Mi. Mai 18th, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da wir gerne Frikadellen, Hackbällchen, Ragouts, etc. mögen, essen wir häufig auch Fladenbrote o.ä. dazu- heute habe ich mal richtig leckere Baguettes mit Röstzwiebeln und Olivenscheiben gebacken😋

Zutaten für zwei sehr große Baguettebrötchen, bzw. zwei kleinere Brote:
500g Weizenmehl
1 Pck. Trockenhefe
2 EL hellen Essig (Weißweinessig, Apfelessig…)
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
Prise Zucker
3-4 EL Röstzwiebeln
10-12 Oliven o. Stein (grün o. schwarz)



Zubereitung:
Hefe mit etwas Zucker in wenig lauwarmem Wasser auflösen.

Mehl und Salz in eine große Schale geben, Hefemischung dazu gießen, leicht vermischen.

Öl, Essig und ca. 250ml lauwarmes Wasser dazu geben, sehr gründlich durchkneten bis der Teig glatt aussieht, abgedeckt an einem warmen Ort oder in einer Hefeteigschüssel mindestens 5-6 Stunden (am besten über Nacht) gehen lassen.

Nun Röstzwiebeln und in Scheiben geschnittene Oliven unterkneten, zwei Baguettes formen und auf einem abgedeckten Backblech erneut mindestens 1-2 Stunden gehen lassen.

Backofen auf ca. 220 Grad vorheizen, eine Schale mit Wasser in den Backofen stellen und Baguettes ca. 35-40 Minuten knusprig goldbraun backen.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung