Sa. Sep 24th, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Heute auf besonderen Wunsch des Göttergatten mal wieder „Spaghetti Ascona“, auch als „Tessiner Spaghetti“ bekannt, gezaubert😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
500g Spaghetti
500g Schweinefilet (im Originalrezept wird Kalbsfilet verwendet)
300g braune Champignons
4-5 dünne Scheiben geräucherter Schinkenspeck
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Ds. gehackte Pizzatomaten
2-3 EL Tomatenmark
1 Brühwürfel/Brühepulver o. selbstgemischtes Suppengewürz
Salz, grober Pfeffer, Oregano, Thymian
Prise Zucker
geriebener Hartkäse (original wird  Sbrinz gereicht, aber Parmesan, etc. geht ebenfalls)
3 EL Butter
Öl
etwas Petersilie



Zubereitung:
Fleisch trocken tupfen, parieren und in feine Streifen schneiden.

Schinken sehr fein würfeln, Zwiebel und Knoblauch putzen und sehr fein hacken.

Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden.

In einem großen Topf Öl erhitzen und Schinkenstücke ausbraten, dann die Fleischstreifen dazu geben und anbräunen.

In einen anderen Topf umfüllen und mit Tomaten auffüllen.

Gewürze/Kräuter und Tomatenmark untermischen und auf kleiner Stufe gar köcheln lassen.

Inzwischen Butter zum Bratfett geben und die Zwiebel-Knoblauchmischung glasig andünsten.

Pilze dazu geben und braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter das Ragout heben, erneut abschmecken, mit etwas Zucker abrunden, auf den gegarten Spaghetti anrichten und mit gehackter Petersilie und geriebenem Hartkäse bestreuen.

 En Guete 😋

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung