Sa. Sep 24th, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
In Griechenland gibt es ein extrem leckeres Sommergericht: „Fasolakia“- Bohnen und Tomaten als Gemüse oder Eintopf und aus diesem Gericht habe ich heute ein leckeres veganes, fett-und kalorienarmes Low Carb Gericht gebastelt, das lecker und leicht ist 😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
1 Pck veganes Hackfleisch (ca. 200g)
1 Paprikaschote
2-3 Möhren
500g feine, grüne Bohnen (geputzt gewogen oder entsprechende Menge TK, bzw. Konserve)
1 Dose gehackte Pizzatomaten
½ Tube Tomatenmark
2 EL Paprikamark
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 L kräftige Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Bohnenkraut, Paprika edelsüß, Kreuzkümmel, Thymian, Oregano
Prise Zucker o. Flüssigsüßstoff
Rapsöl oder Olivenöl



Zubereitung:
Paprika, Möhren, Zwiebel und Knoblauch putzen, bzw. schälen und würfeln, frische Bohnen putzen.
Diese in Salzwasser mind. 7 Minuten garen- entfällt bei TK/Konserve!
In einem Topf WENIG Öl erhitzen und zügig zunächst Zwiebel und Knoblauch glasig andünsten, dann Möhren- und Paprikawürfel dazu geben, kurz anschwitzen.
Dabei ständig gut umrühren, damit die Zwiebeln und der Knoblauch nicht dunkel werden.
Tomatenmark darin anrösten.
Wenn das Gemüse angedünstet ist, die Pizzatomaten, Paprikamark und Brühe dazu geben, würzen und leicht simmernd ca. 10 Minuten garen, Gemüseeintopf mit dem Pürierstab grob pürieren, so dass noch Stückchen zurück bleiben, Bohnen unterheben, erneut abschmecken und leise köcheln.

Inzwischen in einer beschichteten Pfanne das vegane Hackfleisch anbraten und unter die Suppe geben, erneut abschmecken und servieren.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung