So. Nov 28th, 2021

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Zu diesem Klassiker hat wohl jede Hausfrau „IHR“ Rezept und jeder kochbegeisterte Mann „SEINE“ Variante- hier ist daher meine Version, die die Familie so am liebsten mag 😉

Zutaten für ca. 4-6 große Portionen:
500g Hackfleisch (nach Geschmack gemischt, Rind o. Schwein)
1 große Zwiebel
2 dicke Stangen Porree (Lauch)
1,5l sehr kräftige Fleischbrühe (oder Wasser & Brühwürfel!)
2 Becher (200g) Schmelzkäse nach Geschmack (Sahne, Kräuter, etc.)- ich nehme immer 1 Becher Sahnekäse und 1 Becher Schmelzkäse „Kräuter“
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Muskat, Piment
Prise Zucker
1 EL Speisestärke
2 Kännchen (je ca. 200ml) Kondensmilch
Öl

Zubereitung:
Porree gründlich putzen und in grobe Ringe zerteilen, Zwiebel putzen und grob würfeln.

Inzwischen in einem großen Topf Öl erhitzen und Hackfleisch krümelig anbraten.

Zwiebelwürfel und Porreeringe dazu geben, kurz glasig anschwitzen und dann mit ca. 750ml Brühe ablöschen, würzen und bei reduzierter Hitze ca. 10 -12 Minuten garen lassen, zwischendurch immer wieder Brühe und Kondensmilch angießen bis die komplette Menge verbraucht ist und mit Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat, Piment und einer Prise abschmecken.

Wenn das Gemüse gar ist, Schmelzkäse in der Suppe auflösen, erneut abschmecken und nach Wunsch mit etwas Speisestärke, mit Kondensmilch oder etwas Wasser glattgerührt, binden.

Gelegentlich schmelze ich noch Käsereste in der Suppe, wenn vorhanden und/oder würze mit etwas geriebenem Parmesan J

TIPP:
Besonders gerne mag die Familie diesen Topf, wenn ich das Ganze etwas stärker andicke und als eine Art Hackstippe zu Salzkartoffeln serviere
😋

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung