Mo. Feb 6th, 2023

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da ich in diesem Jahr auch unser Weihnachtsessen unseren neuen Ernährungsformen angepasst habe, gab es am heutigen 1. Weihnachtsfeiertag ein köstliches „Vegetarisches Moussaka“- voller Geschmack aber ohne tierisches Hackfleisch😋

Zutaten für 2 große Auflaufformen (ca. 4-6 Personen):
300g vegetarisches Hackfleisch (ich habe ½ Pck. Hackfleisch /“Greenforce“ verwendet)
2 große Auberginen
4-6 große Kartoffeln
2 Zwiebeln
2-3 Knoblauchzehen
½ Tube Tomatenmark
1 Ds. gehackte Pizzatomaten
400ml kräftige Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Prise Zimt und Muskat, Thymian, Majoran
Petersilie
Prise Zucker/Erythrit
500ml Milch/Milchalternative
2-3 EL Mehl
2 Kugeln Mozzarella/veganer Mozzarella
2-3 EL Rapsöl

Zubereitung:
Kartoffeln bissfest als Pellkartoffeln garen, inzwischen ggf. Hackfleisch anrühren (falls Pulverprodukt verwendet wird), Aubergine waschen, Stielansatz entfernen, in Scheiben schneiden und mit Salz in eine Schüssel schichten.

Backofen vorheizen (180 Grad).

Zwiebeln und Knoblauch schälen, hacken.

Auberginen nach ca. 20 Minuten abtropfen lassen, Salz mit einem Tuch abwischen und Scheiben locker auf einem Backblech verteilen, mit etwas Öl beträufelt ca. 10 Minuten garen.

In einem großen Topf Öl erhitzen, Zwiebel-Knoblauchwürfel glasig andünsten, Hack dazu geben, krümelig braten.

Tomatenmark dazu geben, kurz anrösten, mit Pizzatomaten und Brühe ablöschen, kräftig würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

In einem kleineren Topf Milch erhitzen, mit Salz und Muskat würzen, Mehl zügig mit einem Schneebesen unterrühren und unter kräftigem Rühren dicklich zu einer Bechamelsauce einkochen.

Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden.

Auflaufformen mit einer dünnen Schicht Bechamelsauce austreichen, darauf eine Schicht Kartoffelscheiben geben, Hacksauce darüberstreichen, Aubergienenscheiben darauflegen, Hacksauce darüber geben, Kartoffelscheiben auflegen und mit Bechamelsauce abschließen.

Darauf Mozzarellascheiben verteilen und im Backofen bei ca. 180 Grad goldbraun überbacken- ca. 30 Minuten, je nach Ofen.

Guten Appetit und ein gesegnetes Weihnachtsfest🙏

  

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung