Sa. Mai 25th, 2024

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*

Uns hat gerade eine mittelschwere Erkältung gepackt und da koche ich eine „Erkältungssuppe mit Hühnchen“ und da der Göttergatte ein bisschen mäkelig ist und keine Lust auf „profane Nudelsuppe“ hat, habe ich heute mal eine asiatische Version davon zubereitet 😋

Zutaten für ca. 6 Portionen:
2 große Hühnerbrüste
3l sehr starke, selbst gekochte Hühnerbrühe oder entsprechende Menge Wasser plus Brühepulver1 Btl. Gemüsemischung asiatisch TK, ca. 750-1.000g
ca. 3-4 cm Ingwer
1 scharfe Chilischote
2 Lorbeerblätter
250g asiatische Mienudeln o.ä.
250g Glasnudeln
Salz, Pfeffer, Chinagewürz
ggf. etwas Sojasauce und/oder Srirachasauce
nach Geschmack gehackter Koriander o. Petersilie

Zubereitung:
Ingwer schälen und fein hacken, Chilischote längs halbieren, entkernen und in feine halbe Ringe schneiden.
Hühnerbrüste abspülen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einem großen Topf mit ca. 2l Wasser und den Brühwürfeln aufsetzen, (bzw. stattdessen eigene Brühe erhitzen), Lorbeerblätter, geschälten, gehackten Ingwer und Chiliringe dazu geben, kurz aufkochen lassen, Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten simmern lassen, dabei nach ca. 10 Minuten das TK Gemüse dazu geben.

Wer mag, schöpft den Schaum ab- ich lasse ihn an der Suppe, da es sich um Eiweißstoffe handelt, die gesundheitsfördernde Eigenschaften haben!

Gemüse bissfest garen, dann die Nudeln zur Brühe geben und fertig garen lassen, mit Salz, Pfeffer, Chinagewürz und ggf. Sojasauce/Srirachasauce pikant abschmecken und nach Geschmack mit etwas gehackter Petersilie oder etwas Koriander bestreut servieren 

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung