Fr. Feb 23rd, 2024

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*

Ich hatte eine schlesische Oma, die aus Görlitz stammte und gelegentlich kochte sie auch mal Rezepte aus ihrer alten Heimat, so auch die von mir innig geliebten „Krautfleckl“ 😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
500g breite Bandnudeln
2 Zwiebeln
1 kleiner Kohlkopf (ich nehme gerne Jaromakohl, aber Weißkohl ist genauso gut)
3-4 Scheiben gekochter Schinken
200ml kräftige Fleischbrühe
Salz, Pfeffer, Muskat, gemahlener Kümmel
Prise Zucker
etwas Butter
Öl

Zubereitung:
Zwiebel pellen und längs in schmale Spalten schneiden, Schinken fein würfeln, Kohl putzen und in kleine Quadrate schneiden.

Inzwischen Nudeln bissfest garen.

In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und Zwiebelspalten glasig dünsten, Kohlstücke dazu geben, leicht anrösten, mit wenig Brühe ablöschen.

Schinken unterheben, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Kümmel und etwas Zucker pikant abschmecken und ein paar Minuten garen, Butter darin schmelzen lassen und Bandnudeln unterheben, nach Geschmack mit etwas Petersilie bestreut servieren.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung