🍰 Arancia-Stracciatella-Gugelhupf 🍰


Wenn es mal ein bisschen schneller gehen soll und weniger aufwändig, backe ich am Wochenende gerne mal einen Gugelhupf:
Diese leckeren Topfkuchen sind so vielfältig variabel, dass jeder bei uns seinen persönlichen „Liebling“ hat- ich mag im Sommer gerne den sizilianisch inspirierten „Arancia-Starciatella“-Gugelhupf, der mit seinen zartschmelzenden Schokosplittern und seiner herb-süßen Orangen-Zitrusnote unwiderstehlich lecker ist.





Zutaten für 1 Gugelhupfform:
200g Butter o. Margarine
4 Eier
2 Pck. Vanillezucker
200g Zucker
Prise Salz
1/4 Fl. Backaroma „Zitrone“
1 Teel. Zitronensaft, frisch o. Konzentrat
1 Btl. abger. Orangenschale (Orangeback)
1 Pck. Backpulver
300g Mehl
50g Schokolade (Zartbitter oder „Luftschokolade Orange“/Penny)
100ml Orangensaft
50ml Kondensmilch

Zubereitung:
Backofen auf ca. 170 Grad vorheizen, Gugelhupfform fetten.
In einer Schüssel Butter, Salz, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren, dabei darauf achten, dass sich das Fett gut auflöst und verteilt!
Orangenschale, Zitronensaft und Zitronenaroma unterrühren.
Mehl, Backpulver, fein gehackte Schokosplitter, Saft und Kondensmilch dazu geben und alles gut mit den Rührbesen des Mixers verrühren, in die Gugelhupfform füllen und ca. 65- 70 Minuten goldbraun backen.
Immer wieder mit einem Stäbchen eine Garprobe machen!
Den abgekühlten Kuchen aus der Form stürzen und ganz nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben oder mit Zitronenglasur überziehen.




🥥 Knoppers Kokos 🥥


„Knoppers Kokos Sommer Edition“/Storck
8er Pack (200g) ca. 1,60 (gekauft im Juli bei Aldi Nord)




Storck, 1903 gegründet in Werther/Westfalen von August Storck, ist ein renommiertes Unternehmen für Süßwaren, inzwischen mit Sitz in Berlin.
Besonders bekannt sind die Produkte „Werthers Echte“, „Toffifee“, „Merci“, sowie viele weitere Bonbon- und Schokoartikel.
Die Waffelschnitte „Knoppers“ wird seit 1983 erfolgreich produziert und ist eine deutsche Alternative zur beliebten „Hanuta“-Schnitte von Ferrero, dem italienischen Konkurrenten.
„Knoppers Kokos“ ist eine limitierte Sommer Edition.
Grundsätzlich gibt es ja zwei „Waffelschnitten-Fraktionen“:
Die „Hanutafans“ und die „Knoppersfreunde“- ich gehöre seit früher Kindheit zur „Hanutariege“;)
Aber da ich auch Kokosfan bin, konnte ich den limitierten „Knoppers Kokos“ nicht widerstehen- hier der Test 😉

Zutaten:
*Gefüllte Waffelschnitte (35,6% Kokoscremefüllung mit Haselnüssen, 30,4% Milchcremefüllung)
Zutaten: pflanzliche Fette (Palm, Shea), Zucker, Magermilchpulver (14,2%), Weizenmehl (12,3%), Glukosesirup, Weizenvollkornmehl (6,1%), Kokosraspel (2,7%), Butterreinfett (2,2%), Haselnüsse (1,8%), getrocknete Kokosmilch, magerer Kakao, Weizenstärke, Emulgator Lecithine (Soja), Süßmolkenpulver, Sahnepulver (0,2%), natürliche Aromen, Salz, Backtriebmittel Natriumhydrogencarbonat, Milcheiweiß.
Kann auch Anteile von Mandel, Erdnuss, anderen Nüssen und Ei enthalten.*(storck.de)

Nährwert:
Kalorien/Joule: 2281/547 pro 100g 570/137 pro Stück

Fett 33,3g 8,3g
ges. Fettsäuren 21,8g 5,5g
Kohlenhydrate 53,1g 13,3g
davon Zucker 32,0g 8,0g
Eiweiß 7,6g 1,9g
Salz 0,39g 0,10g

Verpackung/Aussehen/Geruch/Konsistenz:
Die herkömmliche „Knoppers“-Verpackung wurde hier durch Kokosnüsse und Palmenzweige ergänzt, sowie mit dem Aufdruck „Knoppers Kokos“ Sommer Edition versehen 🙂
Die ausgepackten Waffelschnitten sehen appetitlich und knackig aus, verströmen aber einen ziemlich künstlichen Kokosduft, der an Sonnenmilch erinnert 🙁

Geschmack:
Der erfreulich knusprige Bissen entwickelt schnell sein volles Aroma aus – leider etwas pappigem Waffelblatt, Schokolade und intensiv-künstlicher, seifig schmeckender Kokoscreme , die mir gar nicht schmeckt und somit die Waffelschnitte generell disqualifiziert 🙁

Fazit:
Eher pappige Waffel, sehr dezente, etwas fettig schmeckende Schokolade und klebrig-süße, extrem künstlich-seifige Kokoscreme vermiesen mir hier den Naschgenuss ganz enorm, diese Sorte werde ich definitiv nicht erneut kaufen und stellte wieder einmal fest, dass ich doch der klassische „Hanutafan“ bin und mit den sehr süßen „Knoppers“ nicht so viel anfangen kann.
Für Kokos-Hardcore-Fans vielleicht ganz interessant, ansonsten eher überflüssig 🙁






🍲 Jägergulasch 🍲


Gulasch zählt zu unseren Lieblingsgerichten und daher versuche ich, immer wieder mal etwas neues zu schmurgeln 😉
So entstand diese leckere Variation:




Zutaten für 4 Portionen:
500g Schinkengulasch o. Schnitzelbraten im Stück gewürfelt
4-5 Zwiebeln
250g braune Champignons
100g Bacon
3 Knoblauchzehen
1 Paprikaschote
2-3 Brühwürfel o. Brühepulver
100ml Rotwein trocken
½ Teel. Brauner Zucker
3 Lorbeerblätter
3 Wacholderbeeren
3 Nelken
2 Pimentkörner
Salz, grober Pfeffer, Majoran, Paprika edelsüß, getr. Liebstöckel
1 Teel. Kräuterbutter
1 Teelöffel Speisestärke
etwas Kondensmilch
Öl

Zubereitung:
Fleisch abspülen, trocken tupfen und evtl. in nicht zu große Würfel schneiden.
Gemüse putzen.
Zwiebel in sehr grobe Würfel schneiden, Pilze vierteln, Paprika und Knoblauch in feine Würfel schneiden, bzw. hacken.
Bacon in feine Würfel schneiden.
In einem großen Bräter Öl erhitzen und Bacon darin ausbraten, Fleisch portionsweise dazu geben und kräftig anbräunen.
Gemüse dazu geben, kurz anrösten, mit etwas Zucker leicht karamellisieren, dann mit Wein ablöschen.
Gewürze, Kräuter, Brühe und ein Teeei o.ä. mit Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Piment und Nelken dazu geben und knapp mit Wasser bedeckt auffüllen, würzen und nun ca. 90 Minuten leise köcheln lassen.
Gelegentlich umrühren und evtl. Flüssigkeit aufgießen.
Wenn das Fleisch zart gegart ist, abschmecken, Butter darin schmelzen lassen und Speisestärke mit etwas Kondensmilch glattrühren.
Zum Gulasch geben, kurz aufkochen und mit Semmelknödeln oder Butternudeln servieren.



📓 Das Geek-Kochbuch 📓


„Das Geek-Kochbuch“/Liguori Lecomte
Ullstein Medien Verlag 9,99 (thalia.de)
88 Seiten, 54 Fotos
ISBN: 978-3-7415-2251-2


Das Geek-Kochbuch

Als Hobbyköchin, Kochbuchsammlerin, Serienjunkie und Leseratte habe ich kürzlich ein weiteres Prachtexemplar für meine umfangreiche Kochbuchsammlung ergattert:

Über das Buch:
*Das ist euer Kochbuch. Feiert noch einmal die dramatische Hochzeit des Königs mit Joffrey Baratheons Taubenpastete, gönnt euch einen Schluck von Omas Flaschen-Suppe, um eure Herz- und Magieleiste aufzufüllen, oder lasst euch von Schoko-Cupcakes à la Bertie Bott verzaubern. Möge die Kochkunst mit euch sein!*(thalia.de)

Über den Autor:
*Liguori Lecomte ist 28 Jahre alt und arbeitet als Koch. Bei seinen ausgefallenen Gerichten lässt er sich von der Pop-Kultur beeinflussen. Seit 2013 gibt er lustig unkonventionelle Kochkurse und teilt sein Können im Internet.*(thalia.de)

Da ich mich immer wieder seeehr gerne von Rezepten aus Film, Serie oder Literatur inspirieren lasse, war ich natürlich hin und weg, als ich dieses Schätzchen entdeckte und da es mit knapp 10,- auch nicht wirklich kostspielig ist, habe ich es mir einfach mal, so zwischendurch, geschenkt 😉
Was soll ich sagen?
Interessante Rezepte, von denen ich ganz sicher das eine oder andere testen werde (natürlich immer etwas abgewandelt in MEINER Variante), klasse fotografisch in Szene gesetzt und immer gespickt mit kleinen interessanten Anekdoten, die als „Spoiler“ getarnt daherkommen 😉

Wer also eintauchen will in die magische Film- und Serienwelt und diese kulinarisch umsetzen möchte, ODER ein Sammler origineller Kochbücher ist, ist mit diesem herrlich amüsanten Büchlein bestens bedient- eignet sich auch hervorragend als kleines Geschenk 🙂




🇬🇷 Hackbraten „Hellas“ mit Knoblauchcreme 🇬🇷


Im Sommer darf es gerne schnell gehen und nach Möglichkeit auch kalt noch schmecken, daher sind Frikadellen, Hackbraten, etc. immer eine gute Idee.
Obwohl ich ja generell nahezu komplett ohne „Tütchen“ koche, gibt es doch zwei Ausnahmen, die in meinem Vorratsschrank nie fehlen dürfen:
Brühwürfel und- Hackfix 😉
Ich habe 25 Jahre lang meine Frikadellen komplett selbst zubereitet, bis ich durch Zufall entdeckte, dass diese mit Hackfix genauso schmecken wie früher bei Oma und ich es daher jetzt fast immer verwende- es schmeckt uns einfach 😉
Wie berichtet, stieß ich kürzlich auf eine Variante mit Zwiebelsuppe als Würzbasis für „Zwiebelfrikadellen“ aufmerksam geworden, die ich natürlich sofort testete und das Ergebnis wurde richtig lecker 😉

Heute habe ich nun eine „griechische“ Abwandlung davon zubereitet, die absolut grandios geworden ist 😋
Zutaten für ca. 4 Portionen:
500g Hackfleisch
1 Tüte Zwiebelsuppe
1 Paprikaschote
eine Handvoll schwarze Oliven ohne Stein
½ Block Feta
1 EL Senf
ca. 50-75ml Flüssigkeit (Milch, Sahne, Brühe)
1-2 EL Haferflocken

Zubereitung:
In einer großen Schüssel die Zwiebelsuppe mit etwas Flüssigkeit (ich nehme gerne Buttermilch oder Kaffeesahne) übergießen.
Paprika waschen/putzen und fein würfeln, Oliven in feine Scheiben schneiden, Feta fein würfeln und alles ebenfalls dazu geben, alles mit dem Hackfleisch gut verkneten und eventuell Haferflocken, falls die Masse zu „glitschig“ ist.
In einer Kastenform (oder als Laib geformt auf einem Backblech mit Backpapier) im vorgeheizten Backofen (ca. 180 Grad) etwa 30 Minuten goldbraun backen- sehr lecker 😉

Dazu eine Knoblauchcreme, die ein wenig von Aioli und Tzatziki inspiriert wurde
Zutaten für 4 Portionen
250g Speisequark
4 EL Majonnaise
4 Knoblauchzehen
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Prise Zucker
½ Bd. glatte Petersilie
Petersilie und Knoblauchzehen fein hacken und mit den restlichen Zutaten zu einer glatten Creme verrühren.



🌮 Texas Jailhouse Chili


Da das “Cowboy-Gulasch” und auch mein “Westernragout” bei Gästen immer wieder großen Anklang finden, habe ich dann auch die dritte Version, das “ Texas Jailhouse Chili” in mein Repertoire aufgenommen:

Tipps und Tricks zum Anbauen von Chili

Chili-Shop24.de hilft dir deine eigene Zucht aufzubauen!


Zutaten für 4-6 Portionen:
500g Rindergulasch
500g Schweinemett (Thüringer Mett)
200g Chorizo fein gewürfelt
200g Bacon fein gewürfelt
3 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
2 rote Paprikaschoten
1 Möhre
1Ds. Geschälte Tomaten
1Ds. Tomatenmark
1Ds. Kidney Bohnen
1 Gewürzgurke
2-3 Peperoni eingelegt
1Ds ( a 500ml) Bier
1 großes Schnapsglas voll Whiskey (ersatzweise auch Weinbrand oder Metaxa)
1 Glas (200 ml) Orangensaft
2 Esslöffel Worcestershiresauce
2Esslöffel1/2 Flasche (Inhalt ca. 250ml) Barbecuesauce (BBQ-Sauce)
3 Brühwürfel
2 Esslöffel Mexikanische Würzmischung
Thymian, Majoran, Piment, Zimt, Kreuzkümmel, Koriander, Chili
1 Teelöffel Zucker
2 Rippen Zartbitterschokolade
½ Bd. Glatte Petersilie
4 Esslöffel Öl

Zubereitung:
Zwiebeln, Knoblauch, Möhre und Paprika putzen, Zwiebel in Längsspalten schneiden, Möhre in halbe, dünne Scheiben schneiden, Knoblauch und Paprika würfeln.
In einem großen Schmortopf Öl erhitzen und die in feine Würfel geschnittene Chorizo und Bacon darin auslassen.
Fleisch portionsweise im Wurstfett anbraten, Mett dazu geben und krümelig-braun anbraten.
Zwiebeln, Möhre und Knoblauch dazu geben, kurz anrösten.
Tomatenmark zum Fleisch geben, anrösten, mit Dosentomaten und etwas Whiskey und Bier ablöschen- so viel Flüssigkeit angießen, dass das Fleisch knapp bedeckt ist.
Brühwürfel, Mexikogewürz und Gewürze/Kräuter hinzufügen.
Peperoni in feine Scheiben, Gurke in feine Würfel schneiden, zum Fleischtopf geben, Worcestershiresauce und Barbecuesauce dazu geben, alles kurz aufkochen und dann bei reduzierter Hitze ca. 90 Minuten schmoren lassen, den Deckel nicht völlig schließen, damit Flüssigkeit verdampfen kann.
Immer wieder zwischendurch Bier, restlichen Whiskey und Saft angießen und einköcheln lassen.
Nach ca. 80 Minuten Bohnen zum Fleischtopf geben, weiter schmoren.
Wenn das Fleisch zart und mürbe gegart ist, Schokolade im Ragout schmelzen, erneut mit Gewürzen, Prise Zucker und eventuell Würzsaucen abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreuen.
Mit Knoblauch-Sauerrahm, Tacochips und Ciabatta servieren.



🌍 Souvenir 🌍


Gerade eben und somit sehr früh, erreichte mich die nagelneue Ausgabe der „My little Box“, die in diesem Monat unter dem Motto „Souvenir“steht:
So viel vorab:
Das Thema wurde wieder einmal exzellent umgesetzt, aber wie mir die Box insgesamt gefällt?
Hier mehr dazu 😉
Bestellbar unter: www.mylittlebox.net für 17,50 inklusive Versand trudeln monatlich zuckersüß gestaltete Boxen (häufig designed von der japanischen Künstlerin Kanako Kuno) ins Haus und enthalten, immer unter einem Motto stehend, 3 Beauty- und zwei Lifestyleprodukte.
Für diese Produkte, die zauberhafte Beautyartikel, Dekoartikel oder auch Accessoires sein könnten, wurden bisher namhafte Marken wie Diane von Fürstenberg, Antik Batik, Lancome, NoxiDoxi, Kusmi Tea uvm verpflichtet.

Bestellen/Bezahlen/Versand:
Unter www.mylittlebox.net
mit wenigen Klicks bestellt, kann diese Box, die bislang nur mit Kreditkarte bestellbar war, auch endlich mit Paypal gezahlt werden und ab einem bekannt gegebenen Zeitpunkt mit DHL versendet.

Verpackung:
Im Karton, der gelegentlich sogar mit einem kleinen (ablösbaren, wiederverwendbaren!!!) Aufkleber versehene ist, steckt das obligatorische Stoffsäckchen, in dem sich die Beauty-Schätze und Lifestyle-Goodies verbergen.
Der aktuelle Karton ist wieder unglaublich süß und ein echtes Schmuckstück 🙂

Inhalt:
Neben vielen Flyern steckt ein zauberhaftes, kleines Kunstwerk von Kanako Kuno in der Box- diese Bilder liebe ich und verziere damit immer wieder wechselnd meinen Arbeitsplatz 😍

Die Produkte bestehen in dieser Box aus:
Einer 4ml LUXUSPROBE (verdient diesen Namen absolut!!!) „Hydra Global High Perfomance Hydration“/Sisley im Wert von unfassbaren 17,-

Mit einem tollen Originalprodukt geht es weiter:
„Perfect volume mascara“/ArtDEco im Wert von 13,-

Gefolgt von einem weiteren Originalprodukt:
„Schlaf wohl Kissenspray“/Primavera im Wert von ca. 8,-

Bleiben noch die „My little box“-Eigenprodukte, die in diesem Monat aus einer Kohlenreinigungscreme von „My little Beauty“ bestehen,

sowie einer kleinen Kunstlederbörse,

einem Kissenbezug,

Stickern

und einer „Weltkarte“.

Insgesamt also eher hübscher Schnickschnack 😉

Fazit:
Mit einem satten Wert von gut 38,- für die Fremdprodukte und den teilweise ganz niedlichen Zusatzprodukten gefällt mir diese Box etwas besser, als die vorherigen Boxen- insgesamt schwächelt diese Box aber ein wenig und ich werde noch etwas abwarten und mich dann ggf. auch von diesem Abo verabschieden.



🍵 Linsen „Cross-over“ 🍵


Wir mögen Suppen und Eintöpfe und auch sehr gerne asiatisches/indisches Essen und daher experimentiere ich auch gerne und so gibt es bei uns relativ häufig dieses „Cross-over“ aus gutbürgerlichem Linseneintopf und indischem Curry:
Diese Version eines Linseneintopfes ist jedoch schon an die 50 Jahre alt, da (bis auf klitzekleine Abweichungen) mein Papa Linsen so zubereitet hat und die in der gesamten Verwandtschaft heiß begehrt waren.
Mein Papa verwendete jedoch immer komplett fertige Eintöpfe (damals von Jokisch) und statt Kokosmilch (die damals noch nicht als Kochzutat Einzug in deutsche Haushalte gehalten hatte), Unmengen an Kondensmilch 😉
Ich verwende auch fast immer ein Convenienceprodukt, fertig gegarte Linsen mit Suppengemüse, die ich ideal finde-
Ich spare mir die lästige Einweichzeit und das Schnippeln von Suppengemüse, habe aber eine fast unverfälschte Basis, die nahezu ungewürzt auf meine Kreativität wartet.
Wer die Linsen lieber selbst einweicht und gart, geht dabei wie gewohnt vor.


Indische Spezialitäten

Mildes Madras Curry-Pulver, Tandoori Masala, Ghee Butter & viel mehr auf Gourmondo.de!

www.gourmondo.de



Zutaten für vier große Portionen:
2 Dosen Linsen mit Suppengemüse a 800ml
1 Dose Kokosmilch
4 Wiener Würstchen
2 EL Curry- oder Gewürzketchup
2-3 EL Currypulver
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und rosenscharf, Majoran, Chiliflocken
Essig
Zucker o. Flüssigsüßstoff (ich verwende meist Süßstoff, da sich dieser besser auflöst)



Suppen & Eintöpfe



Zubereitung:
Würstchen in feine Scheiben schneiden und mit den Linsen in einen großen Topf geben.
Langsam zum Kochen bringen, mit Essig und Zucker/Süßstoff süß-sauer abschmecken, dann mit Gewürzen und Ketchup pikant und so scharf wie gewünscht abschmecken.
Kokosmilch unterrühren, kurz aufkochen und servieren.



Gemüse naturbelassen





📖 Arte in Cucina – Kunstgenuss und Rezepte aus Holland 📖

„Arte in Cucina – Kunstgenuss und Rezepte aus Holland“/ Wiebke van der Scheer, Margre Mijer
Hardcover Taschenbuch, 176 Seiten, 19,95(thalia.de)
ISBN: 978-3-8369-2146-6


Arte in Cucina

Wie bereits berichtet, gilt eine meiner größten Passionen dem Kochen und lesen hingegen ist für mich so lebensnotwendig, wie atmen, was liegt da also näher, als mich mit außergewöhnlichen, besonderen „Koch“-Büchern zu beglücken?
Das dachte sich auch der Göttergatte, als er mir zum Geburtstag gleich mehrere, ganz wundervolle, besondere, „Koch“-Bücher schenkte, die zugleich auch wunderbare Kunstbände sind 😍

Eines dieser Schätzchen ist der wundervolle Bild- und Rezepte- (und Geschichten)band „Arte in Cucina – Kunstgenuss und Rezepte aus Holland“/ Wiebke van der Scheer, Margre Mijer:
Zu dem Buch:
*Holländische Kunst ist berühmt, die Küche weniger. Der vierte Band der Arte-in-Cucina-Reihe soll hier Abhilfe schaffen. Erneut paaren sich spannende Bilder und Objekte mit köstlichen Rezepten. Holländische Leckereien wie Bouillon mit Fleischkroketten, Sardinentörtchen, Kichererbsen mit Speck, Rhabarberkuchen oder Schokotarte vereinen charmant Essenslust und Kunstgenuss. Ein originelles Kochbuch, das in keiner Sammlung fehlen darf!*(thalia.de)

Eine unglaublich stimmige, wunderschöne Mischung aus Kunstband und Kochbuch, die passend zu den (teilweise sehr ungewöhnlichen) Rezepten zauberhafte holländische Gemälde präsentiert- stimmig vereint und passend in Szene gesetzt.
Ein Buch für Kochfans, Museumsgänger und Kunstfreunde gleichermaßen, den fündig werden diese hier allemal.
Ein wirklich schönes Buch, in dem ich immer wieder gerne blättere und mich inspirieren lassen, sehr fein und gerade auch als Geschenkbuch einfach fabelhaft geeignet.



💥 FEEL,BE, Look Fantastic 💥

„Lookfantastic Box““www.lookfantastic.de
Abobox ab 15,50/Monat



Lookfantastic Beauty Box

„Lookfantastic“, britischer Beautyshop vertreibt ebenfalls seit einigen Jahren eine eigene Box, die einmalig oder als Abo beziehbar ist- je nach Länge des Abos ist der monatliche Preis gestaffelt von 20,- für die einzelne Box bis hin zu 15,50 bei einem Jahresabo.
Schön ist, dass der Betrag monatlich abgebucht wird und nicht als Gesamtsumme vorab zu entrichten ist.
Auch hat sich beim Bezahlvorgang einiges getan, da diese Box im Abo lange Zeit nur mit Kreditkarte zu bezahlen war und ich deswegen nur gelegentlich mal eine Einzelbox bestellte, die schon immer auch per Paypal bezahlt werden konnte.
Nun ist aber auch jedes Abo per Paypal bezahlbar und da ich bereits einige Unboxings zur Märzbox gesehen habe und mich der Inhalt absolut umgehauen hat, bestellte ich ein 3-Monatsabo, das nun pro Monat 18,- kostet.
Generell fallen unter einem Bestellwert von 20,- Versandkosten an (also vielleicht noch eine Kleinigkeit dazu bestellen, der Shop hält viele Schätze bereit), oder auf eine Rabattaktion warten, so wie ich, dann entfallen u.U. die Versandkosten 😉

Das sagt Lookfantastic zur Box:
*Stärke dein Selbstbewusstsein und werde dir mit den 6 wundervollen Produkten in dieser Sonderausgabe der lookfantastic Beauty Box deiner inneren Kraft bewusst. Wir haben eine fantastische Auswahl an Beauty- und Hautpflegeprodukten von einigen unserer Lieblingsmarken zusammengestellt, mit denen du die Welt erobern kannst! Die Box beinhaltet Produkte im unglaublichen Wert von mehr als 150€ und wie immer wirst du eine Kopie der britischen Elle sowie ein Beauty Box Magazin erhalten.
Finde hier heraus, wie das Beauty Box Abonnement funktioniert.
Entdecke jeden Monat neue Schönheitsgeschenke mit dem Lookfantastic Beauty Box Abonnement. Bestelle jetzt und gehe sicher, dass du nie eine Box verpasst. Und das Beste daran? Du bekommst nicht nur jeden Monat tolle Produkte, du kannst mit unseren Abooptionen auch MONATLICH und nicht nur im Voraus zahlen!
Ab nur 15,50€ gibt es unsere Beauty Box direkt zu dir nach Hause.
Wähle einfach deine Zahlungsoption und wir schicken dir jeden Monat eine tolle Beauty Box.
Bestelle entweder unser 3-Monats, 6-Monats oder 12-Monats-Abonnement und mache dir unsere fantastischen Rabatte zunutze:
• Spare 6,00€ beim Kauf eines 3-Monats-Abos. Preis: 18,00€ pro Box.
• Spare 18,00€ beim Kauf eines 6-Monats-Abos. Preis: 17,00€ pro Box.
• Spare 54,00€ beim Kauf eines 12-Monats-Abos. Preis: 15,50€ pro Box.
Warte nicht zu lange, die Beauty Boxen sind immer schnell ausverkauft! Entdecke heute die Beauty Box!
Mach mit! #LFBEAUTYBOX
Automatische Erneuerung – nach der erstmaligen Abonnementperiode von einem, drei, sechs oder zwölf Monat(en) verlängert sich das Beauty Box Abonnement automatisch für die gleiche Länge.
Zahlungsarten – Wir können nun unter anderem auch die Bezahlung per PayPal anbieten.*(lookfantastic.de)


Spare 60€ auf LF Beauty Box im 12 Monatesabonnement

Versand:
Wie immer bereits in der ersten Woche des Monats, trudelte eben die, in diesem Monat meerblaue, Box mit dhl ein 😉

Inhalt:
Verpackt unter himmelblauem Sizzlepack und türkisfarbenem Seidenpapier befinden sich neben Flyer und der englischsprachigen „ELLE“ diverse Schätze, die in diesem Monat unter dem Motto „FEEL,BE, Look Fantastic“ steht 😉

Mit einem reinen Warenwert von ca. 10,50 ist die 30ml Reisegröße „Boob Tube“/MIO das wertvollste Produkt- eine Bodylotion, die besonders dem Dekolletee neue Spannkraft verleihen soll, aha 🤨

Es folgt, mit einem Wert von ca. 9,- das einzige Originalgrößen-Produkt der Box:
„INC.redible Glazin Over Lipgloss“/NAILS INC. In einem seeeehr knalligen Rotton, nicht so wirklich meine Farbe 🙄

Auf dem dritten Platz landet, mit einem Wert von 7,70 eine 2ml Sondergröße „Mini Brow Build Indian Chocolate“/BLINK BROW BAR- DAS ist ein interessantes Produkt, auf dessen Test ich sehr gespannt bin 🙂

Platz vier belegt ein „Klassiker“, der mir immer wieder sehr gut gefällt:
„Bath & Shower Gel Gingerlilly“/Molton Brown, hier als 100ml Fläschchen für ca. 7,-

Gefolgt von einer 40ml Reisegröße „Pure Skin Face Wash“/balanceme im Wert von ca. 6,-
Von dieser Marke bin ich jetzt nicht soooo der Ultrafan, aber mal sehen 😏

Bleibt noch eine 15ml Luxusprobe „Hydraphel Skin Supplement“/Erno Laslo, 15ml für ca. 3,30- diese Marke finde ich richtig toll und freue mich sehr darauf, dieses hochwertige Gesichtswässerchen zu testen. 😉

Fazit:
Mit einem Gesamtwert von über 43,- ist diese Box natürlich wieder DER HAMMER, auch gefällt mir der Mix in diesem Monat ganz gut, obwohl ich nicht mit ALLEN Produkten etwas anfangen kann.
Aber bei dieser hochwertigen Auswahl finden sich immer dankbare Abnehmer 😉



DE 160x600