So. Jul 3rd, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
In Herbst und Winter leuchten uns farbenfrohe Gemüse direkt entgegen und daher entschloss ich mich, einen richtig kräftig-deftigen Eintopf mit viel Gemüse und Rindfleisch nach amerikanischer „Stew One Pot“ Art zu schmoren, auch wenn ich dann doch zwei Töpfe benötigt habe😋

Zutaten für 4-6 Portionen:
500g Rindergulasch
3-4 Scheiben geräucherter, roher Schinken
1 Suppenbund (Möhren, Sellerie, Porree- evtl noch Petersilienwurzel und Petersilie)
¼ Kopf Weißkohl
1 kleinere Süßkartoffel oder 2-3 Kartoffeln, vorw. festkochend
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
ca. 300ml Malzbier o. Apfelsaft
500ml kräftige Fleischbrühe (oder 2 Brühwürfel & Wasser)
je 2 Lorbeerblätter u. Wacholderbeeren
Salz, schwarzer Pfeffer, Majoran, Paprika edelsüß, gem. Kümmel, Muskat
1 EL Ahorn- oder Zuckerrübensirup (ersatzweise etwas Zucker)
Butterschmalz
ggf. 1 Teel. Speisestärke
2-3 EL Kondensmilch
Petersilie

Zubereitung:
Schinken fein würfeln und in heißem Butterschmalz knusprig ausbraten, Fleisch im heißem Schinkenfett kräftig anbraten, Zwiebel und Knoblauch hacken und dazu geben, glasig andünsten.
Tomatenmark dazu geben und kurz anrösten, mit Malzbier/Saft ablöschen.

Lorbeerblätter und Wacholderbeeren in einem Tee-Ei o.ä. in den Fleischtopf hängen, mit Brühe auffüllen und ca. 80 Minuten garen lassen, dabei gelegentlich Flüssigkeit nachfüllen.

Inzwischen restliches Gemüse putzen.

Möhren in grobe Stücke teilen, Sellerie und ggf. Petersilienwurzel in kleine Würfel schneiden, Porree in halbe Ringe schneiden, Süßkartoffel grob würfeln, Kohl in grobe Stücke schneiden.

In einem zweiten Topf erneut Butterschmalz erhitzen und zuerst die Weißkohlstücke bräunen, mit Kümmel und Muskat würzen und diese zum Fleischtopf geben, dann das restliche Gemüse kurz andünsten, mit wenig Brühe auffüllen und leicht bissfest garen, ebenfalls zum Fleischtopf geben.

Mit Salz, kräftig Pfeffer, Majoran, Paprika und Sirup o. Zucker abschmecken, nach Geschmack mit wenig, in Kondensmilch glattgerührter, Speisestärke binden, mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung