Sa. Dez 3rd, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da ich für dieses Jahr wieder einen Sauerbraten vorbereitet habe, möchte ich zeigen, was es 2020 am 1. Feiertag bei uns Köstliches gab:

Für diesen Festschmaus reiste ich kulinarisch in die USA und servierte einen Weihnachtsbraten, der an den „Honey Glazed Ham“ angelehnt ist-

Da die Familie keinen gepökelten Schinkenbraten mag, habe ich mich für ein schönes Stück Schweinerücken entschieden und die Zubereitung an den Schinkenbraten angelehnt 😉

Für die Zubereitung habe ich u.a. den Römertopf gewählt😋

 ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:
1 Kg Schweinerücken3 Möhren
1 Stück Sellerie (ca. 6x6cm)
3 Zwiebeln
Lorbeerblätter n. Geschmack
250ml kräftige Fleischbrühe
je 1 EL Senf, Honig und Ahorn- oder Zuckerrübensirup
ca. 9-12 Nelken
1 Schnapsglas Whiskey
1 Teel. Tomatenmark
Salz, Pfeffer,  getr. Majoran
Öl


ZUBEREITUNG:
Aus Honig, Senf und Sirup eine Glasur mischen.
Römertopf nach Anweisung wässern, Möhren, Sellerie, Zwiebeln, grob würfeln.

Fleisch abspülen, trocken tupfen und in heißem Öl rundherum braun anbraten, Gemüse dazu geben, mit anrösten.
Fleisch aus dem Topf nehmen und mit der Glasur bestreichen, dann in regelmäßigen Abständen Nelken ins Fleisch pieken.

Inzwischen Tomatenmark zum Röstgemüse geben und ebenfalls kurz anrösten, mit Whiskey und Brühe ablöschen, kräftig würzen, in den Römertopf füllen.

Fleisch darauflegen, evtl. mit einigen Lorbeerblättern belegen und mit geschlossenem Deckel in den kalten Backofen schieben und zunächst auf 150 Grad heizen.

Ist diese Temperatur erreicht, auf 180 Grad erhöhen und ca. 90 Minuten garen lassen.
Sud in einen Topf umfüllen,  das Fleisch erneut in den Römertopf legen und ohne Deckel noch ca. 15-20 Minuten braten.

Den Bratensatz so grob mit einem Pürierstab durchmischen, dass noch Gemüsestücke zurückbleiben, evtl. mit etwas Brühe verlängern, mit Gewürzen abschmecken und (original) mit Kartoffelpüree und Rosenkohl servieren, oder auch, wie bei uns, Kroketten oder Kartoffeln und Gemüse dazu reichen.

Merry christmas 🎅

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung