillezucker, Salz, Butter, Milch und Eier schaumig schlagen, vorsichtig Mehl, Puddingpulver und Backpulver untermischen, gründlich vermengen, auf das Backblech streichen.
Inzwischen aus 800ml Milch,6EL Zucker und restlichem Puddingpulver nach Anleitung einen dicklichen Pudding herstellen, etwas abkühlen lassen.
Puddingmasse auf dem Teigboden verstreichen (evtl. bleibt etwas Pudding zum Naschen übrig😉), darauf schön gleichmäßig die Rhabarberstücke verteilen.
Aus 250g weicher Butter, Zucker, Mehl und Prise Salz Streusel kneten (mit den Händen!!!) und über der Puddingmasse verteilen.
Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 50Minuten backen.

🍝TikTok Pasta🍝


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Wenn es gerade ein Gericht gibt, dem sich wohl (fast) niemand entziehen kann, dann sind es die „TikTok Spaghetti“-
Ein simples Onepot Gericht aus lediglich drei Zutaten:
Cocktailtomaten, Feta, Spaghetti.
Diese werden zusammen im Backofen gegart bis die Pasta al dente ist, dann vermengt und genossen-
Diesen Trend MUSSTE ich natürlich testen und da ich das Rezept in seiner reinen Form nicht soooooo wahnsinnig spannend fand, habe ich- natürlich- „MEINE“ Version daraus gezaubert 😉

Zutaten für 4 große Portionen:
2 Dosen gehackte Pizzatomaten im eigenen Saft (sind deutlich aromatischer als Cocktailtomaten!)
1 Block Feta oder Hirtenkäse
2 EL „meiner“ Tomatensaucenwürzmischung (Salz, Pfeffer, Paprika, Majoran, Oregano, Thymian, Selleriesalz, Liebstöckel, getr. Zwiebeln, Knoblauchpulver)
Prise Zucker
500g Hartweizenspaghetti
Salz


Zubereitung:
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.
In einer ofenfesten Auflaufform Tomaten mit Gewürzmischung und Zucker abschmecken, alles gut vermischen, Feta darauf bröckeln und im heißen Ofen ca. 12 Minuten garen.
Inzwischen Spaghetti in Salzwasser al dente garen- schmeckt besser, als die trockenen, rohen Nudeln im Backofen zu garen!
Wenn die Nudeln fertig sind, abgießen und mit der Tomatensauce gründlich vermengen, erneut abschmecken und, nach Geschmack, mit Parmesan servieren.