Mo. Apr 22nd, 2024

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*

Heute hatte ich mal Lust, einen leckeren spanischen Fleischteller mit diversen Köstlichkeiten für die Familie zuzubereiten und brutzelte daher diese Köstlichkeiten- ich habe mich an die pikanten Gemüseleckereien gehalten und dazu Salat gespeist🤣

„Pinchos mouron“ (maurische Spieße) mit einer „mojo rojo“- eine kaltgerührte paprikasauce, die traditionell zu „Papas Arrugadas“ gereicht wird- kleine, in viel Salzwasser gedämpfte Kartöffelchen in der Schale, da ich keine wirklich schönen, kleinen Kartoffel bekam, wich ich auf Pommes Frites aus und stellte fest, dass diese auch hervorragend dazu passen.

Weitere Beilage sind „Pimientos de padron“- kleine, spanische Bratpaprika und schlichte Knoblauchchampignons 😋

Zutaten für 4 Personen-

Spieße:
750g Schweinefilet
4-5 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen
Salz, grober Pfeffer, Paprika edelsüß, Kreuzkümmel (je ca. 1-2 Teelöffel nach Geschmack)
Holzspieße

Zubereitung:
Fleisch abspülen, trocken tupfen, parieren und in schöne Medaillons (ca. 1,5 cm dick) schneiden.

Aus gehacktem Knoblauch, Öl und Gewürzen eine Marinade mischen und Medaillons darin mindestens 2 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank marinieren.

Danach auf die Spieße stecken und ohne weiteres Öl in einer Pfanne braten.

Mojo Rojo
Zutaten für ca. 4 Portionen:

2 rote Paprikaschoten
2 möglichst reife, große Tomaten
1 Chilischote oder Peperoni (nicht zu scharf)
4 Knoblauchzehen
½ Tasse Essig
½ Tasse Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer nach Geschmack, Prise Zucker

Zubereitung:
Paprika, Chili und Tomaten waschen, trocknen, entkernen und grob würfeln.

Knoblauch schälen.

Alles mit Essig und Öl in einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer cremig pürieren und mit Gewürzen und etwas Zucker nach eigenem Geschmack abschmecken.

Pimientos de Padron

Zutaten als Beilage für ca. 4 Personen:

1 Beutel Pimientos de Padron (ca.200-250g)
Olivenöl
grobes Meersalz

Zubereitung:
Paprikaschoten abspülen, trocken tupfen.

Stängel nicht entfernen!
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Pimientos darin anbraten, bis die Haut Blasen wirft, mit grobem Salz bestreut servieren.

Tapas-Champignons
Zutaten für ca. 4 Personen

400g möglichste kleine Champignons
2 rote Zwiebeln
2-3 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz, grober Pfeffer

Zubereitung:
Pilze putzen und längs eventuell halbieren.

Knoblauch und Zwiebeln pellen.

Knoblauch grob hacken, Zwiebeln grob würfeln.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln glasig anbraten, Knoblauch und Pilze dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung