🇮🇹🍕Florentiner Pizza🍕🇮🇹


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Heute war mal wieder Pizzatag und da noch ein Rest der Tortellinisauce übrig war, kam heute diese Variante auf den Tisch 😍

🍕 Zutaten für ein großes Backblech:
500g Mehl (2/3 Weizen, 1/3 Dinkel)
1 Würfel frische Hefe
½ Teelöffel Zucker
1 EL Salz
120ml Wasser
etwas lauwarmes Wasser für die Hefe
ca. 50ml Öl
ca. 2 Tassen Hackfleisch-Spinatsauce (wenn ich Tortellini mache, hebe ich für Pizza immer etwas auf, hier das Rezept für die Sauce)
1 rote Zwiebel
1 Paprikaschote
1 feste Tomate
1/2 Tasse geriebener Pizzakäse
1 Kugel Mozzarella
Salz, Pfeffer (möglichst frisch gemahlenen, groben Pfeffer)


🍕 Zubereitung:
Einige Stunden (ich bereite den Teig fast immer am Abend vorher zu) vor der Zubereitung Hefe mit Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, mit restlichem Wasser, Salz und Öl zum Mehl geben und sehr gründlich verkneten.
Zur Kugel rollen und abgedeckt gehen lassen bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat, erneut gut durchkneten und noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen, dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.
Die Spinat-Hacksauce gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen, zerpflückten Mozzarella darauf geben, mit Zwiebelringen, Tomatenscheiben und Paprikawürfeln belegen, kräftig mit Salz und grobem Pfeffer würzen und mit Pizzakäse bestreuen.
Im heißen Ofen ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.

🍕Philly Cheese Steak Pizza🍕


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Der amerikanische Sandwichklassiker „Philly Cheese Steak“ wird bei uns gerne gegessen und so liegt es nahe, die Zutaten auch für eine tolle Pizza zu verwenden 😍

🍕 Zutaten für ein großes Backblech:
500g Mehl (2/3 Weizen, 1/3 Dinkel)
1 Würfel frische Hefe
½ Teelöffel Zucker
1 EL Salz
120ml Wasser
etwas lauwarmes Wasser für die Hefe
ca. 50ml Öl
1 EL Tomatenmark
1 EL saure Sahne/Sour Cream
2 EL BBQ Sauce
Ca300g Rinderfilet o. Huftsteak
1 Schnapsglas Weißwein
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 grüne Paprikaschote
ca. 200g braune Champignons
1/2v Tasse geriebener Pizzakäse
ca. 4-5 Scheiben Cheaddar
Öl
Salz, Pfeffer (möglichst frisch gemahlenen, groben Pfeffer)


🍕 Zubereitung:
Einige Stunden (ich bereite den Teig fast immer am Abend vorher zu) vor der Zubereitung Hefe mit Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, mit restlichem Wasser, Salz und Öl zum Mehl geben und sehr gründlich verkneten.
Zur Kugel rollen und abgedeckt gehen lassen bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat, erneut gut durchkneten und noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen, dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.
Inzwischen Steaks in sehr dünne Streifen schneiden, in heißem Öl kross anbraten, dann mit Wein ablöschen, salzen, pfeffern und etwas garen lassen, aus der Pfanne nehmen und in der Pfanne, mit etwas weiterem Öl, Zwiebel und Knoblauch glasig andünsten, dann Paprika dazu geben, leicht garen und zu Letzt die Pilze mit braten, salzen, pfeffern, Fleisch unterheben und alles gut vermengen.
Pilze und Paprikaputzen, Pilze in Scheiben schneiden, Paprika grob würfeln, Zwiebel in Spalten schneiden, Knoblauch hacken.
Saure Sahne mit Tomatenmark und BBQ-Sauce vermischen.
Teig auf einem Backblech (mit Backpapier) ausrollen, mit Sauce bestreichen und Pizzakäse darüber verteilen, Fleisch-Gemüsemasse darauf verteilen, mit Cheddarstreifen belegen und Pizza bei 180 Grad backen bis der Teig goldbraun wird und der Käse appetitlich zerläuft- ca. 15 Minuten, nach Geschmack mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

🥬 Hello Fresh 🥬


*Unbezahlte Werbung- Boxen wurden von mir gekauft*
Rezeptboxen mit frischen Zutaten ab 5,83 pro Gericht
www.hellofresh.de

Vor einiger Zeit entdeckte ich ein Werbeangebot bei „HelloFresh“, bei dem die erste Box mit drei Gerichten für zwei Personen nur 14,95 kosten sollte und da mich der Hype um diese Kochbox schon lange interessiert, ich diese aber immer sehr teuer fand, bestellt ich nun mal dieses Angebot.
Die Gerichte, die zur Auswahl stehen, werden erst NACH dem Bezahlvorgang (ich wählte Paypal) angezeigt, so dass ich nach Abschluss des Bestellvorganges auswählen konnte.
Ich entschied mich für:
– Bacon Burger mit Maiskolben

– Cevapcici mit Gurkensalat und Reis

– Schweinefiletmedaillons in Apfel-Senfsauce mit Kartoffelstampf und Ofenkarotten

Ich konnte nun für die nächste Woche einen Liefertermin wählen und entschied mich für Mittwoch, da mit DPD ausgeliefert wurde, erhielt ich morgens direkt eine Mail mit dem Zeitfenster der Lieferung und da DPD in dieser Hinsicht für mich DER perfekte Zulieferer ist, ist dieses einstündige Zeitfenster nicht nur perfekt, sondern wird auch nahezu immer auf die Minute eingehalten, herzlichen Dank an DPD hierfür 😍

Verpackung:
In einem schweren, großen Karton befinden sich neben den Rezeptkarten, drei Tüten mit den Zutaten für das jeweilige Rezept plus einer Kühltasche aus Stoff, recycelbar, mit Eisbeuteln, in denen sich die zu kühlenden, frischen Zutaten wie Fleisch, Milchprodukte, etc. befinden.
Diese Verpackungslösung ist sehr gut, da die Produkte tatsächlich kalt und frisch eintreffen.


Qualität:
Die einzelnen Produkte überzeugen durch gute, frische Qualität, kein einziges Produkt kam welk oder verdorben an, alles war tiptop in Ordnung.
Rezepte:


Die einzelnen Rezepte sind nahezu gelingsicher und sehr verständlich dargestellt, so dass auch weniger versierte Kochfans damit zurechtkommen würden.
Insgesamt war ich mit Woche 1 durchaus zufrieden, da hier das Preis/Leistungsverhältnis und der gesamte Service stimmte.
Nun zu den unschönen Punkten:
Kurz nach Auslieferung der Box bekam ich eine Mail mit der Rechnung für die Folgeboxen, die, gestaffelt, Rabatte enthielten, aber natürlich deutlich teurer sein sollten, so sollte Box 2 bereits 29,95 kosten.
Da ich nur eine Testbox bestellt hatte, wand ich mich an den Kundenservice und bekam dort mitgeteilt, dass ich eine zweite Box zum Preis von 29,95 beziehen müsse, man danach dann die Lieferung stoppen würde 😕
Nun gut, nun musste ich in den sauren Apfel beißen, war aber sehr verwundert, dass sich im Laufe der Woche nichts mehr tat:
Ich bekam keine Erinnerungsmail, in der ich aufgefordert wurde, Gerichte für Woche 2 zu wählen und auch beim Einloggen in meinen Account gab es diesbezüglich keine Möglichkeit, so dass ich schon dachte, dass man meiner Reklamation darüber , weitere Boxen beziehen zu müssen , vielleicht ja doch kulant entgegen kam und die Lieferung sofort einstellte?
WEIT GEFEHLT, denn kurz danach wurde der Betrag eingezogen.
Da ich ja keine Gerichte wählen konnte, kontaktierte ich erneut den Kundendienst und erfuhr, dass meine Box nicht nur bereits auf dem Weg sei und am nächsten Tag zugestellt werden würde, nein, man hatte für mich gewählt:
– Flammkuchen mit Bacon und Honig

– gefüllte Hähnchenbrust mit Bacon, Kartoffelwürfeln und Bohnen
– asiatische (vegetarische!) Nudelpfanne mit Zitronengras

ICH WAR NOT AMUSED!!!!
Nicht nur, dass gleich in ZWEI!!!! Gerichten Bacon als eine Hauptzutat dabei war, den ich A-B-S-O-L-U-T hasse (ich ekle mich total vor Speck, Bacon, fettem Fleisch….), nein auch noch Flammkuchen, den ich gar nicht mag!
Diesen bereitete ich, nach eigenem Rezept, für den Göttergatten zu, da er von der Vorstellung Bacon mit Honig zu kombinieren, nicht sehr angetan war (🤢 ), ich konnte mich an dem Tag mit dem dazugehörenden Salat „begnügen“ und einem Sandwich 😡
Zu den verbleibenden zwei Gerichten kann ich nicht viel sagen, da ich hier komplett umdisponierte und daraus ein Gericht zauberte:
Da wir beide das Rezept mit der gefüllten Hähnchenbrust wenig bis gar nicht ansprechend fanden, von der asiatischen Nudelpfanne die Chilinudeln nicht mögen und auch keine Zitronengrasfans sind, darüber hinaus solche Rezepte lieber MIT Fleisch essen, habe ich kurzerhand die Bohnen und die Hähnchenbrust des einen Gerichtes zusätzlich zum Gemüse der Nudelpfanne verwendet, daraus ein asiatisches Geschnetzeltes OHNE Kokosmilch, Zitronengras und Chilinudeln gezaubert und habe nun lediglich die Kartoffeln übrig von den Zutaten, die wir auch wirklich verwenden werden.
So fehlt uns eigentlich ein komplettes Gericht, aber da die Mengen nicht wirklich üppig bemessen sind (wenn der Mann einen ordentlichen Appetit hat, groß und kräftig ist, isst er eben auch wie ganzer Kerl und nicht wie ein Teilnehmer von „GNTM“!), und ich improvisieren musste, blieb mir nichts Anderes übrig!
Kritik hinsichtlich der Gerichtauswahl, bzw. der Unmöglichkeit, selbst wählen zu können, wurde vom Kundendienst mit dem Angebot eines 50% Gutscheins auf eine Folgebox beantwortet:
Da ich ja gekündigt habe, weil ich die Boxen jetzt nicht soooo toll finde, ein wirklich witziges Angebot 😡

Auch in dieser Woche konnte ich an der Qualität der Produkte nichts aussetzen, habe hier jedoch, Anbetracht dessen, dass wir eigentlich nur drei statt sechs Gerichten hatten (Flammkuchen hat als große Portion meinem Mann gereicht, ich hätte den aber auch sowieso nicht gegessen, Asiapfanne beinhaltete auch Hauptzutaten vom dritten Gericht!) und damit JEDES GERICHT knapp 10,- gekostet hat, habe ich hier ein Preis/Leistungsverhältnis, da in gar keinem Verhältnis steht!
Nicht nur dass ich ausschließlich Gerichte bekam, die ich gar nicht oder nur nach extremer Abwandlung mochte, hätte ich für knapp 30,- deutlich besser und auch deutlich mehr Produkte einkaufen können!
Mit dieser Aktion hat „HelloFresh“ nicht nur mich, sondern auch Freunde und Familienangehörige dauerhaft verloren, denn so etwas geht gar nicht!

Fazit:
Wer keine Zeit/Lust/Talent hat, selbst einzukaufen und sich anhand von Kochbüchern eine Einkaufsliste zu erstellen, hat hier die Gelegenheit (extrem teuer!) komplette Zutatenboxen zu beziehen.
Für alle anderen macht es allerdings wenig Sinn, da man selbst deutlich preiswerter einkaufen kann und sich die Zutaten direkt im Laden aussucht.

In Zusammenarbeit mit der „FOM Hochschule in Frankfurt am Main“ im Rahmen eines wissenschaftlichen Projektseminars, wird hier zum Trendthema E-Food geforscht.
(Wie viel Potential hat ein Geschäftsmodell, das auf einer Plattform den Onlineversand von leckeren, frischen Lieblingszutaten mit einer digitalen Ernährungsberatung kombiniert?)
Wer Zeit und Lust hat könnte bitte hier an einer kurzen, anonymen Umfrage teilnehmen:

Umfrage

🎄 Doc Morris für dich Winter 2020 🎄


14,95 zzgl. 2,95 Versand (ab 19,- Bestellwert versandkostenfrei)
www.docmorris.de
*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*

Da ich Pflege- und Beautyboxen aller Art liebe, konnte ich in diesem Monat , mal wieder, an dieser nicht vorbei gehen:
„Für dich-Box“/Doc Morris- eine Box der renommierten Versandapotheke „Doc Morris“, die Folgendes verspricht:
*DocMorris für Dich-Box Winter Edition 2020
Seit 2014 gibt es von DocMorris eine exklusive Apotheken-Überraschungsbox.
Die DocMorris für Dich-Box erscheint zwei Mal im Jahr – in einer Sommer- und einer Winter-Edition. Jede Boxen-Edition ist eine streng limitierte Auflage von 2.500 Stück und es gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Für 14,99€ bekommen Sie eine prallgefüllte Box, deren Warengegenwert mehr als doppelt so hoch ist.

Mit der DocMorris für Dich-Box erhalten Sie hochwertige Pflege- und Kosmetikprodukte, die saisonal ausgerichtet sind und Ihren Alltag verschönern. Ein rundum Wohlfühl-Paket also, mit dem Sie sich immer wieder aufs Neue überraschen lassen und neue Produkte ausprobieren können. Außerdem enthält jede Box ein ganz besonderes DocMorris-Goody für Sie.

Mit dem Kauf einer DocMorris für Dich-Box tun Sie außerdem nicht nur sich selbst, sondern auch anderen etwas Gutes!
Denn aus dem Verkaufserlös jeder Boxen-Edition spendet DocMorris 1.000 € an einen gemeinnützigen Verein.*(docmorris.de)
Bestellt, mit Paypal sofort bezahlt und bereits am übernächsten Tag durch DHL ausgeliefert konnte ich in einer schlichten, weißen Box diese Dinge entpacken:

Das preislich wertvollste Produkt ist ein Fullsize:
„Hyaluron Booster“/ Medipharma im Wert von knapp 21,50

es folgt ein „Honig-Lippenbalsam“/Nuxe für über 11,-

Platz drei belegt der „S.O.S. Spot“/Welede mit knapp 9,-

Auf dem vierten Platz befinden sich zwei Produkte mit je einem Wert von knapp 6,50
„Akut intensiv Creme“/Physiotop

und
„Manuka Honig“

dahinter kommt ein Fullsizeprodukt
„Mundspülung“/Chlorhexamed für knapp 6,-

Platz sechs belegt das „Mizellen Reinigungsfluid“/Eucerin für 5,-

Und nur knapp dahinter
„Handgel“/Vichy für knapp 5,-

Ebenfalls fast 5,- kostet die Packung „Magnesium 400“/Avitale

Auf dem neunten Platz landet ein „Reinigungsgel“/Avene mit knapp 4,-

Gefolgt von „Schaumcreme“/Allpremed für knapp 2,50

Und
„Anti Juckreiz Gel“/Leti für knapp 1,50

Bleiben noch Pröbchen Sebamed Waschgel, Dekristolvit, Jelly Beans und die „Goodies“:




Fazit:
Trotz des extrem hohen Wertes von nahezu 85,- kommt bei dieser Box keine rechte Freude auf-
Scheinbar wahllos wurden hier diverse Produkte zusammengewürfelt, vieles ist für mich nutzlos und die nutzbaren Teile gefallen eher meinem Mann als mir selbst, lediglich das Hauptprodukt, die Maske und der Nagellack gefallen mir richtig gut.

💖The ‘You Got This’ Box💖

Goodie Box Oktober 2020
*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung, Produkt wurde von mir gekauft*

Da ich ja Beauty- und Lifestyleboxen liebe, freue ich mich immer sehr, wieder über eine neue Box berichten zu können und- tadaaaaa- es ist mal wieder so weit:
„Goodiebox“- DIE Boxensensation aus Skandinavien, mit einer Fülle toller skandinavischer Produkte ist nun auch in Deutschland erhältlich und nachdem diese Box Ende 2019 einen derart fulminanten Start hinlegte, war ich natürlich sehr gespannt, ob die Nachfolgeboxen ebenso begeistern können 😉
„Goodiebox“- DIE Boxensensation aus Skandinavien, mit einer Fülle toller skandinavischer Produkte ist nun auch in Deutschland erhältlich.
Für 19,95/Monat zu bestellen unter bygoodiebox.de und bezahlbar per Paypal, Lastschrift oder Visa, kommt diese tolle Box mit DHL direkt ins Haus 😍

Verpackung:
In einer wunderschönen rot-schwarzen Schubladenbox befinden sich in diesem Monat diese Produkte:
Das preisliche Highlight ist die „Athena Eyeshadow Palette“/Laritzy für sagenhafte 43,-
Ich kann jedoch den Rottönen so gar nichts abgewinnen, schade 😞


Auf Platz zwei folgt ein „45sec Top Coat“/Nails Inc. Für 15,-
Eigentlich mag ich diese Marke sehr, aber ausgerechnet mit dem Top Coat habe ich keine guten Erfahrungen gemacht 😞

Es folgt ein „Haar Serum“/Luxliss für knapp 12,50, das ich eventuell testen werde, so begeistert bin ich jetzt aber nicht 😕

Auf Platz vier kommt mein persönliches Highlight:
„Gesichtscreme“/Ivy Aia für 7,-

Und zu guter Letzt noch eine „VIP The Gold Mask“/Starskin für 5,-

Extra Goodie in diesem Monat:
Eine Testpackung „True Gum“

Fazit:
Der reine Warenwert liegt hier bei über 82,- 🤩 aber generell gefällt mir (zum ersten Mal!) diese Box nicht sooooo sonderlich, aber das ist jammern auf extrem hohem Niveau 😉 und die Qualität ist, wie immer klasse.
Wer sich nun die erste Box zum Sensationspreis von nur 9,95 sichern möchte, kann über diesen Link bestellen 👇
https://www.bygoodiebox.de/michaelakuchler
Dann erhaltet Ihr fette %%% und ich bekomme Punkte ☺️

🍄Waldpilzragout🍄


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
„Pilzmischung TK“/Lidl Deluxe
350g/1,99

Da ich kürzlich diese edle Pilzmischung bei Lidl entdeckte, wurde daraus direkt ein Festschmaus gezaubert 😋

Zutaten für 4 Portionen:
750g Schweinerücken o. Schnitzel (mit Filet wird es besonders edel!)
1 Btl. „Pilzmischung TK“/Lidl Deluxe
2 rote Spitzpaprika
½ Bd. glatte Petersilie
2 Zwiebeln
2 Lauchzwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Schnapsglas Metaxa o. Weinbrand/Cognac
2 EL Tomatenmark
2 EL Kräuterfrischkäse
Salz, grober Pfeffer, Thymian, Paprika edelsüß
Prise Zucker
2 EL gekörnte Brühe und etwas Flüssigkeit o. 300ml selbst gemachte, STARKE Fleischbrühe
2 EL saure Sahne
etwas Kondensmilch
etwas Speisestärke
Öl

Zubereitung:
Gemüse putzen, Zwiebeln in Spalten schneiden, Lauchwiebeln in Ringe, Knoblauch hacken, Paprika fein würfeln.
Fleisch abspülen, abtupfen, in feine Streifen schneiden.
Pilzmischung nach Packungsanleitung zubereiten.
Inzwischen in einem großen Topf Öl erhitzen, Fleisch (evtl. portionsweise) scharf anbraten, Zwiebelspalten und Knoblauch dazu geben, kurz glasig anschwitzen, Tomatenmark anrösten und mit Metaxa o.ä. ablöschen.
Paprikawürfel und Lauchzwiebelringe dazu geben, Brühe o. gek. Brühe plus Flüssigkeit dazu geben, würzen und leise köcheln lassen, bis die Pilze fertig sind.
Die fertig gegarte Pilzmischung unterheben, saure Sahne und Frischkäse unterheben, erneut abschmecken, gehackte Petersilie unterheben und ggf. mit etwas in Kondensmilch angerührter Speisestärke binden.
Mit gebutterter Pasta oder Krokette, etc. servieren.

💄Make-up & Magic Edition💄


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung- Box wurde von mir gekauft!*
Glossybox.de/ monatlich ab 12,50 (Einzelbox, bzw. flexibles Abo 15,-/monatlich)
Da einige der Glossyboxen in letzter Zeit wieder ganz hübsch bestückt waren- zumindest für meinen persönlichen Geschmack, reaktivierte ich im November mein Abo und gerade eben trudelte die Box ein.
Verpackt in hellrosa Box und zugestellt durch dhl (Hermes wäre mir persönlich ja lieber….) konnte ich, neben unzähligen Flyern, meiner aktuellen Box diese Schätze entnehmen:

Das preislich wertvollste Produkt, welches mich als Sneakpeak zu einer Reaktivierung des Abo bewogen hatte, ist eine ganz entzückende „Magic Eyeshadow Palette“/LASplash Cosmetics im Wert von fetten 27,- 🤩- diese Palette ist schon fast doppelt so viel wert als der Boxenpreis betrug 😲

Mit einem „Super-Stay Liquid Liner“/Wunder2 im Wert von fast 18,- geht es weiter, leider habe ich die vollkommen untragbare Farbe „Velvet red“!
Wer schmiert sich knallroten Eyeliner auf die Lider? Das sieht doch total gruselig und verheult aus, schade, denn in gold, bronze oder sogar blau hätte ich mich wahnsinnig darüber gefreut 😖

Das dritte Produkt ist ein „Brow Gel“/Luna by Luna im Wert von ca. 13,-
Das darf gerne zu meiner Mama weiterziehen.

Über das nächste Produkt hingegen (ebenfalls ein Sneakpeak) freue ich mich:
„Hydra Veil Primer“/Illamasqua für 11,-

Bleibt noch Produkt Nummer vier:
„ACT NOW! Repair mask“/INDOLA im Wert von 6,-
Hätte ich jetzt nicht gebraucht, aber na ja 

Fazit:
Wieder einmal (wie eigentlich immer bei Glossy), stehe ich dieser Box ambivalent gegenüber:
Trotz eines sehr hammermäßigen Wertes von fast 75,- bin jetzt nicht soooo begeistert über die Produkte, denn z.B. den roten Eyeliner finde ich nun wirklich krass.
Auch gab es in anderen Boxen, wie immer, deutlich attraktivere Zusammenstellungen, da ich aber so auf die schöne Palette fixiert war, ist die Box dennoch für mich okay 😉

🍂Cosy feelings🍂


*Unbezahlte Werbung durch Verlinkung/Produktnennung- Box wurde von mir gekauft!*
PinkBox/ 15,95 inkl. Versand/ pro Monat
Aboboxen, monatlich kündbar. (www.pinkbox.de)

Da ich mit der „Pinkbox“ in den letzten Jahren zunehmend unzufriedener war und mir die Inhalte von Monat zu Monat weniger zusagten, zog ich die logische Konsequenz und kündigte das Abo.
Da ich aber einige Unboxings der Septemberbox beobachtete und mir diese gut gefiel, reaktivierte ich das Abo und war auch ganz zufrieden mit meiner Box😉
Gerade eben traf nun die Novemberbox, mit dem schönen Namen „Cosy feelings“ ein und so viel sei verraten:
Nomen est omen☺️:

Verpackung:
Neben der eigentlichen Box „versteckte“ sich diesmal- tadaaaaaa- ein Flakon „Glimfresh“/Glimyou, ein Gewinn, da ich eines der begehrten Tickets in meiner Box habe 🤩
Hierüber freue ich mich wirklich MEGA!

Wie immer steckte meine Box mit Deckel in einem stabilen Karton, unter Unmengen an Flyern und mit der obligatorischen Zeitschrift versehen, die in diesem Monat die aktuelle Ausgabe der „Couch“ im Wert von 2,80- ist- nicht gerade mein Lieblingsmagazin 
Die Box selbst ist diesmal wieder die ganz normale, knallpink Box.

Inhalt:
Okay, bereits das erste (und wertmäßig wertvollste) Teil ist MEIN Highlight, da ich die Marke liebe:
„Festive Berry Shower Gel“/The Body Shop im Wert von 7,-

Platz zwei belegt ein Sprüher „Hair Mist“/My New Hair für knapp 6,-
Das werde ich sicherlich gerne testen.

Es folgt ein Fullsize „Jour En Rose EdP“/Caline Parfums- das ist jetzt nicht so meins, da ich Discounterdüfte generell nicht so mag 😞
Der Duft hat einen Wert von knapp 6,-

Mit einem „Lippenpflegestift“/Kneipp für 5,- geht es weiter- diesen habe ich sofort getestet und bin mir noch unschlüssig, da mich der (typische Öko)-Duft, der kräuterig und irgendwie nach Heu duftet und mir nicht so gut gefällt.

Bleibt noch eine „Face Lights Palette“/trend IT UP für knapp 5,-

und ein „Cosy Hands Handschaum“/bilou für knapp 4,-

Fazit:
Trotz des ordentlichen Wertes von knapp 33,- zzgl. des Magazins und des gewonnenen Sprays für knapp 19,- kommt nicht so rechte Freude auf:
Ein wirklich wertiges Hammerprodukt fehlt- auch wenn ich hier mit dem „Glimfresh“/Glimyou ja noch einen tollen Fang gemacht habe, aber die reguläre Box ist eher so la la.
Ich warte nun die Dezemberbox ab, die ja hoffentlich richtige Kracher bereit hält und entscheide danach, ob ich das Abo weiterhin behalte 🤔

🍜Asian Meatballs im Slow Cooker🍜


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Asiatische Gerichte mit Hackfleisch- das sind gleich zwei unserer Lieblingsgerichte in einem als ich kürzlich auf einem amerikanischen Blog ein Rezept für „Asian Meatballs“ entdeckte, musste ich daraus gleich eine eigene Version zaubern 😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
500g gewürztes Schweinemett (Thüringer Mett, Hackepeter)
1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer
6 Knoblauchzehen
3 große Zwiebeln
1 Bd. Suppengemüse
400g braune Champignons
1 Pak-Choi
1 Paprikaschote
ca. 250g grüne Bohnen frisch o. TK (frische Bohnen zunächst ca. 7 Minuten garen!)
½ Schnapsglas Weinbrand
4 EL Sojasauce
2 EL Reisweinessig o. Apfelessig
3 EL Pflaumenmus
3 EL Tomatenketchup
2 EL süße Asia-Chilisauce
2 Teelöffel Hoisinsauce
2 Teel. Zuckerrübensirup
Salz, chinesisches 5-Gewürze-Pulver, gem. Sternanis (oder Anis)
Srirachasauce
4 EL Rapsöl
Speisestärke

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch schälen, 2 Zwiebeln längs in Spalten schneiden, die restliche Zwiebel, Knoblauch und Ingwer grob hacken.
Pilze putzen und vierteln, Sellerie und Paprika würfeln, Möhren in halbe Scheiben schneiden, Porree in dünne Ringe schneiden, Pak-Choi putzen und kleine Stücke schneiden.
Mett mit der gehackten Zwiebel, je 1/3 des Knoblauchs und des Ingwers, ½ Teel. Srirachasauce, 1 Teel. Salz, 1 Teelöffel Chinagewürz und einer Messerspitze Anis verkneten, ca. 25 Bällchen formen.
In einem großen Wok, Topf oder einer Pfanne Öl erhitzen und die Bällchen portionsweise von allen Seiten braun anbraten, aus der Pfanne nehmen und in den Slow Cooker legen.
Im Bratfett nun Zwiebelspalten, restlichen Knoblauch und Ingwer anschwitzen, Gemüse langsam dazu geben, leicht andünsten, mit Weinbrand ablöschen und zu den Bällchen geben.
In einem kleinen Topf Ketchup, Sirup, Essig, Pflaumenmus, Hoisinsauce, Srirachasauce und Asiagewürz erhitzen, kurz aufköcheln und zum Bällchentopf geben.
Auf Stufe „LOW“ ca. 4 Stunden garen lassen, wenn das Gericht fertig ist, in einen Topf umfüllen und die Sauce, nach Geschmack, mit etwas in kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden und mit Basmatireis servieren.

🛍️Campus-Tüte🛍️


*Unbezahlte Werbung- Produkt wurde von mir gekauft*
Bestellbar unter campus-tuete.de/ca. 8,95


Als ich kürzlich ein Video über ein Unboxing der „Campus-Tüte“ sah, war ich sofort begeistert und orderte ebenfalls eine Tüte 😍
Da zur Zeit diese tollen „Goodie bags“, die eigentlich für die Verteilung an Erstsemester gedacht sind, kaum verteilt werden können, können diese auch von Nichtstudenten bestellt werden:
Einfach nächste Uni, bzw. Uniort auswählen, Daten eingeben und für Versandkostenpauschale (ich weiß nicht, ob diese bei den einzelnen Orten variiert, da ich auch nicht weiß, ob die Inhalte ebenfalls evtl. variieren) in Höhe von 8,95 bestellen- zuvor noch per Paypal bezahlen.
Gut vier Tage später halte ich nun diese Tüte (es waren ZWEI!!!! Tüten) in Händen.

Verpackt in einem schweren Karton kommen zwei Papiertaschen zum Vorschein, die sehr prall gefüllt sind und neben diversen Rabattflyern, etc. diese Produkte enthalten:
2x Fuze Tea zus. 2,-

2x Arcobräu zus. 3,50

2x Ovomaltine Crunchy cream zus. 7,20

2x red Bull zus. 2,60

2x Fa Deo (1x men, 1x woman) zus. 2,50

2x Mini Crunchips wasabi zus. 0,80

1x Melitta Filter, 40 St. 1,-
1x 100g Melitta Auslese 1,-

4x Reese`s Peanutbutter Cups zus. 4,-

2x Kleiner Feigling Berry zus. 1,40

1x Hygienegel Fa 3,-

2x veganer Eiersatz zus. 0,60

2x Corny Energy zus. 0.90

1x Smoking Deluxe Blättchen 1,-
2 Einwegfeuerzeuge mit Flaschenöffner zus. 1,-

Teeproben von Meßmer

Fazit:
Mit einem Gesamtwert von über 32,- und einer richtig guten, „bunten“ Mischung bin ich begeistert 🤩