Mo. Jan 24th, 2022

*Unbezahlte Werbung-Box wurde von mir gekauft!*
Box Winter 2021/2022
Flexibles Abo, erscheint vierteljährlich
ab 19,95/Box
www.shop-instyle.de
Bei der „InStyle Box“ gab es im Frühling satte % und daher hatte ich mir ein Miniabo für 43,20 (zwei Boxen) gegönnt, was einer Ersparnis von 20% entspricht 😍
Da ich vergessen hatte, dieses zu kündigen, verlängerte sich das Halbjahresabo automatisch und gestern trudelte nun meine nächste Box,  die aktuelle „Winter Edition“ ein und ich war, da irgendwie nirgendwo ein Sneakpeak bekannt gegeben worden waren, mega gespannt😜



Verpackung/Lieferung:
Nach Verlängerung des Abos wurde bereits Ende Juli der Komplettpreis für beide Boxen per Paypal bezahlt,  und gestern wurde die Box durch DHL zugestellt.

Die eigentliche Box steckte in einem, angemessen kleinen, weißen Pappkarton:
In einer schlichten, weißen Box mit „Instyle“ Schriftzug konnte ich unter Seidenpapier diese Produkte entpacken:


Das wertvollste Teil der Box ist ein Porzellanbecher „Coffee to go“/like by Villeroy & Boch im Wert von fast 27,-
ich finde das Teil unhandlich schwer, ziemlich hässlich, komplett überteuert und, für mich, nutzlos 🙄

Mit einem Fullsizeprodukt „Elixir Botanique“/Yves Rocher im Wert von knapp 26,- geht es weiter.

Ich persönlich bin jetzt kein sooooo großer Yves Rocher Fan, aber werde das Zeug testen😏

Auch mit dem dritten Produkt macht die Box mir keine Freude:
„Trend Edit Palette“/Ciate London im Wert von ca. 25,-

Ich habe deutlich mehr Paletten als ich in einem Leben jemals verbrauchen werde 🤐

Auf dem vierten Platz jedoch liegt der absolute Höhepunkt der Scheußlichkeiten:
„Knitted Headband“- ohne Markenangabe, daher schätze ich das Teil auf ca. 15,-

Dieses Teil ist so hässlich, dass ich sofort an „Witwe Bolte“ aus Max & Moritz denken musste- untragbar! 🤣

Auf dem fünfte Platz befindet sich ein „Shampoo Balance“/My new hair im Wert von ca. 6,-

Dieses Shampoo war in diesem Jahr in gefühlt fast jeder Box und besonders kurios ist, dass die Haarkur (folgt noch auf Platz 7) NICHT dazu passt und von einer vollkommen anderen Marke ist🤔

Platz sechs ist eine Packung „High Heel Blasenpflaster“/Compeed im Wert von ca. 6,-

Auch dieses Produkt ist für meinen Geschmack inzwischen viel zu häufig vertreten! 😒

Nun kommt die Haarkur, die nicht wirklich zum Shampoo passt:
„Total Repair 2-in-1“/Glisskur im Wert von ca. 4,- 🤨

Auch Produkt Nummer acht ist zwar „ganz ordentlich“, aber wenig sexy oder glamourös:
„Intensive Rescue“/Vasenol im Wert von ca. 3,- 🥺

Es folgt ein Originaltütchen „Glühweingewürz“/Ostmann für knapp 2,- 😳

 Und zum Schluss noch ein Sachet „Glitzer Peel-off Maske“/#be routine für ca. 1,- 🙃

Fazit:
 Trotz des beachtlichen Wertes von ca. 115,- ist diese Box einfach schrecklich:
Lieblose, wahllos zusammen gewürfelte Produkte, hässliches Accessoire, Langeweile und Ärger-

Gerade für die „Weihnachtsbox“ hätte ich mir Glanz, Glitzer, wunderschöne Kleinigkeiten gewünscht:
Statt des hässlichen Haarbandes einen hübschen Taschenkalender 2022 oder ein hübsches Notizbüchlein, einen schönen Kugelschreiber…

An Pflege wäre zumindest zueinander passende Haarpflege nicht zu viel verlangt gewesen😭

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung