Mo. Feb 6th, 2023


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*

Samstags essen wir gerne Suppen oder Eintöpfe und so habe ich heute mal wieder ein veganes Süppchen geschmurgelt😋

Zutaten für ca. 4 üppige Portionen:
100g grobe Sojaschnetzel
2 rote Spitzpaprika/Paprika
400g Prinzessbohnen (ich habe TK Bohnen verwendet)
300g Suppengemüse o. Suppenbund (ich habe auch hier auf TK zurück gegriffen)
1 Glas Pusztasalat
1 Tube Tomatenmark
1,5l kräftige Gemüsebrühe
gem. Kümmel, Majoran, Paprikapulver, Pfeffer, Bohnenkraut
Prise Zucker/Erithryt

Zubereitung:
Sojaschnetzel mit ca. 500ml kochender Gemüsebrühe überbrühen und nach Packungsanweisung quellen lassen.

Inzwischen ggf. Gemüse putzen:
Paprika würfeln, Suppenbund (wenn nicht auf TK zurück gegriffen wird) putzen und alles grob würfeln.

Restliche Brühe in einem großen Topf aufsetzen, Gemüse und gequollene Schnetzel hinzugeben, Tomatenmark untermischen und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Pusztasalat unterheben, mit Kümmel, Majoran, Paprika, Pfeffer, Bohnenkraut und etwas Zucker/Erithryt abschmecken und mit Brot o.ä. anrichten.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung