So. Jul 3rd, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da wir im Sommer sehr gerne gegrillte Steaks mit frischen Salaten mögen, habe ich in diesem Jahr begonnen, die Marinade dafür selbst herzustellen- bisher habe ich immer die fertig eingelegten Steaks gekauft-

Diese Marinade schmeckt uns besonders gut zu zarten Filetsteaks, passt aber auch zu Rückensteaks, Nacken oder Geflügel 😋
Da die Steaks gut durchgezogen am besten schmecken, lege ich sie immer bereits am Tag vor dem Grillen ein und lasse ihnen so Zeit, richtig aromatisch und zart zu werden 😉

Zutaten für ca. 1000g Schweinefilet:
1000g Schweinefilet (pariert)
3 EL Öl
5 EL Ketchup o. BBQ-Sauce
1 EL Whiskey
2 Knoblauchzehen
je ¼ Teel. Salz, grober schwarzer Pfeffer, Paprikapulver edelsüß, Kreuzkümmel, Thymian, Oregano

Zubereitung:
Fleisch gründlich parieren und ca. daumendicke Medaillons schneiden, diese etwas plattieren.

Inzwischen in einer großen Schüssel Öl mit Ketchup/BBQ Sauce, Whiskey und Gewürzen vermischen, Knoblauch schälen und ganz fein hacken oder pressen und dazu geben und alles sehr gründlich vermengen.

Die Steaks einzeln in die Marinade geben und dabei mehrmals wenden, so dass sie gründlich mit der Marinade bedeckt sind, mit einem Deckel oder Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank bis zur Weiterverarbeitung durchziehen lassen- gerne mehrere Stunden oder über Nacht.

Wir haben weder Balkon noch Garten und grillen daher auf einem Kontaktgrill in der Küche, aber natürlich können diese Steaks auf jedem Grill, aber auch in einer herkömmlichen (Grill)-Pfanne zubereitet werden.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung