Sa. Dez 3rd, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
In aller Welt existieren die unterschiedlichsten Traditionen und auch Festessen für die Weihnachtszeit.

In diesem Jahr möchte ich an jedem Adventssonntag ein internationales Rezept präsentieren, das für das betreffende Land ein typisches Festmahl zu Weihnachten darstellt.

Am heutigen 2. Advent habe ich eine Geflügelspezialität aus Madagaskar nachgekocht:
Auf dieser Gewürzinsel wird gerne „ Akoho Sy Voanio“ (Cocos chicken) zu Fest- und Feiertagen serviert und steht bei vielen christlichen Familien als Weihnachtsfestessen auf der Tafel.

Ich habe das Originalrezept ein wenig abgeändert, z.B. mehr Gemüse (Paprika, Pilze) und auch noch mehr Gewürze (Zimt, Muskat, Paprikapulver, etc…) verwendet, als es allgemein üblich ist- lecker war es aber allemal 😋

Zutaten für 4 Portionen:
500g Hühnchenbrustfilet
2 rote Zwiebeln
1 rote Spitzpaprika
250g braune Champignons
1-2 Fleischtomaten
3 Knoblauchzehen
ca. 2-3 cm Ingwer
3-4 Stängel Koriander (nach Geschmack auch Petersilie)
1 EL Tomatenmark
1 Ds. Kokosmilch
Salz, grober Pfeffer, Paprika edelsüß, Muskat, Zimt, Prise Safran
½ EL brauner Zucker o. Zuckerrübensirup
Öl

Zubereitung:
Gemüse putzen, eine Zwiebel in Ringe schneiden, andere Zwiebel, Knoblauch, Koriander (bis auf 2-3 Blättchen) und Ingwer zusammen fein hacken.

Tomate und Paprika würfeln, Pilze vierteln
Fleisch abspülen, trocken tupfen, in feine Streifen schneiden und in heißem Öl scharf anbraten.
Zwiebelringe kurz glasig mit anbraten, dann die Knoblauchmischung dazu geben, kurz anrösten, restliches Gemüse bis auf die Tomatenwürfel dazu, glasig anschwitzen.

Tomatenmark dazu geben, anrösten, dann mit Tomatenwürfeln und Kokosmilch ablöschen, würzen, leicht einköcheln lassen. Erneut abschmecken und mit einigen gehackten Koriander- oder Petersilienblättchen bestreut zu Basmatireis servieren.


Mazotoa homana

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung