So. Jul 3rd, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Gestern war mal wieder „Brathühnchentag“ und da die fertigen „Teufelshühner“ im Supermarkt immer so lecker aussehen, habe ich mich mal an „meine eigene“ Version gewagt-

Versuch geglückt, es war sehr lecker 😋



TIPP:
Eigentlich verwende ich ja gerne meinen Brathühnchenständer, aber diese Huhn war einfach zu groß, darum habe ich eine Alu-Grillschale verwendet 😉

Zutaten für 2-3 Personen:
1 großes, frisches Brathuhn, fertig ausgenommen (diese hatte 1.300g!!!)
3 Esslöffel Rapsöl
1 Teelöffel BBQ- oder Chiligrillsauce
1 Teelöffel Paprikapulver edelsüß
je ½ Teelöffel Knoblauchgranulat, Majoran, Thymian
etwas Koriander, Salz, Pfeffer und Chili
1-2 EL Chilibutter (gekauft o. weiche Butter mit gehackter Chilischote, Prise Traubenzucker, etwas Salz vermischen)



Zubereitung:
Backofen auf ca. 190 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Hähnchen gründlich abspülen und trocken tupfen.

Öl mit Sauce und Gewürzen verrühren und das Hähnchen damit gründlich einmassieren, die Chilibutter in kleinen Flöckchen leicht unter die Haut schieben 😉

Hühnchen in der Grillschale (oder auf dem Grillständer) platzieren und in den heißen Ofen schieben, ca. 1- 1,5 Stunden goldbraun brutzeln, dabei gelegentlich mit etwas des ausgetretenen Fettes begießen.

Wir mögen dazu- schlicht und einfach- Backofen Pommes Frites und einen gemischten Salat😋

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung