Mi. Mai 18th, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Verlinkung/Produktnennung*
Am diesjährigen Karsamstag wollte ich eigentlich Schaschliks servieren, aber die Familie schrie nach Asiafood- also habe ich eben mal „asiatische Schaschliks“ gezaubert🙃

Für diese Spieße eignet sich Schweinefilet genauso gut wie Hühnchenbrust, die ich heute dafür genommen habe 😉

Zutaten für 4 Personen:
500g Hühnchenbrustfilet oder Schweinefilet
2 Bd. Lauchzwiebeln
8-10 Champignons (möglichst braune!)
5 EL Sesamöl
3 EL Sojasauce
3 EL Süß-scharfe Chilisauce
1 Teelöffel gem. Ingwer
Speiseöl
Schaschlikspieße (Holz, Metall…)


Zubereitung:
Aus Sesamöl, Sojasauce, Chilisauce und Ingwer in einer Schüssel eine Marinade anrühren.
Fleisch abspülen, trocken tupfen und parieren. Danach in daumendicke Medaillons schneiden und diese leicht platt drücken, in die Marinade geben und gut damit vermengen.
Abgedeckt einige Stunden (gerne über Nacht) durchziehen lassen.
Wenn die Medaillons gut durchgezogen sind, Champignons und Lauchzwiebeln putzen.
Pilze halbieren oder längs vierteln- je nach Größe, das Grün der Lauchzwiebeln schräg in ca. 2-3cm lange Stücke schneiden, die weißen Zwiebeln selbst längs halbieren.
Medaillons abwechselnd mit Pilzstücken und Lauchzwiebeln auf Spieße stecken, in heißem Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten braten, dabei restliche Marinade angießen, ggf. etwas Wasser zufügen.
Mit Asiasaucen Süß-sauer, scharf, etc…), Basmatireis und asiatischem Gurkensalat servieren.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung