So. Mai 22nd, 2022

*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Der Göttergatte hatte wieder einmal Lust auf Pizza und da noch frischer Blattspinat und eine Handvoll Champignons im Haus sind , gibt es dann eben „Pizza Primavera“ auf meine Art ☺️

🍕 Zutaten für ein großes Backblech:
500g Mehl (2/3 Weizen, 1/3 Dinkel)
1 Würfel frische Hefe
½ Teelöffel Zucker
1 EL Salz
120ml Wasser
etwas lauwarmes Wasser für die Hefe
ca. 50ml Öl

Belag:
2-3 EL Frischkäse mit Kräutern
1 EL Tomatenmark
2-3 getrocknete Tomaten in Öl
2-3 Handvoll Blattspinat
1-2 Handvoll Champignons
1 Handvoll Cocktailtomaten
ca. 2-3 Scheiben gekochter Schinken
5-6 Zehen Knoblauch
1 rote Zwiebel
Salz, grober schwarzer Pfeffer, Muskat
1 Kugel Mozzarella
100g geriebener Pizzakäse



🍕 Zubereitung:
Einige Stunden (ich bereite den Teig fast immer am Abend vorher zu) vor der Zubereitung Hefe mit Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, mit restlichem Wasser, Salz und Öl zum Mehl geben und sehr gründlich verkneten.

Zur Kugel rollen und abgedeckt gehen lassen bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat, erneut gut durchkneten und noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen, dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.

Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.
Inzwischen Pilze und Spinat putzen, bzw. waschen, Pilze in Scheiben schneiden, Spinat mundgerecht zerrupfen.

Restlichen Knoblauch und Zwiebeln in dünne Scheiben/Ringe schneiden, Cocktailtomaten abwaschen, trocken tupfen und halbieren.

In einer großen Pfanne etwas Öl von den getrockneten Tomaten erhitzen und Knoblauchscheiben glasig andünsten, Spinat dazu geben und anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft, dabei großzügig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

 Frischkäse mit Tomatenmark und abgetropften, ganz fein gehackten getrockneten Tomaten und 1-2 fein gehackten Knoblauchzehen vermischen und auf dem Teigboden verstreichen, Mozzarella in Scheiben schneiden, darauf verteilen, Schinken in feine Streifen schneiden und darauf verteilen, darüber Knoblauch-Spinat, Pilzscheiben und Tomatenhälften verteilen, zum Schluss geriebenen Käse darüber geben und Pizza bei 180 Grad backen bis der Teig goldbraun wird und der Käse appetitlich zerläuft- ca. 15 Minuten.
Buon Appetito

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung