Mo. Feb 6th, 2023

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da in diesem Jahr unsere Festtagsgerichte überwiegend vegetarisch/vegan ausfallen werden, habe ich für den heutigen 1. Advent ein würzig-aromatisches ayurvedisches Gemüsecurry in Erdnusssauce zubereitet😋

Zutaten für ca. 3 üppige Portionen:
3 Möhren
2 rote Spitzpaprika
300g Brokkoli (TK)
300g Prinzessbohnen (TK)
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (Größe nach Geschmack)
1 gelbe Chili
2-3 Frühlingszwiebeln
2-3 EL Erdnussbutter (ich habe die kalorienarme Variante zum Anrühren von More Nutrition benutzt!)
200ml Kokosmilch (gerne die fettarme Version)
2 EL gelbe Currypaste
250ml Gemüsebrühe
Tamarinpulver (Asiashop)
Paprika edelsüß
Garam Masala
etwas Zucker/Erythrit/Süßstoff
nach Belieben etwas frischer Koriander
1,5 EL Ghee oder Rapsöl

Zubereitung:
Gemüse putzen, Möhren in Scheiben schneiden, Paprika würfeln, Zwiebel mit Knoblauch, entkernter Chili und Ingwer fein hacken.

In einem großen Topf/Wok Ghee oder Öl erhitzen, Zwiebelmischung glasig anschwitzen, dann Currypaste dazu geben, kurz anrösten.

Möhren, Paprika und Brokkoli dazu geben, glasig anschwitzen, dann mit wenig Brühe ablöschen und ca. 5 Minuten garen lassen.

Erdnussbutter/creme und Kokosmilch untermischen, mit restlicher Brühe auffüllen, Bohnen unterheben und leise simmernd ca. 10 Minuten garen, zwischendurch mit Garam Masala, Paprika und Tamarin fein-würzig abschmecken, mit etwas Süße abrunden und mit gehacktem Koriander bestreut zu Basmatireis oder Naan Brot servieren.

🕉️ Namaste und einen schönen 1. Advent



Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung