So. Feb 25th, 2024

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Heute habe ich eine vegetarische Version des französischen Klassikers „Boef Bourguignon“ zubereitet und dieses Gericht ist elegant, edel, extrem lecker und auch perfekt für Gäste

 

Zutaten für 4 Portionen:
1 KG gemischte Champignons (braun und weiß, möglichst kleine, feste Exemplare!)
250g Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 Möhren
1 Stück Knollensellerie
250ml Burgunder
250-350ml Brühe
2 Lorbeerblätter
1 Esslöffel Butter (sehr fein: Kräuterbutter)
1 Esslöffel Öl
2 Esslöffel Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian
Prise abgeriebene Zitronenschale
1 Teelöffel Honig oder eine Prise Zucker
1 Esslöffel dunkle Sojasauce
1 Esslöffel Speisestärke
1 Bund glatte Petersilie

Zubereitung:

In einem großen Schmortopf Butter und Öl erhitzen, geputzte und in grobe Stücke geteilte Möhre, gewürfelten Sellerie und Schalotten glasig anbraten.

Tomatenmark mit anrösten, Knoblauch dazu pressen und geputzte und geviertelte Pilze dazu geben, kurz anrösten, dann mit ETWAS Wein ablöschen, Lorbeerblätter dazu geben, Kräuter unterheben.
Immer wieder Brühe und Wein nachgießen und sanft einköcheln lassen.
Insgesamt ca. 15 Minuten leise köcheln lassen, dabei immer wieder Flüssigkeit aufgießen.

Mit Salz, Pfeffer, Zucker, etwas Zitronenschale und restlichen Kräutern abschmecken, leicht mit in Sojasauce angerührter Speisestärke binden und die gehackte Petersilie unterheben.

 Mit gebutterten Bandnudeln servieren.



Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung