⛱️Poolside Paradise⛱️


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung- Box wurde von mir gekauft!*
Glossybox.de/ monatlich ab 12,50 (Einzelbox, bzw. flexibles Abo 15,-/monatlich)

Da einige der Glossyboxen in letzter Zeit nicht nach meinem Geschmack waren, beendete ich mit der Aprilbox mein Abo- als ich dann aber die ersten Unboxings der letzten Box sah, reaktivierte ich im Mai das Abo und eben kam meine aktuelle Box an, die in diesem Monat unter dem Motto „Poolside Paradise“ sommerliche Überraschungen verheißt 😍

Verpackt in die herkömmliche rosafarbene Box und zugestellt durch dhl (Hermes wäre mir persönlich ja lieber….) konnte ich, neben unzähligen Flyern, meiner aktuellen Box diese Dinge entnehmen:

Das preislich wertvollste Produkt ist ein Fullsize „Face SPF30“/Ultrasun im Wert von ca. 24,-
Ich gehe eigentlich gar nicht in die Sonne, aber Gesichtspflege mit SPF kann ja nicht schaden 😉

Mit einer „Curl & Volume Mascara“/Plum & Poppy für 15,- geht es weiter- ich verwende so gut wie nie dekorative Kosmetik, also kann diese zu meiner Mama weiter wandern.

Auf dem dritten Platz befindet sich ein weiteres dekoratives Produkt:
„PH Colour changing lip oil“/KNDR Beauty für 14,50

Mit einem „Foaming Shower Mousse“/The Ritual of mehr für 8,50 geht es weiter.

Last-but-not-least hatte ich noch eine „Hyaluron Shot Fresh-Mix Tuchmaske“/Garnier für knapp 6,- in meiner Box, die MEIN persönliches Highlight darstellt.

Fazit:
Mit einem ansehnlichen Wert von ca. 68,- und einem bunten Mix ist diese Box absolut in Ordnung.

🇮🇱🥗Orientalischer Tomatensalat🥗🇮🇱


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Kürzlich sah ich ein Rezeptvideo des berühmten israelisch-britischen Kochs „Yotam Ottolenghi“, in dem er einen orientalischen Tomatensalat mit Granatapfelkernen zubereitet.
Dieser sah so bunt und frisch und köstlich aus, dass ich mich heute mal an „meine“ Version davon heran wagte und ich muss sagen, dieser sommerlich frische, fruchtige Salat ist DER Hammer:
Da die einzelnen Komponenten so klein geschnitten werden, kann er sogar als eine Art Salsa zu Grillfleisch gegessen werden und schmeckt pur oder als Beilage einfach nur himmlisch 😍

Zutaten für ca. 4-6 Beilagensalate:
½ Granatapfel
1 rote oder gelbe Paprikaschote
ca. 10-12 bunte Cocktailtomaten (rot, gelb, orange, schwarz…)
1 rote Zwiebel
½ Bd. glatte Petersilie
1-2 Minzblätter oder ½ Teel. getrocknete Minze
2-3 EL Olivenöl
2-3 EL Weißweinessig
1-2 EL Zitronensaft (frisch o. Konzentrat)
1 EL Nar ekşisi (türkischer Granatapfelsirup)
1 Teel. Sumach
1 Teel. Zatar Gewürzmischung
grobes Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
evtl. etwas Honig

Zubereitung:
Zwiebel, Petersilie und Minze sehr fein hacken.
Öl, Essig, Zitronensaft, Sirup, Kräuter, Zwiebel und Gewürze zu einer Salatmarinade glatt rühren, nach Geschmack mit etwas Honig abrunden.
Tomaten und Paprika waschen, trocken tupfen und sehr fein würfeln, zur Marinade geben und alles gründlich vermischen, erneut abschmecken und bis zum Servieren kalt stellen.
תיאבון בריא

🌤️Un air d`ete🌤️


-Unbezahlte Werbung durch Produktnennung- Box wurde von mir gekauft!
Gerade eben erreichte mich die Juni Ausgabe der „My little Box“, die in diesem Monat unter dem Motto „Un air d`ete“(Sommerbrise) steht und auch die diesjährige Sommertasche enthält 😍
Bestellbar unter: www.mylittlebox.net für 17,90 inklusive Versand trudeln monatlich zuckersüß gestaltete Boxen (häufig designed von der japanischen Künstlerin Kanako Kuno) ins Haus und enthalten, immer unter einem Motto stehend, 3 Beauty- und zwei Lifestyleprodukte.
Für diese Produkte, die zauberhafte Beautyartikel, Dekoartikel oder auch Accessoires sein könnten, wurden bisher namhafte Marken wie Diane von Fürstenberg, Antik Batik, Lancome, NoxiDoxi, Kusmi Tea uvm verpflichtet:
Bestellen/Bezahlen/Versand:
Unter www.mylittlebox.net mit wenigen Klicks bestellt, kann diese Box, die bislang nur mit Kreditkarte bestellbar war, auch endlich mit Paypal gezahlt werden und ab einem bekannt gegebenen Zeitpunkt mit DHL oder Hermes versendet.

Verpackung/Inhalt:
Die Box, zuverlässig zugestellt durch Hermes, was bei mir DEUTLICH besser klappt, als mit DHL, ist in diesem Monat keine Box, sondern die Beautyprodukte stecken in der Handtasche, die wiederum in einer Art „Turnbeutel“ steckt.
Hier nun der Inhalt:
Die Accessoires, bzw. Lifetsyleprodukte der Box sind ein dünner Beutel und die Handtasche, die mir persönlich überhaupt nicht gefällt 🥺 und auch das dünne Beutelchen ist für mich kein vollwertiges Produkt🥺


Von „My little Beauty“, der „My little Box“ Eigenmarke ist eine Haarmaske dabei

und an weiteren Beautyprodukten enthält meine Box
„Under Eye Treatment“/L.O.V. im Wert von 12,-

Und drei Fläschchen mit je 25ml „Sports Sun Protector SPF 30“/Ultrasun im Gesamtwert von ca. 11,-

Fazit:
Die Produkte mit angegebenen Preisen haben zusammen einen Wert von ca. 23,-
Dazu kommen noch die Produkte der „My little Box“, aber irgendwie bin ich mit dieser Zusammenstellung gar nicht so richtig happy:
Nicht wirklich sommerlich, nicht wirklich schön und so gar nicht besonders oder interessant, schade 🥺

🇬🇷🍅Fasolakia II🍅🇬🇷


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Im Sommer mag ich es mittags gerne etwas leichter, daher bereite ich dann gerne Suppen oder Gemüsetöpfe/Gemüsepfannen zu.
Auch, da ich mich cholesterin-und fettärmer ernähren muss und so habe ich bereits vor einiger Zeit die leckeren griechischen Bohnen in Tomatensauce (Fasolakia) entdeckt.
Bisher habe ich immer eine Art Eintopf daraus zubereitet, da ich heute aber ob des schwülen Wetters nur eine Kleinigkeit essen mochte, habe ich die (mehr oder weniger) originale Version geschmurgelt und es war extrem lecker

Zutaten für zwei üppige Portionen als Hauptmahlzeit oder drei- vier kleinere „Meze“(Vorspeisen)-Portionen:
500g feine, grüne Bohnen (geputzt gewogen oder entsprechende Menge TK)
1 Dose gehackte Pizzatomaten
½ Tube Tomatenmark
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
etwas Brühepulver oder sehr starken Fleisch- oder Gemüsefond
Salz, Pfeffer, Bohnenkraut, Paprika edelsüß, Kreuzkümmel, Thymian, Oregano
Prise Zucker
½ Bd. glatte Petersilie
Rapsöl oder Olivenöl

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch putzen, bzw. schälen und würfeln, frische Bohnen putzen.
In einem Topf Öl erhitzen und zügig zunächst Zwiebel und Knoblauch glasig andünsten, dann die Bohnen mit anschwitzen.
Dabei ständig gut umrühren, damit die Zwiebeln und der Knoblauch nicht dunkel werden.
Tomatenmark darin anrösten.
Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Pizzatomaten und etwas Brühe (oder ca. 150ml Wasser und Brühepulver) dazu geben, würzen und leicht simmernd ca. 10 Minuten garen, erneut abschmecken und- ganz klassisch- bestreut mit gehackter Petersilie, Oliven und Feta servieren.

🇩🇪🥬gestovte Bohnen🥬🇩🇪


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Als Norddeutsche kenne ich natürlich die leckere, „kindgerechte“ Gemüsezubereitung, die sich „gestovt“ nennt und für unterschiedliche Gemüsesorten angewendet wird- besonders häufig findet man hier im Norden allerdings „Gestovte Bohnen“:
Fast allen Rezepten gleich sind die Bestandteile Gemüse, Mehl und MILCH!
Bei uns kommen seit ewigen Zeiten, schon meine Oma kochte so, an süßliche Gemüsesorten wie Erbsen, Kohlrabi, Möhren- aber auch grüne Bohnen- statt Milch Kondensmilch (ungezuckert!) und eine kleine Prise Zucker😋

Zutaten für 4 Beilagen Portionen (schmeckt aufgewärmt noch besser):
1 Kg grüne Bohnen geputzt gewogen (oder entsprechende Menge TK Bohnen)
1 Schalotte oder Küchenzwiebel
etwas Butter o. Kräuterbutter
ca. 150ml kräftig gewürzte Gemüse- oder Fleischbrühe
1 Kännchen (ca. 200ml) ungezuckerte Kondensmilch
Salz, Pfeffer, Muskat, Bohnenkraut, Prise Zucker
1 EL Mehl

Zubereitung:
Schalotte/Zwiebel pellen und fein würfeln.
Frische Bohnen putzen.
In einem großen Topf Butter oder Kräuterbutter schmelzen, Zwiebelwürfel glasig anschwitzen, Bohnen dazu geben und mit Brühe ablöschen, kräftig würzen.
Aufkochen lassen und bei reduzierter Hitze und geschlossenem Deckel ca. 7 Minuten garen lassen.
ROHE Bohnen, egal ob Frisch oder TK sollten mindestens 7 Minuten gut durcherhitzt werden, damit die giftige Eiweißverbindung PHASIN zerstört wird, erst dann sind die Bohnen zum Verzehr geeignet!
Kondensmilch bis auf 2-3 EL angießen, erneut abschmecken und Mehl mit restlicher Kondensmilch glatt anrühren, unter die Bohnen mischen und kurz aufkochen lassen, evtl. etwas salzen und servieren.
Ganz klassisch werden bei uns zu Hause dazu Petersilienkartoffeln und Frikadellen serviert 😋

🇹🇷🍅Domates soslu köfte🍅🇹🇷


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da bei uns Hackfleisch absolut geliebt wird, hole ich mir hierfür gerne internationale Rezeptanregungen und stieß kürzlich auf Türkische Hackbällchen in Tomatensoße- „Domates soslu köfte“, was sich extrem lecker las.
Nahezu jede türkische Familie hat natürlich hierfür „Ihr“ spezielles Familienrezept, aber da ich ja immer auf „Meine“ Art und Weise koche, habe ich hier und da ein wenig verändert
Hier nun also „meine“ Version

Zutaten für die Köfte:
500g gemischtes Hackfleisch (in den Originalrezepten wird Lamm und/oder Rind verwendet, ich verwende gemischtes Hack aus Schwein und Rind, da wir Lamm nicht mögen und Rind alleine zu trocken ist)
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 EL Senf
1/4 Bd. glatte
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
etwas Kreuzkümmel, Majoran, Thymian, getr. Minze und Muskat
Öl
ca. ¾ l sehr kräftige Fleischbrühe
2 Lorbeerblätter

Sauce:
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Ds gehackte Pizzatomaten
1 Tube Tomatenmark
1 EL Nar ekşisi (Granatapfelsirup)
½ Teel. Sumach
Salz, Majoran, Thymian, Kreuzkümmel, Pul Biber, getr. Minze
Prise Zucker
¼ Bd. glatte Petersilie
Öl

Zubereitung:
Für die Köfte die Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken oder reiben.
Petersilie sehr fein hacken.
Hackfleisch mit Zwiebelgemisch, Petersilie, Senf und Gewürzen vermengen, abschmecken und mit feuchten Händen zu ca. 20 Bällchen formen.
In einer großen, weiten Pfanne Öl erhitzen und Köfte darin von beiden Seiten braun anbraten.
Inzwischen einen großen Topf mit Brühe und Lorbeerblättern aufsetzen, zum Kochen bringen und Hitze reduzieren, Köfte vorsichtig hinein gleiten lassen, nicht mehr kochen und mit geschlossenem Deckel gar ziehen lassen, in der Brühe warmhalten.
Währenddessen in einem anderen großen Topf Öl erhitzen und restliche Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und darin anschwitzen.
Tomatenmark kurz mit anrösten, mit etwas Köftebrühe ablöschen und Pizzaomaten dazugeben, restliche Gewürze, Sirup und evtl. Zucker dazu geben, leise siedend etwa 10 Minuten gut durchschmoren, dabei ggf. immer wieder etwas Brühe angießen.
Die Köftebällchen nun in die Sauce geben und leise siedend ca. 5 Minuten garen lassen.
Sauce erneut abschmecken, gehackte Petersilie unterheben mit Reis servieren.
Afiyet olsun

🧘🏻RELAX🧘🏻


-Unbezahlte Werbung durch Produktnennung- Box wurde von mir gekauft!
Gestern erreichte mich die April Ausgabe der „My little Box“, die in diesem Monat unter dem Motto „Relax“ steht und die wieder eine tolle Marken Koop eingegangen ist- diesmal mit Rituals😍
Bestellbar unter: www.mylittlebox.net für 17,90 inklusive Versand trudeln monatlich zuckersüß gestaltete Boxen (häufig designed von der japanischen Künstlerin Kanako Kuno) ins Haus und enthalten, immer unter einem Motto stehend, 3 Beauty- und zwei Lifestyleprodukte.
Für diese Produkte, die zauberhafte Beautyartikel, Dekoartikel oder auch Accessoires sein könnten, wurden bisher namhafte Marken wie Diane von Fürstenberg, Antik Batik, Lancome, NoxiDoxi, Kusmi Tea uvm verpflichtet:
Bestellen/Bezahlen/Versand:
Unter www.mylittlebox.net mit wenigen Klicks bestellt, kann diese Box, die bislang nur mit Kreditkarte bestellbar war, auch endlich mit Paypal gezahlt werden und ab einem bekannt gegebenen Zeitpunkt mit DHL oder Hermes versendet.

Verpackung/Inhalt:
Die Box, zuverlässig zugestellt durch Hermes, was bei mir DEUTLICH besser klappt, als mit DHL, ist wirklich süß und liebevoll bestückt:
In diesem Monat gab es wieder eine „richtige“ Box, die ganz besonders entzückend ist und schon für sich alleine ein tolles Produkt darstellt 🤩
Aber auch der liebevoll zusammen gestellte Inhalt kann sich sehen lassen:
Von Rituals sind drei Produkte der Linie „The Ritual of Jing“:
Eine70ml Reisegröße Body Cream im Wert von knapp 3,-
Eine 50ml Reisegröße Duschschaum im Wert von ca. 2,-
Und ein 20ml „Pillow Spray“ im Wert von ca.7,-

Zusätzlich sind auch zwei der Lifestyleprodukte mit „Rituals“ gebrandet:
Eine hölzerne Körperbürste und ein Tonstein für ätherische Düfte.
Diese Produkte wurden speziell für diese Boxenkoop hergestellt, sind daher im Handel nicht erhältlich und dementsprechend ohne Preisangabe.



Das letzte Lifestyleprodukt ist wieder ein „My litte“ Produkt-
Ein Set aus zwei goldfarbenen Haarklemmen.

Fazit:
Auch wenn der bezifferbare Wert bei lediglich 13,- liegt, da die drei Lifestyleprodukte Sonderanfertigungen ohne Preisangabe sind, ist der emotionale Wert durch den Freudenfaktor dieser wunderschönen Box um ein Vielfaches höher 😍

🇺🇸🍕 All American Pizza 🍕🇺🇸


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Wenn der Göttergatte Appetit auf Pizza verspürt, bereite ich diese gerne immer wieder mal anders zu und heute gab es dann diese super leckere, reichhaltige „All American Pizza“ mit fluffigem Boden, fettem „Cheesy crust“ und üppigem Belag 😋

Zutaten für ca. 4-6 Personen, bzw. zwei runde Pizzen:
500g Mehl (2/3 Weizen, 1/3 Dinkel)
1 Würfel frische Hefe
½ Teelöffel Zucker
1 EL Salz
120ml Wasser
100ml lauwarme Milch für die Hefe
ca. 50ml Öl
Belag:
1 Dose Tomatenmark
2 Zehen Knoblauch
Salz, grober schwarzer Pfeffer, Majoran, Thymian, Basilikum, Prise Zucker, italienische Kräutermischung
1 EL Öl
10-12 Scheiben Salami mit kleinem Durchmesser (ca. 3cm) oder größere Scheiben etwas zerpflücken
1 kleinere, rote Paprika, gewürfelt
ca. 6-8 schwarze Oliven
4-5 eingelegte Peperoni
1 breites Stück Gouda o.ä. (ca. 50-80g)
1 Kugel Mozzarella
200g geriebener Mozzarella


Zubereitung:
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen
Einige Stunden (ich bereite den Teig fast immer am Abend vorher zu) vor der Zubereitung Hefe mit Zucker in lauwarmer Milch auflösen, mit Wasser, Salz und Öl zum Mehl geben und sehr gründlich verkneten.
Zur Kugel rollen und abgedeckt gehen lassen bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat, (gerne über Nacht!), erneut gut durchkneten und noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen, dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
Gouda würfeln und dicht am Rand rund herum auslegen, dann Teigrand darüber klappen und fest andrücken.
Tomatenmark, 1 EL Öl, gehackten Knoblauch, Prise Zucker, Salz, Pfeffer und Kräuter zu einer Pizzasauce vermischen und auf dem Teig gleichmäßig verstreichen.

Mozzarella in Scheiben schneiden und auf der Sauce verteilen, Salami, Paprika, Oliven und Peperoni darauf verteilen, mit Basilikum bestreuen und ggf. noch mit geriebenem Käse, z.B. Mozzarella bestreuen(im Original wird der Käse nur UNTER den Belag gelegt!), Pizza bei 180 Grad backen bis der Teig goldbraun wird und der Käse appetitlich zerläuft- ca. 15 Minuten.

🌤️☀️Let The Sun Shine☀️🌤️


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung- Box wurde von mir gekauft!*
Glossybox.de/ monatlich ab 12,50 (Einzelbox, bzw. flexibles Abo 15,-/monatlich)
Da einige der Glossyboxen in letzter Zeit nicht nach meinem Geschmack waren, beendete ich mit der Aprilbox mein Abo- als ich dann aber die ersten Unboxings der aktuellen Box sah, reaktivierte ich das Abo und eben kam meine Box an 😍
Verpackt in eine unfassbar schöne, gelb-golden-türkise Box und zugestellt durch dhl (Hermes wäre mir persönlich ja lieber….) konnte ich, neben unzähligen Flyern, meiner aktuellen Box diese Dinge entnehmen:

Das preislich wertvollste Produkt ist ein Fullsize „Hair Protection Elixir“/Melusine Paris für 18,- und MEIN persönliches Highlight.
Dank dieses Sneak peek- Produktes WOLLTE ich diese Box unbedingt haben und ich muss sagen, es duftet tatsächlich einfach himmlisch 😍

Mit einem weiteren Fullsize Sneak peek- Produkt geht es wundervoll weiter:
„Definer liner“/Ciate in einem wunderschönen Champagnergold für 17,50

Platz drei belegt das nächste Fullsizeprodukt:
„Rapid Recovery After Sun“/Mine Tan für fast 15,- 😯

Auf dem vierten Platz befindet sich ein weiteres „Must-have“, ohne das ich den Sommer kaum überstehe:
„Blasenpflaster!/Compeed für über 8,-

Und zu meiner großen Überraschung und Freude habe ich auf dem fünften Platz gleich ZWEI Topprodukte, also insgesamt 6 Fullsizes 🤩
Zunächst einen „Lip Protection SPF 30“/Ultrasun für 6,50

und noch
Ein himmlisch duftendes „Lemon Shower Gel“/KUESHI, auch für 6,50

Fazit:
Diese wundervolle Box im Gesamtwert von über 72,- und randvoll mit ausschließlich himmlischen, wunderschönen Produkten hat mich mit den vergangenen Flops wieder absolut versöhnt 😍

🇮🇹🍕 Pizza Capricciosa 🍕🇮🇹


Der Göttergatte hatte wieder einmal Lust auf Pizza und da ich himmlisch köstlichen gekochten, hauchdünnen Schinken mit mediterranem Tomate-Basilikumrand im Hause habe, habe ich mich kurzerhand zu einer „Capricciosa“ entschlossen- lediglich die Artischocken wurden auf Wunsch gegen Tomatenpaprika ausgetauscht ☺️

🍕 Zutaten für ein großes Backblech:
500g Mehl (2/3 Weizen, 1/3 Dinkel)
1 Würfel frische Hefe
½ Teelöffel Zucker
1 EL Salz
120ml Wasser
etwas lauwarmes Wasser für die Hefe
ca. 50ml Öl (gerne von den getrockneten Tomaten!!!)
Belag:
1 Dose gehackte Pizzatomaten
¼ Tube Tomatenmark
2-3 getrocknete Tomaten in Öl
1 kleine Schalotte
2-3 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano
Prise Zucker
ca. 6-8 Scheiben hauchdünner, gekochter Schinken
1-2 feste Tomaten
8-10 Oliven (grün o. schwarz nach Geschmack)
Handvoll Champignons /frisch u. geputzt oder Konserve
Handvoll Tomatenpaprikastreifen
einige Blätter Basilikum o. getrocknetes Basilikum
1 Kugel Mozzarella
100g geriebener Emmentaler

🍕 Zubereitung:
Einige Stunden (ich bereite den Teig fast immer am Abend vorher zu) vor der Zubereitung Hefe mit Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, mit restlichem Wasser, Salz und Öl zum Mehl geben und sehr gründlich verkneten.
Zur Kugel rollen und abgedeckt gehen lassen bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat, erneut gut durchkneten und noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen, dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.
Inzwischen Schalotte und Knoblauch pellen, fein hacken.
Evtl. Pilze putzen, sonst abtropfen lassen, Tomaten abspülen, trocken tupfen, Stielansatz entfernen und in dünne Scheiben schneiden, Oliven halbieren.
Schinken zerpflücken.
Pizzatomaten mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Zucker, Kräutern, Schalotte und Knoblauch mischen, abschmecken.
Die Sauce auf dem Pizzateig gleichmäßig verteilen.
Kugelmozzarella in Scheiben schneiden, darauf verteilen, mit gehacktem oder getrocknetem Basilikum bestreuen, dann mit Schinken, Paprika, Tomaten-, Oliven- und Pilzscheiben belegen, zum Schluss geriebenen Käse darüber geben und bei 180 Grad backen bis der Teig goldbraun wird bzw. der Käse appetitlich zerläuft- ca. 15 Minuten.
Buon Appetito 😘