Sa. Sep 24th, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung*
Unser diesjähriges Karfreitags- Fischessen sollte schmackhaft, würzig, aber auch, da die Feiertage immer viel zu reichhaltig sind, etwas fett- und kalorienärmer ausfallen und da wir die Fischfilets mit pikanten Gemüseauflagen vom „Kapitän“ mögen, beschloss ich, diese im letzten Jahr selbst zuzubereiten und da das Ergebnis so lecker war, gibt es diesen Fisch auch an dem diesjährigen Karfreitag😋

Zutaten für vier Portionen:
800g Fischfilet (wir mögen gerne Seelachs) in vier Stücken
3 bunte Paprikaschoten
1 frische Peperoni (nicht ZU scharf)
ca. 6-8 feste Cocktailtomaten
1 rote Zwiebel o. Schalotte
1-2 Knoblauchzehen
ein paar grüne Oliven
1 Ds. gehackte Pizzatomaten
2 EL Tomatenmark
Öl
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Chili, mediterrane Kräutermischung (Oregano, Thymian, Basilikum, Rosmarin…)
Prise Zucker
ein paar Stiele Petersilie
1-2 Stängel Dill
2 EL geriebenen Käse (Parmesan, etc…)

Zubereitung:
Backofen auf ca. 180 Ober/Unterhitze (mit Umluft kenne ich mich nicht aus) vorheizen.
Fischabspülen, evtl. sichtbare Gräten entfernen, trocken tupfen.
Gemüse waschen, putzen.

Tomaten halbieren, Peperoni entkernen und in feine Ringe schneiden, Oliven in Scheiben schneiden, Paprika würfeln, Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken.

Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein hacken.
In einer Schmorpfanne Öl erhitzen, zunächst Zwiebelwürfel glasig anbraten, dann Paprika- und Knoblauchwürfel dazu geben, kurz schmoren, Tomatenmark anrösten, Cocktailtomaten dazu geben.

Chili, Oliven und Peperoni dazu geben, mit etwas Zitronensaft und Pizzatomaten ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern (frisch und mediterran) würzen, mit einer Prise Zucker abrunden und einige Minuten schmoren lassen.

Eine Auflaufform (oder wie bei uns, vier kleinere „Portionsschälchen“) mit etwas Gemüsesauce ausstreichen, Fischfilets darauf platzieren, leicht salzen und pfeffern, restliche Gemüsesauce darüber geben und mit etwas Käse bestreut ca. 20 Minuten überbacken.

Mit Kartoffelspalten, Pommes, Brot, etc. und weiteren Beilagen (Salate o.ä.) anrichten.



Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung