So. Jun 16th, 2024

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Bei Grillgerichten mögen wir die griechische und türkische, würzige Küche sehr:

Deftig-würzige Grillspezialitäten, die für uns heute die Pfingsttage lecker abschließen, dürfen da nicht fehlen und im Gegensatz zu „herkömmlichem“ Şiş Kebap aus durchwachsenem Rind (oder auch mal Hammel), serviere ich diese Köstlichkeit gerne ganz besonders zart, saftig und fein aus Filet

Zutaten für 3-4 Personen:
500g Kalbsfilet (oder Hühnchenfilet)
3 EL Olivenöl plus ca. 3 EL Öl für die Pfanne
1 Teelöffel Zitronensaft
1 gehackte Knoblauchzehe
Salz, grober Pfeffer, Thymian, Oregano, Kreuzkümmel
rote Zwiebel
Holzspieße


Zubereitung:
Am Tag vor dem Verzehr das Fleisch abspülen, trocken tupfen und parieren.

Inzwischen aus 3 EL Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Kräutern und gehacktem Knoblauch eine Marinade herstellen.

Filet längs halbieren und dann quer in daumendicke Medaillons schneiden, in die Marinade geben und gut damit vermengen.

Zugedeckt einige Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank marinieren.

Am nächsten Tag  auf einem Grill (besonders köstlich natürlich Holzkohle) oder in einer Pfanne (möglichst geriffelte Grillpfanne!) restliches Öl erhitzen, inzwischen die eingelegten Medaillons aus der Marinade nehmen und etwas flacher drücken, dicht auf die Spieße stecken und von allen Seiten kräftig braten.

Auf den Spießen Zwiebelringe verteilen und mit Fladenbrot, Tzatziki und Salat servieren-

Afiyet olsun

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung