Di. Nov 29th, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*

Neben allen möglichen Hackfleischgerichten lieben wir auch eine richtig schöne Currywurst und da ich als echte Hannoveranerin natürlich die „Riesencurry“ mit Sauce „a la Autohersteller aus dem hohen Norden“ 😎 liebe, der rheinländische Göttergatte hingegen nur Bratcurrys mit Ketchup und Currypulver mag, habe ich als Kompromiss heute mal wieder Bratwürstchen (und kleine, scharfe Chorizowürste) in Scheiben (damit es viiiiiel schöne Kruste gibt) der Pfanne gebraten und ihm Ketchup darüber gegossen, aber auch noch ein Fläschchen Currysauce zubereitet, welche von ihm verkostet und für gut befunden wurde 🤣   😍

🌭 Zutaten für 2 Portionen Bratcurry: 🌭
2 feine Bratwürste
4 kleine Mini-Chorizowürstchen zum Braten/Grillen (kaufe ich gerne bei Lidl, wenn dort „Spanische Woche“ ist)
Öl
Ketchup n. Geschmack
Currysauce n. Geschmack ⬇️ ⬇️ ⬇️
Currypulver n. Geschmack
Pommes Frites n. Geschmack

🍅 Zutaten 1 Flasche Currywurstsauce:🌶️
250ml Cola (mit Zucker!)
250ml Tomatenketchup (Fertigprodukt o. hausgemacht)
200 ml milder Orangensaft
3-4 EL Pflaumenmus (ersatzweise auch Apfelmus (Fertigprodukt o. selbstgemacht)
1-2 EL Aprikosenmarmelade
1 kleines Stück Ingwer, fein gerieben
2-3 EL Currypulver (mild o. scharf nach Geschmack)
1 EL Zitronensaft
1 TL Worcestershiresauce
etwas Tabasco n. Geschmack
etwas Srirachasauce n. Geschmack
1/4 Teel. Ras-El Hanout
etwas Salz, Selleriesalz, Chiliflocken

🌭 Zubereitung:
In einem großen Topf Cola erhitzen und bei kleinerer Hitze auf ca. ¼ einreduzieren.

Ingwer schälen und sehr fein pressen, reiben oder hacken, zur Cola geben und leise mit köcheln lassen.

Reduzierte Cola mit Orangensaft, Zitronensaft, Pflaumenmus, Marmelade und Ketchup vermengen, erneut auf ca. ½ reduzieren, dabei auf nur noch geringe Hitzezufuhr achten, alles sehr glatt rühren (gerne mit dem Pürierstab!!), mit Gewürzen und Würzsaucen auf die gewünschte Schärfe und Intensität abschmecken, erneut kurz aufkochen und zur Seite stellen.

Flasche vorbereiten (Flasche und Deckel sehr heiß ausspülen, auf einem sauberen Geschirrtuch lagern!).

Die o.a. Menge ist für 2-4 Portionen ausreichend, aber ich koche immer gleich größere Mengen, fülle diese in einkochbare Flaschen und koche mir die Sauce auf Vorrat ein!

In einer großen Pfanne reichlich Öl erhitzen.
Bratwürste in dünne Scheiben schneiden und mit den MInichorizos in die heiße Pfanne geben.

Von allen Seiten knusprig braun braten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und auf einem Teller mit Ketchup/Currysauce anrichten, dazu Beilagen (Pommes Frites, etc.) nach Geschmack und fertig sind die köstlichsten Currywürste  😋

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung