Mi. Mai 18th, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da wir mal wieder Lust auf diese leckeren Balkanhackröllchen hatten, habe ich heute mal wieder eine ganze Pfanne voll davon, nach einem Originalrezept der Mutter einer kroatischen Freundin,  gebrutzelt 😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
1000g gemischtes Hackfleisch
2 Zwiebeln
1 rote Zwiebel
4-6 Knoblauchzehen
1-2 EL Ajvar
ca. 1,5 Teelöffel Salz
1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel Paprikapulver (rosenscharf o. edelsüß, nach Geschmack)
Prise Dillspitzen
etwas gehackte, glatte Petersilie
Mineralwasser mit Kohlensäure
Öl

Zubereitung:
Von der Petersilie ca. 1 EL zurück behalten, den Rest mit geschälten Zwiebeln und Knoblauch zusammen sehr fein hacken, wenn möglich mit einem Multihacker o.ä.

Hackfleisch mit Zwiebel-Knoblauchgemisch und Gewürzen sehr gut vermengen und mit etwas Mineralwasser in der Küchenmaschine oder mit Knethaken mindestens 5 Minuten gründlich verkneten bis eine „cremige“, glatte Masse entsteht, die Wurstbrät ähnelt.

Diese zu kleinen, länglichen Röllchen formen.

Abgedeckt einige Stunden, am besten über Nacht, gut durchziehen lassen, in heißem Öl knusprig von allen Seiten braten, die rote fein hacken, mit restlicher gehackter Petersilie und etwas Paprikapulver vermischen und über die Röllchen geben.

Mit diversen Beilagen wie z.B. Tomatenreis, Pommes, Sesamkringel, Tzatziki, Salat und Ajvar servieren.
Dobar tek

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung