● „Ich will“ Teil2 ●

easterbag04

“Want“/Dsquared²
EdP 30ml/37,- (parfumdreams.de)

Dsquared², 1994 in Mailand von den Zwillingen Dean und Dan Catenacci gegründetes Unternehmen, welches zunächst auf hochwertige Herrenmode spezialisiert war, leitet seinen Namen von den Namen der Brüder ab: (hoch zwei).
Heute ist die Marke auch Symbol für trendy und exklusive Damenmode, luxuriöse Accessoires und nicht ganz preiswerte Düfte.
Die Range „Want“ wurde 2015 lanciert und wurde von Aurélien Guichard entwickelt.

Verpackung:
Auch von diesem Duft besitze ich ein Luxuspröbchen-
Der Originalflakon ist, wie die gesamte „Want“-Range witzig, jung und sehr ansprechend designed:
Ein kleiner, bauchiger Glasflakon, der von einer goldfarbenen „Bauchbinde“ umwickelt ist, gekrönt von einer riesigen, cremefarbenen Kugel, unter der Verschluss verborgen ist.
easterbag08

Werbeaussage:
* Want von Dsquared² eröffnet ein völlig neues Kapitel der Dsquared² Düfte. Der sehr facettenreiche Duft bringt sprudelnde, weibliche und umschmeichelnde Noten in einen Einklang. Diese sehr brilliante Komposition aus Mandarine, Ingwer und rosa Pfeffer explodiert kraftvoll und fesselnd. Das blumige Herz beinhaltet die Damascena Rose und weiches Heliotrop. Kostbares Neroli findet dazu eine sinnliche Nuance. Unwiderstehlich und intensiv runden Vanille aus Madagscar, der Akkord von Vanille Absolue sowie Violetta Holz diese gesamte Komposition ab.*(parfumdreams.de)

easterbag07

Duft:
Da ich bereits die passende Bodylotion testen konnte, wusste ich, dass dieser Duft ziemlich üppig und eher „winterlich-warm“ wirkt, daher dosierte ich sehr sparsam und konnte auch hier schnell erkennen, dass wenige Tröpfchen genügen, um mich anhaltend und intensiv zu parfümieren.
Auch dieser Duft neigt bei Überdosierung zur schwülstigen Penetranz!
Die eher spritzig angelegte Kopfnote mit Mandarine, Ingwer und rosa Pfeffer wird dennoch eher von Ingwer dominiert, was schade ist, da hier ein etwas intensiverer Mandarinenhauch dem Duft extrem gut getan hätte, so aber ist die Duftrichtung schnell vorgegeben:
Warm, sinnlich-süßlich, aromatisch und eher schwer.
Auch die Herznote, die eine eindeutig florale Ausrichtung hat, passt sich mit Damaszener-Rose, Heliotrop und Neroli üppig und verschwenderisch an und lässt den Duft noch intensiver und winterlich-schwerer wirken, bleibt aber dabei durchaus interessant, sehr feminin und unverkennbar elegant.
Die Basisnote sorgt für Fülle, Stand und Haltbarkeit und dominiert mit Madagaskar-Vanille, Vanille-Absolue und Violettholz den Duft von Anfang an und prägt ihn eindeutig vanille-lastig- für Fans dieser Note sicherlich ein Traum, für Vanillehasser ein Alptraum!

easterbag06

Fazit:
Auch wenn “Want“/Dsquared² sicherlich nicht zu meinen Favoriten zählen wird, dieser Duft zu mir auch nicht passt, entbehrt er dennoch nicht einer interessanten, eleganten Raffinesse, die diesen weichen, femininen Duft sinnlich und verführerisch wirken lassen, ohne mit schweren Moschusnoten anzurücken.
Zwar ist dieser Duft schwer, üppig und als Alltagsduft sicherlich viel zu intensiv, aber- sparsam dosiert- nicht penetrant oder ZU aufdringlich.
Wer warme, sinnliche, verführerische Düfte mit der gewissen Eleganz mag, kann hier einen charismatischen Vertreter entdecken!
Knapp vier (3,5) von fünf Sternen, denn auch wenn dieser nicht zu mir passt, ist er trotzdem ein schöner, eleganter Duft, der mir an der passenden Dame sehr gefällt.
easterbag05


468x60 Gutschein 10 EUR

● „Ich will“ Teil 1 ●

feelprettyxmasbox06

“Want“/Dsquared²
Bodylotion 200ml/30,- (parfumdreams.de)

Dsquared², 1994 in Mailand von den Zwillingen Dean und Dan Catenacci gegründetes Unternehmen, welches zunächst auf hochwertige Herrenmode spezialisiert war, leitet seinen Namen von den Namen der Brüder ab: (hoch zwei).
Heute ist die Marke auch Symbol für trendy und exklusive Damenmode, luxuriöse Accessoires und nicht ganz preiswerte Düfte.
Die Range „Want“ wurde 2015 lanciert und wird von „ITF Cosmetics“ produziert.
Meine 100ml Luxusgröße ist Bestandteil der wundervollen „Feel Pretty Box Weihnachts-Edition“/Flaconi:

feelprettyxmasbox03

Verpackung:
Meine 100ml Sondergröße befindet sich in einer elfenbeinweißen Kopfstandtube mit goldfarbenen Akzenten.
Die Originalabfüllung mit 200ml ist eine wundervolle, zylindrische weiße Flasche mit kugeligem Deckel.

Inhaltsstoffe:
Da die Beschriftung in goldfarbener Schrift auf cremeweißem Untergrund ist kaum lesbar, daher hier keine weiteren Angaben.

feelprettyxmasbox05

Werbeaussage:
*Die Body Lotion Want von Dsquared² versorgt Ihre Haut mit ausreichender Feuchtigkeit, vor allem als eine wundervolle zusätzliche Pflege nach der Dusche mit dem Body Wash des gleichnamigen Duftes. Außerdem umschmeichelt Ihre Haut zudem der Duft aus Mandarine, Ingwer, rosa Pfeffer, Damascena Rose, Heliotrop, Neroli, Vanille aus Madagscar, der Akkord von Vanille Absloue sowie Violetta Holz. Mit dem Eau de Parfum lässt sich der Duft nochmals auf der Haut angenehm intensivieren.*(parfumdreams.de)

Aussehen/Konsistenz/Anwendung/Pflege/Duftkonzentration:
“Want“/Dsquared² Bodylotion ist eine weiße, leichte Lotion von eher zarter Konsistenz, die nicht fettig wirkt.
Da es sich um eine parfümierte Bodylotion handelt, die mehr der Intensivierung des Duftes dienen soll und ein „Von-Kopf-bis-Fuß-Dufterlebnis“ bietet, ist die Pflegewirkung nicht so intensiv, wie es von reinen Pflegelotionen erwartet wird:
Hier ist eher ein intensiv duftendes Pflegegefühl gegeben, wenn die frisch geduschte Haut mit der intensiven duftenden Lotion parfümiert und mit etwas extra Feuchtigkeit versorgt wird.
Die Lotion zieht schnell und ohne zu fetten ein, lässt sich dank der leichten, fast fluidartigen Textur sehr gut verteilen und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und Duft.
Stark rückfettende Pflege ist daher hier nicht gegeben!
Die Haltbarkeit des Duftes ist auf normaler (bei mir eher trockener) Haut sehr gut, aber auch immer abhängig davon, ob zusätzlich noch das passende Duschgel und EdP benutzt wird:
Bei einer ausschließlichen Benutzung der Lotion OHNE Duschgel und/oder EdP hält der, sehr intensive Duft ein paar Stunden deutlich wahrnehmbar an und wird nur langsam schwächer.

Duft:
Passend zum EdP wurde auch bei der Bodylotion eine zarte, frische Kopfnote mit Akzenten von Mandarine, Ingwer und rosa Pfeffer komponiert, die sich herrlich frisch und fast erfrischend kühl auswirkt und hervorragend zu einer leichten Bodylotion passt.
Die süß-saftigen Mandarinennoten sorgen für gute Laune und einen frischen Extrakick.
In der Herznote gesellen sich elegante, florale Noten aus Damaszener-Rose und Heliotrop hinzu, die herrlich frisch und dezent zitrisch von Neroli unterstützt werden.
Die Basisnote wird dann ein wenig weicher und cremiger und rundet mit Madagaskar-Vanille, Vanille-Absolue und Violettholz den Duft sommerlich-sonnig ab.
Insgesamt wirkt der Duft sehr passend und stimmig für eine Bodylotion und ist hier in seiner dezenteren Ausführung weich und angenehm.

feelprettyxmasbox04

Fazit:
Wem es eher um dezenten Alltagsduft (Benutzung von Bodylotion alleine) oder eine angenehme Intensivierung passend zum EdP gehen soll als um reichhaltige Pflege, ist diese Lotion eine gute Wahl:
Wem der Duft gefällt, aber das EdP zu teuer ist, kann mit der Bodylotion eine dezente Parfümierung erreichen, wer das EdP besitzt und sich gerne komplett in einen Duft hüllt, kann beide Produkte zusammen verwenden.
Wer jedoch nach Dusche/Bad eine reichhaltige Körperpflege benötigt, sollte auf reine Pflegeprodukte ausweichen, daher eine(knapp eingeschränkte) Empfehlung für eine wirklich tolle, himmlisch duftende Lotion, die nicht ganz so intensiv pflegt.



120x600 Gutschein 10 EUR

● Angestaubte Gefühle ●

easterbag17

„Emozione“/Salvatore Ferragamo
EdP 30ml/34,- (parfumdreams.de)

Salvatore Ferragamo, geboren 1898 in der Nähe von Neapel und gestorben 1960 in Florenz, wanderte bereits früh nach Amerika aus, wo er sich als Schuhmacher schnell einen Namen machte:
Schnell gehörten Leinwanddiven wie Greta Garbo oder Marlene Dietrich zu seinen treuen Kundinnen- später auch Audrey Hepburn und Marylin Monroe.
Heute zählen zum Imperium „Ferragamo“ nicht nur Luxusschuhe und Accessoires, sondern auch edle Düfte.
Der 2015 von Alberto Morillas und Amandine Clerc-Marie kreierte Duft „Emozione“/Salvatore Ferragamo ist schon heute ein „Klassiker“ und in der Beliebtheitsskala sehr weit oben.
easterbag18

Werbeaussage:
*Das Eau de Parfum Spray Emozione stammt aus dem Produktrepertoire der Marke Salvatore Ferragamo. Der Duft strahlt einen femininen Hauch aus und unterstreicht die individuelle Persönlichkeit seiner Trägerin. Mit atemberaubenden Essenzen wird ein harmonisches Potpourri geschaffen, welches Stärke, Weltoffenheit und Weiblichkeit ausstrahlt. Lassen Sie sich von einem Duft inspirieren, welcher Ihnen eine feminine Aura verleiht!*(parfumdreams.de)

Flakon:
Mein zauberhafter Miniaturflakon, der Bestandteil der „Happy Easter Bag“ von Parfumdreams ist, ähnelt seinem großen Original wie ein (kleines) Ei einem Großen. 😉
Dieser Flakon ist schlicht, schlank und hoch aufgeschossen, sehr puristisch und lediglich durch kleine, sehr elegante Dekorationen, wie goldfarbene Akzente, ein schlichter, elfenbeinfarbener Verschluss, etc. stilvoll veredelt.

easterbag20
Duft:
Da mir der Vorgänger „Signorina Eleganza“/Ferragamo sehr gut gefiel, jedoch für mich persönlich etwas zu opulent war, dosierte ich auch hier wieder sehr vorsichtig und erkannte sofort, dass mein winziges Testtröpfchen mich intensiv und anhaltend parfümiert- daher diesen Duft unbedingt sparsam verwenden, sonst droht aufdringliche Penetranz!
Die weiche, cremige Kopfnote eröffnet mit weißem Pfirsich, Bergamotte und Iris eigentlich dezent-fruchtig und sonnig-süß den Duft, der aber leider wenig von diesen zarten Noten erkennen lässt:
Besonders die frische Spritzigkeit der Bergamotte geht vollkommen verloren, stattdessen wird der Duft bereits von Anfang an von einer starken, dominanten Basisnote mit Patchouli, Wildleder und weißem Moschus beherrscht, gegen die sich auch die romantisch-florale, duftige Herznote mit ihren frühlingshaften Noten von Pfingstrose, bulgarischer Rose und Heliotrop kein bisschen behaupten kann!
Schade, denn die Kopfnoten- und Herznotenakzente hätten mir ausnehmend gut gefallen, wurden aber in einem pudrig-staubigen Überschwang leicht seifiger Moschusnoten und schwülstig-orientalischer Patchoulinote ertränkt!
easterbag19

Fazit:
Trotz exquisiter Notenfülle gefällt mir persönlich dieser Duft nicht:
Hier wurde eine romantisch-florale, zarte, frühlingshafte Idee in einem Moschus-Patchouli-Cocktail ertränkt und somit aus einem Duft, der auf feminine Weise elegant, beschwingt und sinnlich-heiter hätte sein können, ein ältlicher, aufdringlicher Duft voller schwülstiger Präsenz, der seine Trägerin zu ersticken droht!
Für junge und jüngere Damen, sowie Fans zarter, feiner Blütendüfte eher ungeeignet und auch im Job viel zu intensiv!
Nicht mein Geschmack, aber für Fülle, Haltbarkeit und unbestrittene(wenn auch ZU intensive!) Eleganz trotzdem drei (eher 2,5) von fünf Sternen und lediglich eine Empfehlung für Fans dieses Duftgenres.
!– BEGINN des zanox-affiliate HTML-Code –>

160x600 Gutschein 5 EUR

● Unboxing Miabox „Body & Soul“, März 2016 ●

P1260700_Bildgröße ändern

„Body & Soul“/Miabox
Beautybox, erscheint monatlich, KEIN Abo, 19,90/versandkostenfrei (miabox.de)
Miabox ist eine monatlich erscheinende Beautybox, die nicht gekündigt werden muss, da es sich nicht um Abo handelt- man bestellt einfach nach Lust und Laune monatlich neu.

Über die Box:
*Miabox bringt dir Beauty-Tickets für exklusive Behandlungen in deiner Nähe, sowie 5 exklusive Beauty-Produkte von namhaften Herstellern in einer hochwertigen Premiumbox bis vor deiner Haustüre. Stöbere in den aktuellen Editionen und erlebe jeden Monat neue Inhalte und Erlebnisse. Teste neue Produkte und finde neue Dienstleister in deiner Nähe. Egal ob mit Kosmetikstudio, Typberater oder anderen Servicebereichen – mit Miabox sicherst du dir dein persönliches Beauty-Erlebnis.*(miabox.de)

Bestellen/bezahlen/Versenden:
Meine Box bestellte ich sofort nach Bekanntgabe des Erscheinungstermins, da diese hochwertigen Luxusboxen erfahrungsgemäß rasend schnell vergriffen sind- so auch hier!
Glücklicherweise konnte ich eine Box ergattern, bezahlte sofort per Paypal und bekam sie zum zugesicherten Termin (diesmal vor Ostern) durch Hermes zugestellt.
P1260699_Bildgröße ändern

Verpackung:
In einer eher schlichten Pappbox- die gleichzeitig auch der eigentliche Versandkarton ist, liegen unter Sägespänen die Beautyschätzchen und die (anscheinend obligatorische??) „Miabag“- die diesmal einfach zum Umfallen entzückend ist:
Ein zuckersüßes Kosmetiktäschchen mit traumhaft schönem Retromotiv im altenglischen Stil mit Blumen und- PFAUEN!

mia03

Inhalt:
Diesen Monat gab es im Vorfeld bereits zwei „Sneakpeaks“, die zeigten, dass in der Box Produkte von „Etre belle“ sein würden- ich liebe diese extrem hochwertige Marke und war daher sehr erfreut, dass es sich sogar um drei Produkte handelt:
Das- im Vorfeld angekündigte- Hauptprodukt, „ONGKARA Busen Straffungs Gel“/Etre belle ist im Handel bei einem Inhalt von 125ml für satte 34,- erhältlich und ist somit schon mal eine Ansage 😉
Ich habe bisher viel Gutes über dieses Gel gelesen und bin schon sehr gespannt.
P1260711_Bildgröße ändern

Das zweite Produkt, „Vanilla Delight Hydrating Shower Gel“/Etre belle, ist mit 10,- für 150ml auch nicht zu verachten und schnuppert wirklich lecker (soweit ich es bisher beurteilen kann).
P1260705_Bildgröße ändern

Und auch das dritte Produkt, „Bodylotion I Love my Body“ ist von Etre belle und mit ebenfalls knapp 10,- für 150ml ein kleines Luxusteilchen.
P1260704_Bildgröße ändern

Produkt Nummer vier muss ich schweren Herzen weiter geben, da ich keine Badewanne besitze- heul:
„Pour L`Amour Wild Rose Badesalz“/Accentra, 100g/3,-
mia10

Das fünfte Produkt ist wieder ganz nach meinem Geschmack:
„Massagepad Hanf & Frottee“/No Name für ca. 2,-
mia11

Last-but-not-least liegt der Box noch ein zauberhaftes Pröbchen „Skin smoothing Cream“/Dermalogical bei, dessen 10ml einem Wert von ca. 10,- entsprechen- WOW!
P1260715_Bildgröße ändern

Fazit:
Mit einem reinen Warenwert von über 70,- und einem schieren Füllhorn wunderschöner, exotischer, luxuriöser Produkte und einem traumhaften Täschchen, in das ich komplett verliebt bin, toppt die Miabox in diesem Monat alle anderen Boxen 🙂



www.blume2000.de

● Frühlingsferien für die Nase ●

bedesired02

„Be desired“/Donna Karan
EdP 30ml/34,- (parfumdreams.de)

Donna Karan, amerikanische Designerin, gründete 1985 ihr Label “Donna Karran New York”- auch bekannt als “DKNY” unter welchem sie neben Mode auch Accesoires und Designerdüfte vertreibt.
„Be desired“/Donna Karan wurde 2015 als Ergänzung zum Originalduft „Be Delicious“ lanciert .
bedesired01a

Flakon:
Da ich glückliche Gewinnerin eines Gewinnspiels von „parfumdreams.de“ bin, konnte ich heute einen 30ml Originalflakon auspacken, über den ich mich natürlich riesig gefreut habe:
In einem apfelgrünen Pappschächtelchen befindet sich der apfelförmige, apfelgrüne Glasflakon mit silberfarbener Kappe- wie alle Düfte der „Delicious“-Range, erinnert auch dieser Flakon an einen stilisierten knackigen Apfel ( Delicious!):
Dieser Flakon alleine ist schon eine absolute Augenweide für Puristen und ein stilsicherer Treffer in jedem Bad!

bedesired05

Werbeaussage:
*Be Desired von Donna Karan New York ist ein frischer, interessanter Duft mit exotischen Elementen. Hier treffen sich Orangenöl, schwarze Johannisbeere, Veilchenblätter und geeiste Grapefruit. Die floralen Noten ergeben sich mit Absolute der Ägyptischen Cassie, arabischem Jasmin sowie der türkischen Rose. Eine wunderbare und kräftige Abrundung findet sich in Zedernholz sowie Amber Holz. Eine wundervolle und unvergessliche Essenz ist bei dieser Komposition entstanden.*(parfumdreams.de)

bedesired03

Duft:
Da ich generell die klaren, frischen, reinen Düfte von Donna Karan mag und auch vor vielen Jahren den Originalduft „Delicious“ besaß, war ich natürlich sehr gespannt auf diese neue Variante, testete aber auch hier wieder sparsam, was sich schnell als ausreichend erwies:
„Be desired“/Donna Karan EdP besitzt eine angenehme Intensität und eine gute Haltbarkeit, so dass ich lange Freude an meinen 30ml Flakon haben werde 😉
Die kühle, frische Kopfnote eröffnet diesen frischen Duft mit Akzenten von Orange, schwarzer Johannisbeere, Veilchenblatt und gefrorener Grapefruit, die so harmonisch abgestimmt sind, dass der Duft frisch und kühl bleibt ohne dabei in zu fruchtige Beerennoten abzudriften- fein.
Auch die harmonische Weiterführung des Duftes in der Herznote mit floralen Noten aus Kassia-Absolue, asiatischem Jasmin und türkischer Rose vertieft den Duftcharakter und führt in stimmig, klar und puristisch-rein fort- wieder einmal ganz im typischen „Donna Karan“-Stil.

Die Basisnote rundet den Duft etwas weicher und dezenter mit Zedernholz, Cashmeran und Amberholz ab, was ihm Fülle und Tiefe verleiht, ohne die fragile Struktur zu übertöen:
Da hier auf Moschusnoten verzichtet wurde, können sich besonders die leichten floralen und fruchtigen Noten entspannt entwickeln und werden von sanften, erdigen Holznoten aufgefangen.

Interessanterweise ist bei den Noten nirgends eine Apfelnote vermerkt, dennoch duftet auch „Be desired“/Donna Karan EdP leicht und angenehm säuerlich nach Apfel.

bedesired06

Fazit:
Frühlingshaft leicht, angenehm kühl, herrlich dezent und puristisch präsentiert sich „Be desired“/Donna Karan EdP als perfekter Alltagsduft, der im Job absolut gepflegt wirkt, unaufdringlich seine dezente Frische verströmt und mit seinen zarten Fruchtakzenten für pure gute Laune sorgt:
Ein perfekter „Allrounder“ für viele Frauen und nahezu alle Altersklassen.
Tipp für alle Duftfans, die wie ich, schwere, orientalische Bombastdüfte verabscheuen:
„Be desired“/Donna Karan EdP ist eine olfaktorische Erholung!
bedesired04



● Staubiges Röschen ●

armanimini01

„Si Rose Signature“/Giorgio Armani
EdP 50ml/93,- (douglas.de)

Giorgio Armani, Italiener mit abgebrochenem Medizinstudium, entdeckte seine Liebe zur Mode schon früh und begann, nach Jobs als Schaufensterdekorateur und Einkäufer, ab 1961 für den Herrendesigner Nino Cerutti.
Mit Modelinien für Cerutti, Zegna und Ungaro (auf freiberuflicher Basis) begann in den frühen `70ern eine steile Karriere welche seit 1975 auch unter eigenem Namen als eigene Marke firmierte.
Inzwischen stellt Armani eine feste Größe in der Mode-und Duftwelt dar, die mit elegant-schlichtem Design begeistert.
„Si“/ Giorgio Armani wurde 2013 von der Parfümeurin Christine Nagel entwickelt und ist seither ein durchschlagender Erfolg.
Die Variante „Si Rose Signature EdP“ wurde 2016 lanciert und von Julie Masse entwickelt.

Werbeaussage:
*Sì Rose Signature – die ultimative Weiblichkeit in einem limitierten Couture-Flakon. Sì zu sich selbst, sì zum Leben, sì zur Liebe! Wie ein zarter Schleier wird der ikonische Sì-Flakon umhüllt von einer roséfarbenen Kimono-Schärpe, die auch in den Modekreationen von Giorgio Armani zu finden ist. Der Duft ist eine Hommage an die Rose, die Königin der Duftwelt. Freesie und schwarze Johannisbeere bilden den Auftakt. Das Herz betört mit den unglaublich weiblichen Noten der Mai- und der Damaszener-Rose. Die umschmeichelnde Basis bilden Vanille-Extrakt und Moschus-Absolue. Der milchig-roséfarbene Jus verleiht dem Flakon eine einzigartige Aura. Sì Rose Signature ist der perfekte Duft, um „Ja“ zu sagen!*(douglas.de)

Flakon:
Ich besitze einen wunderschönen, kleinen Sammlerflakon in Miniaturausgabe, der dem Originalflakon identisch nach gebildet wurde:

Der Originalflakon ist im Design sehr „italienisch“ und wirkt ein wenig „Retro“ mit Assoziationen zu Caprihosen und „Italia in den `50er Jahren“:
Ein schlichter, innen leicht abgeschrägter Glasquader durch welchen das champagnerfarbene EdP gut sichtbar ist.

Frecher Schriftzug, bei welchem der I-Punkt schräg über dem Strich liegt und schwarze Verschlusskappe in „Zipfelmützenform“.
Insgesamt ein stimmiges, harmonisches Bild.
armanimini03

Duft:
Da es sich bei „Si Rose Signature EdP“/Giorgio Armani um ein höher konzentriertes EdP handelt, dosiere ich sehr sparsam, auch weil mir der Ursprungsduft „Si“ schon nicht besonders gefiel und ich eher skeptisch war, was diese „Rosenvariante“ bereit halten würde:
Die sparsame Dosierung sollte sich auch hier wieder als richtig erweisen, da der Duft sehr intensiv ist und äußerst lange anhält.
Die in der Kopfnote angegebenen Noten von Bergamotte, Freesie, Mandarine und schwarze Johannisbeere werden leider stark von süßlich-künstlichem Beerenaroma dominiert, so dass die frisch-fruchtigen Zitrusakzente und die zarte Freesie kaum zur Geltung kommen können.
Diese sehr intensiv-künstliche Note wird in der Herznote von Mairose, türkischer Rose und Iris-Concrete, Osmanthus-Absolue zwar vordergründig floral unterstützt, wirkt aber eigenartig staubig, reizt meine Atemwege und ist seifig-muffig!
Auch die Basisnote verstärkt mit Patchouli, Vanille und Ambrettesamen-Absolue diese ältlich-muffige, pudrig-staubige Note, die unangenehm intensiv und viel „Madamig“ wirkt- für jüngere Damen eher ungeeignet!
Auch hier fehlt ganz eindeutig „La dolce vita a la italia“!
armanimini02

Fazit:
Obwohl ich viele Armanidüfte sehr mag, kann man mir auch mit „Si Rose Signature“/Giorgio Armani keine Freude machen:
Vom angepriesenen Rosenduft kann ich nur wenig erahnen, da die künstlich-seifig-muffig-staubige Note bleischwer über allen zarteren, floralen Nuancen hängt und diese erdrückt!
Nur für Fans wirklich dramatischer Duftwolken geeignet- für Liebhaber zarter, blumig-frischer Düfte geradezu erschlagend!
Sehr schöne Duftidee, aber leider nicht passend umgesetzt!
Daher knapp zwei Sterne für Haltbarkeit und Qualität.


Douglas

● Gummibärchenduft vom Designer ●

jimmychoo01

„Blossom“/Jimmy Choo
EdP 40ml/32,- (easycosmetic.de)

Jimmy Choo, 1961 in Malaysia geborener “Schuhmacher”, ist spätestens seit „Sex & the City“ allen Fashionistas, Beautyvictims, Bloggerinnen und Trendsetterinnen ein Begriff:
Stattete er doch „Carrie & Co.“ Mit ständig neuen, kreativ-frechen Schuhmodellen aus, die jede „High Heel- Sammlerin“ vor Sehnsucht aufseufzen ließen.
Da diese Modelle für „normale“ Budgets nahezu unerschwinglich sind, beschloss Mr. Choo, dass sich durch seine neu kreierten Düfte nun fast jede Frau ein kleines Stückchen glamourösen Luxus leisten könnte.
„Blossom EdP “/Jimmy Choo wurde 2015 lanciert und Louise Turner erschaffen:

Werbeaussage:
*Jimmy Choo Blossom Eau de Parfum Spray ist ein fröhlich-frischer Duftmix für Damen, der Leichtigkeit und Lebensfreude vermittelt. Das Eau de Parfum eignet sich besonders für junge Frauen und gibt ihnen eine elegante, sinnliche Ausstrahlung. Blossom kann zu jedem Anlass getragen werden. Ob tagsüber oder auf der schicken Party am Abend, mit diesem Duft stehen selbstbewusste Frauen immer im Mittelpunkt. Blossum umgibt seine Trägerin mit verführerischen Duftnuancen, die die pure Weiblichkeit und gleichzeitig raffinierte Eleganz und einen Hauch Luxus versprühen.*(easycosmetic.de)
jimmychoo03

Flakon:
Auch von diesem Luxusduft besitze ich lediglich eine Probephiole.
Der Originalflakon ist hingegen ein kleines Schmuckstück:
Ein fast quadratischer, relativ flacher Glasflakon, im Mittelteil stark facettiert und in Tönen von frechem Himbeerpink bis zartem Transparentrosa verlaufend gefärbt mit stark facettiertem Verschluss, der fast wie ein Edelstein wirkt- sehr glamourös und sehr weiblich.
jimmychoo04

Duft:
Da dieser Duft der erste Duft von Jimmy Choo ist, den ich teste, gehe ich erneut vorsichtig vor und stelle sofort fest, dass dieser sehr fruchtig-süße Duft möglichst dezent dosiert werden sollte, da er nicht nur sehr intensiv und haltbar ist, sondern auch sehr schnell ZU üppig wirkt!
Die extrem fruchtige (Gummibärchen)-Aura der Kopfnote eröffnet diesen sehr jungen, frechen Duft mit Akzenten von Zitrusfrüchten und roten Beeren- die hier leider eindeutig überwiegen.
Ich mag keine Beerennoten in Düften, da diese fast immer ein sehr künstliches Gummibärchenaroma verströmen und mir damit schon viele Düfte verleidet haben, so auch hier 🙁
Auch die sehr florale Herznote mit Duftwicke und Rose kann sich gegen die künstlich-fruchtige Übermacht der Kopfnote nicht behaupten und verklingt fast unbeachtet, schade, denn gerade diese Blütennoten sind eigentlich wunderschön, zart und romantisch.
Die Basisnote fügt mit Sandelholz und weißem Moschus einen guten, harmonischen Rahmen um dieses Duftgebilde und sorgt für die hohe Haltbarkeit und Intensität.

jimmychoo02

Fazit:
Eigentlich hatte ich mir von diesem Duft sehr viel mehr versprochen- Glamour, aufregend-feminine, romantische Blütenwolken und klare, frische Akzente, aber eigentlich ist „Blossom EdP “/Jimmy Choo ein vollkommen beliebiger, viel zu fruchtiger, süßer Gummibärchenduft wie es sie preiswert in allen Drogerieketten als Eigenmarke gibt!
Für sehr junge Mädchen/Frauen vielleicht als hippes „Kultprodukt“ ganz nett, aber kein wirkliches olfaktorisches Highlight, daher eine sehr eingeschränkte Empfehlung für Jimmy Choo-Fans.


● Honig-Kebab ●

blogkebab01
Eine weitere Köstlichkeit, passend zum Bulgursalat ist diese Kebab-Variante:

Zutaten für ca. 4 Personen:
500g Hackfleisch (Rind, Lamm o. gemischt
1 Zwiebel, fein gewürfelt
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Esslöffel abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale
1&4 Esslöffel Aijwar
2 Esslöffel Bulgursalat (fertig gewürzt)
1 Esslöffel Döner Baharat Gewürz
1 Esslöffel Hackfleischgewürz
½ Bund glatte Petersilie, gehackt
3 Esslöffel flüssiger Honig
3 Esslöffel Olivenöl

1 großes Fladenbrot
4 Esslöffel Tzatziki
4 Salatblätter
4 Esslöffel fertiger Krautsalat
1 kleine rote Zwiebel

blogkebab02

Zubereitung:
Gewürze mit Zwiebel, Knoblauch, Zitronenschale, Petersilie und 1 Esslöffel Aijwar vermengen, eventuell noch 1-2 Esslöffel Wasser unterrühren.
Hackfleisch mit der Würzmischung gründlich vermengen, Bulgursalat unterkneten, kurz ruhen lassen.
In einer großen Pfanne Öl erhitzen.
Aus dem Hackteig ca. 20 kleine „Würstchen“ formen und im heißen Fett von allen Seiten kross anbraten.
Mit etwas Honig bepinseln und kurz in der heißen Pfanne karamellisieren lassen.
Fladenbrot inzwischen im Backofen kurz erwärmen, vierteln.
Jedes Viertel aufschneiden, aufklappen und mit 1 Esslöffel Tzatziki bestreichen.
Salat und Krautsalat darauf verteilen, jeweils ca. 3 Hackröllchen darauf verteilen, Aijwar darauf verteilen und mit Zwiebelringen der roten Zwiebel garnieren.
blogkebab03


Classic Box - 120x600

● Kristallklare Rosennoten ●

brightcrystalversace01

„Bright Crystal Absolu“/Versace
EdP 30ml/33,- (easycosmetic.de)

Gianni Versace, 1946 geborener italienischer Modeschöpfer, der 1997 durch einen Mord tragisch ums Leben kam, gründete 1978 gemeinsam mit seinem Bruder das Unternehmen „Versace“, welches sich zu einem Familienunternehmen auswachsen sollte.
In der Modewelt aufgefallen war Gianni schon ein paar Jahre zuvor mit seinen ersten Modeschauen u.a. in Florenz für welche sogar Jerry Hall (Ex-Frau von Mick Jagger, ehemaliges Topmodel) lief.
Seine farbenfrohen, interessanten und stets auf junge Art eleganten Entwürfe wurden schon zu jenem Zeitpunkt frenetisch gefeiert, so dass einem unaufhaltsamen Erfolg des Namens „Versace“ nichts im Wege stand.
Wer sich die, sehr exklusive, sehr kostspielige Mode Versaces nicht leisten konnte, konnte ab Beginn der `90er Jahre auf die, im Verhältnis zur Couture noch fast erschwinglichen, Luxusdüfte des Labels ausweichen.

„Bright Crystal Absolu“/Versace wurde 2013 lanciert und entstammt dem kreativen Näschen von Alberto Morillas.

Werbeaussage:
*Versace Bright Crystal ist ein luxuriöser und aufregender Damenduft, der durch die Anziehungskraft zarter Blüten und erfrischend fruchtiger Noten bezaubert. Als Absolu Eau de Parfum wirkt dieser Duft noch intensiver ohne dabei seinen unbeschwerten und sinnlich femininen Charakter zu verlieren.*(easycosmetic.de)

brightcrystalversace04

Flakon:
Einem kleinen Schmuckstück gleich, funkelt der schlichte, facettierte Flakon herrlich und zeigt im Innern das frische, rosarote EdT.
Gekrönt wird der Duft, von dem ich eine Probephiole besitze, von einem ebenfalls facettierten, kräftig himbeerfarbenen Verschluss, der einem Edelstein ähnelt.
Insgesamt ist dieser Flakon- bis auf die Farbe- nahezu identisch mit dem Flakon des Duftes „Yellow Diamond“.
brightcrystalversace03

Duft:
Da ich den Duft „Yellow Diamond“/Versace sehr mag, war ich gespannt darauf, diesen, sehr „rosigen“ Duft zu testen, dosierte aber auch hier wieder sparsam:
Dank der hohen Konzentration kann auch dieser Duft sparsam dosiert werden- mit wenigen Spritzern bin ich anhaltend und intensiv genug für einige Stunden parfümiert.
Auch bei diesem Duft empfängt mich eine eher frisch-kühle Kopfnote, was ich persönlich sehr schätze:
Yuzu (eine asiatische Zitrusnote), Granatapfel und Eisakkorde schaffen eine herrlich spritzige Aura, die durch die lieblichen Noten der Herznote aber bereits zu Anfang zart floral schillert.
Diese Herznoten, die mit Himbeere, Lotus, Magnolie und Pfingstrose das rosige Duftthema aufnehmen und gekonnt fortführen, wirken lieblich, leicht, romantisch und sehr beschwingt- besonders gekonnt wurde hier der Himbeerakzent gesetzt:
Extrem leicht (ich mag keine Beerennoten!), so dass lediglich eine nahezu unbestimmte, leichte Fruchtigkeit durch die herrlichen Blütennoten hindurchbricht.
Auch die Basisnote wurde mit Acajouholz, Amber und (wenig!) Moschus eher dezent gehalten, so dass sie lediglich einen stabilen Rahmen um den zarten, leichten Duft bildet ohne diesen mit üppig-schwülstigen Noten zu erdrücken.
brightcrystalversace02

Fazit:
Auch „Bright Crystal Absolu“/Versace ist wieder einer dieser leichten, fröhlich-spritzigen und dennoch sehr femininen, romantischen Düfte, die sofort gute Laune erzeugen und ein klein wenig „Frühling“ herbeizaubern:
Auch wieder für nahezu jeden Typ, jedes Alter und jede Gelegenheit geeignet- hier jedoch noch ein wenig mehr für absolute Blumenfans als „Yellow Diamonds“, da „Bright Crystal Absolu“/Versace noch blumiger und noch romantisch-zarter wirkt- wirklich schön.


● Köfte a la 1001 Nacht ●

köfte04

Zu dem gestern geposteten Bulgursalat essen wir besonders gerne würzig-aromatische Hackklößchen im orientalischen Stil („Köfte“):

Zutaten für ca. 10 kleine Köfte:
500g Lammhack, Rinderhack oder gemischt
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 Btl. Hackfleischfix
1 Bd. Glatte Petersilie
2-3 Esslöffel fertigen, scharfen Bulgursalat
1 Esslöffel Senf
1 Teelöffel Keftagewürz
1 Teelöffel Baharat (Dönergewürz)
Prise gemahlene Chilischoten, Prise Zimt
2-3 Esslöffel Öl

köfte03

Zubereitung:
Hackfleischfix mit etwas weniger Wasser als angegeben anrühren, Senf einrühren, Gewürze dazu geben, Knoblauch dazu pressen, klein gewürfelte Zwiebeln und gehackte Petersilie untermengen, Hackfleisch damit vermischen, Bulgursalat unterkneten, einige Stunden abgedeckt im Kühlschrank durch ziehen lassen.
In einer großen Pfanne Öl erhitzen, von der Hackmasse esslöffelgroße Nocken abstechen und zu „Würstchen“ formen, nach Geschmack etwas platt drücken, knusprig im heißen Fett braten.
Mit Fladenbrot, Bulgursalat, Salat und Cazik (Tzatziki) servieren.
köfte02