Mo. Feb 6th, 2023

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Der Göttergatte mag keinen gedünsteten Fisch, fand aber die Gemüsepfanne zu meinem „Fischragout à la provençale “ so lecker, dass ich heute eine Variante mit Hühnchenfilets zubereitet habe😋

Zutaten für ca. 2 üppige Portionen:
250 -300g Hähncheninnenfilets
2 Zucchini
2 Möhren
2 rote Spitzpaprika
½ Stange Porree
2 große Lauchzwiebeln
10-12 schwarze Oliven
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1-2 TL eingelegte grüne Pfefferkörner
350ml Gemüsebrühe
1 Tube Tomatenmark
Salz, schwarzer Pfeffer, Kräuter der Provence
Prise Zucker/Erythrit/Süßstoff
nach Belieben etwas frische, gehackte Petersilie
1 EL Rapsöl

Zubereitung:
Innenfilets in feine Streifen schneiden, Gemüse putzen, Oliven, Porree, Lauchzwiebeln, Möhren und Zucchini in Scheiben schneiden, Paprika würfeln, Zwiebel in Spalten schneiden, Knoblauch fein hacken.
In einem großen Topf Öl erhitzen, Zwiebel glasig anschwitzen, dann Fleischstreifen kurz anbraten, Möhre, Paprika und Knoblauch dazu geben, glasig anschwitzen, Tomatenmark anrösten, dann mit wenig Brühe ablöschen, würzen und ca. 5 Minuten garen lassen.
Zucchini, Porree, Lauchzwiebeln, Pfefferkörner und Oliven untermischen, mit restlicher Brühe auffüllen und leise simmernd ca. 6-7 Minuten garen, zwischendurch mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence fein-aromatisch abschmecken, mit etwas Süße abrunden und mit gehackter Petersilie bestreut zu Baguette oder Reis servieren.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung