🌶️ Zigeuner-Salat 🌶️


Da ich gerne fleischhaltige Salate als Brotaufstrich mag, aber fertig gekaufte Salate oft nicht so richtig gut schmecken (auch lässt die Fleischqualität häufig zu wünschen übrig) bereite ich diese gerne selbst zu.
Dieser Fleischsalatsalat „Zigeunerart“ ist leicht, preiswert und sehr lecker- im Sommer auch gut geeignet, als leichter Mittagsimbiss zu ein paar Scheiben frischen Ciabattas oder Baguettes




Zutaten für eine große Schüssel:
Ca. 200g gegartes Fleisch (Geflügelreste, Schwein oder Rind)
2 Lauchzwiebeln in sehr feine Ringe gehackt
1 rote Paprikaschote ganz fein gewürfelt
2 Esslöffel Silberzwiebeln aus dem Glas- halbiert
1/4 Glas eingelegter Tomatenpaprika in feinen Streifen (evtl. etwas kleiner geschnitten)
2 Gewürzgurken fein gewürfelt
1-2 EL grüne Oliven ohne Stein in feine Ringe geschnitten
1-2 EL Maiskörner
4-5 EL Barbecuesauce
1-2 Teel. Sriracharsauce
Flüssiger Süßstoff
Schnittlauch in feine Röllchen geschnitten

Zubereitung:
Lauchzwiebel und Paprikaschote putzen und in feine Ringe, bzw. Würfelchen schneiden.
In einer großen Schüssel vorbereitetes Gemüse und in feine Streifen geschnittenes Fleisch mischen.
In einer zweiten Schüssel Barbecuesauce mit Sriracharsauce mischen, mit etwas Sud von den Silberzwiebeln und einigen Spritzern Süßstoff und etwas Schnittlauch feurig- pikant (je nach Vorliebe schärfer oder weniger scharf) abschmecken, mit der Fleisch-Gemüsemischung mischen, nochmals abschmecken- fertig.



🍩 Rosinenbrötchen 🍩


Da ich von meiner Mama zu Weihnachten/Geburtstag eine wundervolle, traumhaft schöne, apfelgrüne „Kitchenaid“ geschenkt bekam, musste diese endlich auch eingeweiht werden und dafür habe ich mir diese Leckerei ausgesucht:

Zutaten für ca. 10-12 kleine Rosinenbrötchen:
250g Mehl
1Pck. Backpulver
2Pck Vanillezucker
250g Quark
½ Teel. Salz
2 Eßlöffel Zucker
4Eßlöffel Milch
4Eßlöffel Öl
1 Ei
100g Rosinen

Alle Zutaten mit den Knethaken des Mixers zu einem zäh-elastischen Teig kneten und entweder mit den Händen zu kleinen Brötchen formen oder mit 2 Löffeln Teigmengen in Muffinförmchen (am besten Silikonförmchen) füllen, bzw. auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech häufen.
Auf einem Backblech im vorgeheizten Ofen bei ca. 200Grad etwa 20 Minuten knusprig-golden backen.




🌶️ Klassisches Paprikagulasch 🌶️


Auch diverse Gulaschspezialitäten zählen zu unseren „All-Time“-Klassikern, die eigentlich immer gehen und so gibt es heute mal wieder ein ganz klassisches, schlichtes Paprikagulasch mit Butternudeln 😋

Tipps und Tricks zum Anbauen von Chili

Chili-Shop24.de hilft dir deine eigene Zucht aufzubauen!


Zutaten für ca. 4 Portionen:
500g Schweinegulasch
3 bunte Paprikaschoten
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Glas trockener Wein (weiß o. rot)
2 EL Tomatenmark
3 Brühwürfel/3EL Brühepulver oder ca. 150ml sehr kräftige Brühe aus eigener Herstellung
2 Lorbeerblätter
3 Wacholderbeeren
2 Nelken
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, gem. Kümmel, Majoran, Piment, gem. Chili
Spritzer Zitronensaft
Prise Zucker
etwas Kondensmilch o. Sahne
Öl

Zubereitung:
Fleisch abspülen, trocken tupfen, evtl. etwas kleiner würfeln.
Gemüse putzen, Paprika und Zwiebeln würfeln, Knoblauch hacken.
Lorbeer, Wacholder und Nelken in ein Säckchen oder Tee-Ei o.ä. geben.
Öl in einem großen Topf erhitzen und Fleisch (evtl. portionsweise) kräftig braun anbraten.
wiebeln glasig mit anschwitzen, Tomatenmark kurz im Topf mit anrösten, mit etwas Wein ablöschen, Knoblauch und Gewürzbeutelchen dazu geben, mit Brühe auffüllen.
Kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika, Piment, Chili, Kümmel und Majoran würzen, leise simmernd ca. 90 Minuten garen, dabei gelegentlich umrühren und Flüssigkeit nachfüllen.
Am Ende der Garzeit erneut abschmecken, mit etwas Kondensmilch oder Sahne, Zitrone und Zucker pikant abrunden.
Durch das Garen ist das Gemüse dicklich eingekocht, so dass im Allgemeinen ein Binden der Sauce nicht notwendig ist, falls dennoch gewünscht, kann mit etwas Stärke in Wasser angerührt die Sauce noch weiter angedickt werden.
Besonders gut passt zu diesem Gulasch als Beilage Nudeln, Spätzle oder Klöße.




🍬 Köstliche Feuerspeier 🍬


„Drakritze“/Katjes Fruchtgummi mit Lakritze
300g/0,79- 0,99 exklusiv für NETTO und Edeka!




Ursprünglich als Unternehmen für den Handel mit chemischen Produkten wie Rattengift, etc. 1910 im niederländischen `s-Heerenberg von Josef Langenberg gegründet, florierte sein kleines Unternehmen, so dass er mit seinem Bruder bereits 1920 unter dem Namen „Langenberg & Co.“ firmierte.
Um eine winterliche Alternative zu den beliebten Fliegenfängern herzustellen, kamen die Brüder auf die Idee, Lakritze zu produzieren, da für diese, ebenso wie für die sommerlichen Fliegenfänger, Zuckersirup benötigt wurde.
Diese Lakritze sollte den Grundstein zu einem weltbekannten Süßwarenimperium legen:
In Form eines Kätzchens gegossen, wurde „Katjes“ geboren und ist bis heute beliebt.
Inzwischen kommen jährlich neue Produkte aus Lakritze und Fruchtgummi zum großen Sortiment und die neue Generation der Katjeslieblinge kommt nun sogar komplett ohne Gelatine aus und folgt damit dem beliebten „Veggietrend“.
Auch die neuesten Produkte der Reihe „Katjes Family“ sind daher Produkte komplett ohne tierische Zusätze:

Verpackung:
Die witzige Tüte mit bunten Drachen auf schauerlich-schwarzem Grund wirkte so anziehend, dass ich diese Sorte unbedingt testen musste, obwohl ich eigentlich immer noch Fruchtgummis MIT Gelatine geschmacklich eindeutig bevorzuge!

Zutaten:

Nährwerte:

Herstelleraussage:

Aussehen/Geruch/Konsistenz/Geschmack:
Die relativ großen Fruchtgummis sehen wirklich cool aus und kommen in orange-schwarz (Orange-Lakritz), rot-schwarz (Kirsche-Lakritz) und türkis-schwarz (Apfel-Lakritz) angeflattert.
Diese Fruchtgummis sehen absolut goldig und süß aus und haben einen angenehm fruchtigen, nicht künstlichen Duft, der auch dezent würziges Lakritzaroma enthält.
Beim hinein beißen kann man sofort feststellen, dass es sich um gelatinefreie Fruchtgummis handelt, da die Konsistenz etwas klebriger und spröder ist, weniger glatt und geschmeidig, was aber bei diesem Produkt überhaupt nicht stört.
Die Konsistenz passt hervorragend zur sehr ähnlichen Konsistenz der Lakritze und bietet somit ein sehr harmonisches Mundgefühl.
Geschmacklich konnten mich die kleinen Biester ebenfalls komplett überzeugen:
Extrem aromatisch und in der Kombination aus Frucht und Lakritze wirklich äußerst lecker 😋

Fazit:
Obwohl ich bei „purem“ Fruchtgummi weiterhin die gelatinehaltigen Produkte eindeutig bevorzuge, schmeckt mir die Variante mit Lakritze ganz ausgezeichnet und wurde auch bereits nachgekauft 😉


Lebensmittel bequem online einkaufen!!

💎 Für coole „Grunge“-Nägel 💎


„Dressed to the nineties“/Essie
Nagellack, 13,5ml/8,- (douglas.de)



douglas.de

„Essie“, absolute Lieblingsmarke der meisten Bloggerinnen und Fashionvictims, wurde 1981 von Essie Weingarten gegründet, die mit gerade einmal 12 unterschiedlichen Lacken in Las Vegas den Grundsetin für ihr Imperium legte.
Heute, 38 Jahre später, geht nichts mehr ohne ihre trendigen, eleganten Lacke, die sogar von Queen Elizabeth II (Farbton „Ballet Slippers“) getragen werden 😲
Ich liebe die tollen Lacke, da mir ihre Brillanz und Haltbarkeit besonders zusagt.
Daher war ich umso erfreuter, als es kürzlich eine Ausgabe des Magazins „Joy“ gab, der ein Lack in Originalgröße beilag und das, obwohl das Magazin lediglich 1,90 kostet!!!
Ich schnappte mir eine Ausgabe mit einem Lack „Dressed tot he nineties“- ein metallisch schimmernder Violettton, der mir auf Anhieb gefiel:

Fläschchen/Pinsel:
Typisches, eckiges Glasfläschchen mit weißem Deckel.
Sehr breiter, sehr flacher, schwarzer Pinsel- die „neue“, derzeit sehr verbreitete Form!

Aussehen/Konsistenz/Geruch:
„Dressed to the nineties“/Essie ist ein deckender, glänzender Lack mit guter, cremiger Konsistenz und herkömmlich chemischem Geruch, der jedoch bei Weitem nicht so stechend-penetrant ist, wie bei vielen anderen preiswerten Lacken!

Auftrag/Trocknung/Optik/Deckkraft/Haltbarkeit/Entfernen:
Durch den praktischen Pinsel und die gute, fließende Textur ist ein schneller, sauberer Auftrag möglich und lässt schnell erkennen, dass mit dem ersten, schnell trocknenden Auftrag eine schon ganz ordentliche Deckkraft und Farbschicht gegeben ist, die mit einem einen zweiten Auftrag eine mehr als befriedigende Deckkraft erzeugt.
Zwei Aufträge reichen daher aus um ein möglichst gleichmäßiges Bild abzugeben, aber drei Aufträge sind definitiv nicht erforderlich.
Die Trocknungszeit ist tatsächlich SEHR kurz, d.h. nach weniger als einer Minuten sind die Nägel staubtrocken und nach weniger als 10 Minuten komplett in die Tiefe durchgehärtet, so dass keine Eindrücke mehr den Lack verunzieren könnten.
Die Deckkraft ist sehr gut, sehr intensiv und so gleichmäßig, wie es bei kräftigen, glänzenden Farben möglich ist.
Meine Nägel haben nun einen sehr coolen, stylishen Violettton, der an die Pantonefarbe des Jahres 2018 angelehnt ist- „Ultraviolett“, der in seiner dunklen, geheimnisvoll schimmernden Intensität elegant und edel wirkt, gleichzeitig durch die türkis-grünlichen Metallicpartikel eine sehr coole, grungeartige Ausstrahlung erzielt.

Die Haltbarkeit entspricht der herkömmlicher „Essie“ Lacke:
Nach etwa 4 Tagen kann sich leichte Tippwear bemerkbar machen, die sich noch gut korrigieren lässt, nach etwa 5 Tagen fängt der Lack (ohne Überlack) an zu splittern.
Da ich inzwischen immer einen Top Coat verwende, habe ich meist etwa 5 Tage Freude an schönen Nägeln.
Das Entfernen ist mühelos und unkompliziert:
Mit herkömmlichen Removern lässt sich „„Dressed to the nineties“/Essie
ohne Gerubbel und ohne unschöne Reste entfernen.

Fazit:
Dieser extrem coole Lack unterstreicht erneut, warum ich ein erklärter „Essie“-Fan bin:
Bombastische Qualität, ultrabrillanter Glanz, tolle Haltbarkeit und ein unfassbar schönes Farbspektrum zu einem äußerst soliden Preis 🤩


Douglas - Your Partner in Beauty

🍲 Gefüllte Klöße mit Haschee 🍲


Da wir ja sehr gerne Gerichte mit Mett oder Hackfleisch essen, experimentiere ich auch immer wieder mit diesem Produkt.
Als mir kürzlich ein Beutel mit „Kloßteig“ in die Hände fiel, kam dabei heute dieser Gaumenschmaus heraus:
Gefüllte Klöße mit Haschee- auch bekannt als „Beamtenstippe“ oder schlicht- Hackfleischsauce mit Gemüse 😆
Verwendet werden kann dafür fertiger, frischer Kloßteig aus dem Kühlregal, Kloßpulver zum Anrühren, oder natürlich auch selbst hergestellter Kloßteig halb und halb 😉


Lebensmittel bequem online einkaufen...


Zutaten für gut 6 Klöße:
500g Kloßteig (s.o.)
500g Hackfleisch (Schwein, Rind oder gemischt)
1 Zwiebel
2 Möhren
1 Ds. feine Erbsen (280ml abgetropftes Gewicht) oder entsprechende Menge TK Gemüse
100g geriebener Käse (ich verwende gerne 2/3 Pizzakäse oder Gouda und 1/3 trockenen Parmesan)
2 EL Tomatenmark
6-8 EL Kondensmilch
2 EL Brühepulver oder 2 Brühwürfel (gerne auch selbst hergestelltes Suppenpulver!)
Salz, Pfeffer, Piment, Muskat, Paprika edelsüß
Prise Zucker
3 EL Öl

Zubereitung:
Zwiebel schälen, Möhren putzen, alles klein würfeln.
In einem großen Topf Öl erhitzen und Hackfleisch krümelig anbraten.
Zwiebel und Möhren dazu geben, Tomatenmark kurz anrösten, dann alles mit etwas Kondensmilch und Wasser ablöschen, Brühe dazu geben, würzen und ca. 8 Minuten köcheln lassen.
Käse unterheben und im Haschee schmelzen, erneut abschmecken und etwas abkühlen lassen.
Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, sofort die Hitze reduzieren.
Aus dem Kloßteig ca. 6 Klöße formen, jeweils eine tiefe Mulde hineindrücken und etwas des Haschees einfüllen, gut rundherum festdrücken und Kloß rund formen.
Klöße in das siedende Wasser gleiten lassen und ca. 20-25 Minuten gar ziehen lassen, restliches Haschee mit restlicher Kondensmilch zu einer Fleischsauce vermengen und zu den Klößen servieren 😋



Jetzt online einkaufen!

🍚 Hühnerfrikassee „Oriental“ 🍚

Da ich nach den Feiertagen im Januar gerne etwas leichtere Speisen, viel mit Geflügel, zubereite, der Geschmack aber trotzdem nicht zu kurz kommen sollte, gibt es heute ein Hühnerfrikassee mit fettarmer Kokosmilch statt Sahne und vielen, gesunden, scharfen Gewürzen 😉



Zutaten für ca. 4 Portionen:
500g Hühnchenbrustfilet
1 großes Suppenbund
2 Paprikaschoten (rot, gelb, grün oder orange)
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 haselnussgroßes Stück frischen Ingwer
1 Dose (ca. 400ml) fettreduzierte Kokosmilch (gibt es z.B. bei Lidl, Rewe…)
100ml Orangen- oder Maracujasaft
2 Brühwürfel/ 2 Teel. Brühepulver oder selbst gemachte, sehr kräftige Brühe (ca. 100ml)
1 EL Garam Masala
1 EL Currypulver o. gelbe Currypaste
Salz, Paprika edelsüß, Zimt, Muskat, gemahlene Nelken, Piment
1 Teelöffel Aprikosenkonfitüre oder Honig
frischen Koriander o. Petersilie
Öl

Zubereitung:
Fleisch abspülen, trocken tupfen, von Fett und Sehnen befreien und in schmale Streifen schneiden.
Gemüse putzen.
Paprika und Sellerie grob würfeln, Möhren in dünne, halbierte Scheiben schneiden, Porree in feine Ringe, Zwiebeln in Längsspalten.
Knoblauch und Ingwer fein hacken.
In einer großen Pfanne Öl erhitzen und Fleisch darin kurz anbraten, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Sellerie und Möhren dazu geben, kurz mit anrösten, dann restliches Gemüse dazu geben, mit Brühe und Saft ablöschen, kräftig mit Garam Masala, Curry, Paprika, Zimt, Muskat, Piment, Nelken abschmecken und leise simmernd gar ziehen lassen- ca. 15 Minuten.
Kokosmilch unterheben und mit Konfitüre oder Honig abrunden.
Erneut abschmecken, ggf. etwas nachwürzen und/oder salzen und mit gehacktem Koriander oder Petersilie zu Basmatireis servieren.



🍅 Überbackene Ofensteaks in Paprikarahm 🍅


Auf Wunsch des Gatten gab es heute diese Ministeaks aus dem Ofen- schnell gemacht, ohne großen Aufwand und dazu noch sehr lecker 😉


Lebensmittel bequem online einkaufen...


Zutaten für ca. 2-3 Portionen:
400g Minutensteaks/Schweinerücken am Stück
2 bunte Paprikaschoten
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 Becher Schlagsahne
3-4 EL Frischkäse (natur o. Kräuter)
½ Tube Tomatenmark
2-3 EL Ajvar
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Oregano
Prise Zucker
100g geriebener Pizzakäse
Etwas Öl

Zubereitung:
Backofen auf ca. 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Fleisch abspülen, trocken tupfen, von Fett und Sehnen befreien und in dünne Scheiben schneiden.
Diese möglichst dünn klopfen, mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig von beiden Seiten würzen.
Gemüse putzen, Schalotte und Knoblauch fein würfeln/hacken, Paprika in sehr feine Streifen schneiden.
In einer Pfanne Öl erhitzen und Zwiebeln, Paprika und Knoblauch anschwitzen und etwas weicher dünsten.
Eine Auflaufform etwas mit Öl einpinseln und die flachen Steak einlegen, Gemüsestreifen darauf verteilen.
In einem kleinen Topf Sahne erwärmen und Frischkäse, Ajvar und Tomatenmark unterrühren, kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano und etwas Zucker abschmecken und über die Steaks gießen, Käse darauf verteilen.
Form im heißen Backofen ca. 30 Minuten garen, dabei nach 15 Minuten Hitze auf ca. 180 Grad reduzieren.
Nach Ende der Garzeit die Sauce etwas durchrühren und ggf. erneut abschmecken, mit Kroketten, Brot, Reis oder Nudeln servieren 🙂



Lebensmittel bequem online bestellen...

🍜 China-Bratnudeln mit Hack 🍜

Asiatische Pfännchen essen wir gerne und auch die typischen „Asia-Imbiss-Bratnudeln“ sind immer wieder ein Schmaus, darum bereite ich diese, gerne auch mal mit Fleisch oder Hackfleisch und viel frischem Gemüse gerne selbst zu:

Zutaten für ca. 6 Portionen:
500g Hackfleisch (Mett, Rind oder gemischtes Hack)
2 große Zwiebeln
1 Suppenbund (Möhren, Porree, Sellerie)
2 Paprikaschoten (Rot, Grün o. Gelb)
250g Champignons (bevorzugt braune)
2 Knoblauchzehen
172 Glas lieblicher Wein o. Fruchtsaft
3 Esslöffel Öl
Chinagewürz (5-Gewürzepulver o.ä.)
Sternanis gemahlen
Chiliflocken o. Sambal Oelek
2-3 EL Sojasauce dunkel
2 EL Fischsauce
2 EL Reisessig
2 EL Hoisinsauce
2 EL süß-scharfer Gewürzketchup (Hela)
1-2 Esslöffel Honig oder Aprikosenmarmelade
1 Pck. Glasnudeln
1 Pck Mienudeln


Sojasauce – zum kochen und würzen


Hier finden Sie unsere verschiedenen, köstlichen Sojasaucen.




Zubereitung:
Gemüse putzen, würfeln, Porree in feine Ringe schneiden, Pilze längs vierteln, Knoblauch fein hacken.
Nudeln nach Anleitung kochen.
In einem großen Bräter oder einer großen Pfanne Öl erhitzen und das Hack krümelig anbraten.
Zwiebelwürfel und Knoblauchwürfel dazugeben, kurz mitschmoren.
Paprika und Suppengemüse dazugeben, weiter schmoren.
Mit etwas Wasser, Saft oder Wasser den Bratensatz lösen, mit Chinagewürz, Chiliflocken und Sternanis abschmecken.
Mit Sojasauce, Würzsaucen/Essig und Honig pikant abschmecken.
Kurz vor Ende der Schmorzeit die Pilze unterheben und kurz mit dünsten.
Die fertigen Nudeln in mundgerechte Länge schneiden und kräftig unter den Hack-Gemüsetopf mengen.
Nach Geschmack mit etwas Sambal Oelek und/oder Srirachasauce beträufeln.




🌭 Curry? Ist mir Wurst 😆 🌭


„Volkswagen Gewürz Ketchup“/ Kraft
500ml/ 2,80 (Edeka)



Lebensmittel bequem online einkaufen...

Als absoluter Ketchup-Fan und Hannoveranerin durch und durch, kenne ich natürlich die sagenumwobene „Original VW-Currywurst“- ursprünglich für die Belegschaftskantinen bei VW hergestellt, wurde diese Wurst schnell ein absoluter Renner und sollte nun auch Nicht-VW-Beschäftigten munden:
An einigen Imbissen mitunter zu finden (hauptsächlich auf Flohmärkten etc.), ist diese Currywurst (nicht nur) für jeden Niedersachsen immer wieder ein Hochgenuss!
Auch wenn der Rest der Republik Currywurst so isst, wie es bei uns „Bratcurry“ wäre- in Hannover, Wolfsburg und Umgebung ist eine „echte“ Currywurst eine dicke, fleischwurstähnliche Wurst OHNE Zipfel, die frittiert und NICHT gebraten wird.
Begossen mit einem leckeren Sößchen und bestäubt mit Curry isst auch unser Altkanzler Gerhard Schröder gerne mal die eine oder andere Currywurst!

Um diesen echten Currywurstgenuss auch zu Hause nachbrutzeln zu können, stellt „Kraft“ nun den original Ketchup zu dieser Niedersachsen-Currywurst her und den musste ich nun unbedingt mitnehmen-

Hier mein Test:

Verpackung:
500ml Glasflasche in herkömmlichem „Kraft-Design“!

Zutaten:
Tomatenmark, Glukosesirup, Wasser, Branntweinessig, Zucker, modifizierte Stärke, Salz, Currypulver (enthält Senf) Gewürze, Zwiebeln, Chili, Aroma

Nährwertangaben/ 100g:
Kohlenhydrate 37 g
Fett 0,4g
Eiweiß 0,9g
Ballaststoffe 0g
Natrium 0,02g
Brennwert 670 kj/ 160kcal

Aussehen/ Konsistenz/ Geruch:
Im Aussehen eine Mischung aus Curryketchup und normalem Tomatenketchup:
„Volkswagen Gewürz Ketchup“/ Kraft hat eine kräftig tomatenrote farbe, die weniger ins Orange geht als bei herkömmlichem Curryketchup, jedoch dunkler und „voller“ ist, als bei gewöhnlichem Tomatenketchup.
Die Konsistenz ist gut fließend, dabei nicht suppig-flüssig oder zu cremig, sondern von perfekter Ketchupkonsistenz.
Der Geruch ist aromatisch, leicht würzig, etwas säuerlich und dezent nach Curry und Ingwer duftend.
Sehr appetitlich!

Geschmack:
Wer die original VW Currywurst kennt, wird diesen Geschmack sofort erkennen:
Fruchtig-tomatig, von sehr ausgewogener Schärfe, nicht zu scharf, dabei äußerst aromatisch und rund im Geschmack:
Intensiv, „voll“ und nicht verwässert!
Absolut ideal für Würstchen, lecker zu Steaks und ideal zum Abschmecken pikanter Suppen und Saucen!
Absolut perfekt auch für Spieße und Schaschliks- hierfür die Sauce erhitzen: KÖSTLICH!!!
Unverzichtbar auch zu Pommes Frites oder Kartoffelwedges- insgesamt die perfekteste Currywurst Sauce, die man sich denken kann!
Mehr als ein herkömmlicher Curryketchup:
SO muss Currywurst schmecken :o)
Übrigens auch sehr lecker auf gekochtem Ei 😋

Fazit:
Obwohl mein Kühlschrank bezüglich diverser Ketchups, BBQ-Saucen und Grillsaucen aller Art fast aus den Nähten platzt, hat auch dieser Ketchup seinen festen Platz in unserem Saucensortiment:
Für Würstchen einfach perfekt und somit komplett empfehlenswert!


Lebensmittel bequem online einkaufen!!