Mo. Apr 22nd, 2024

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da wir die „Originalversion“ dieses Gerichtes, mit Hackfleisch, sehr mögen, habe ich mich heute mal an eine vegetarische Version gewagt 😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
1 Btl „Veggie Hackfleischpulver“ zum Anrühren, z.B. „Vemondo“ oder „Greenforce“- ergibt ca. 450-500g „Hackfleisch“
2 große Zwiebeln
3-4 Knoblauchzehen
1 große Stange Porree
2 Becher Schmand oder Creme Fraiche
1 Tube Tomatenmark
200ml sehr kräftige Gemüsebrühe (oder 2-3 Brühwürfel plus etwas Wasser)
100ml Kondensmilch
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
Prise Zucker
1 EL Butter
Öl

Zubereitung:
„Hackfleischpulver“ nach Anweisung anrühren und quellen lassen, inzwischen Zwiebeln und Knoblauch abziehen und sehr fein hacken, Porree putzen und in feine Ringe schneiden.

Fertig gequollenes „Hackfleisch“ in einem großen Topf in heißem Öl krümelig anbraten, Zwiebelgemisch kurz glasig darin anschwitzen, Tomatenmark dazu geben und kurz anrösten, dann mit Brühe/Wasser ablöschen.

Porreeringe dazu geben, kräftig würzen und ca. 10 Minuten bei reduzierter Hitze dünsten.

Schmand/Creme Fraiche, Butter und Kondensmilch unterheben, erneut pikant abschmecken, mit etwas Zucker abrunden und zu gebutterten Nudeln servieren.

TIPP:
Komplett vegan wird das Gericht mit veganen Schmand- und Kondensmilchalternativen, sowie einem Klecks Margarine statt Butter😉

Приятного аппетита

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung