So. Nov 28th, 2021

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Hackfleisch in allen möglichen Variationen werden bei uns immer sehr gerne gegessen, darum habe ich heute mal wieder Uromas Rezept für ihre echten „Altberliner Bouletten“ zubereitet.

Seit Generationen weitergereicht, schmeckt es auch heute noch unvergleichlich köstlich😋

Zutaten für 8-10 Bouletten:

500g Schweinemett/Hackepeter/Thüringer Mett (wer lieber gemischtes Hack mag, nimmt dieses)
1 Ei
1 altbackenes Brötchen
1 Tasse warme Milch
1 große Schalotte, grob gewürfelt
1 EL scharfer o. mittelscharfer Senf
1 TL Majoran
1 TL Salz
½ TL Paprikapulver
¼ TL schwarzer Pfeffer
Messerspitze getrockneter Dill
 ½ Bund Petersilie, gehackt
Butterschmalz

 


Zubereitung:
Brötchen in Milch einweichen.

Mett mit Ei, Gewürzen, Petersilie, Dill, Majoran, Senf, ausgedrücktem Brötchen und Zwiebelwürfeln gut und sehr gründlich vermengen.

Zu flachen, gleichmäßigen Bouletten formen.

In einer großen, weiten Pfanne Butterschmalz erhitzen, hierbei großzügig mit dem Fett umgehen, da die Bouletten leicht im Fett „schwimmen“ sollten, im heißen Fett knusprig braun braten, auf Küchenpapier abtropfen und mit Petersilienkartoffeln und Mischgemüse servieren.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung