So. Jul 3rd, 2022

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
In der kalten Jahreszeit bringe ich so oft wie möglich frische Salate auf den Tisch:
Mittags gerne als Beilagensalat oder mit Käse, Ei, Hähnchenstreifen, etc. aufgepimpt, als kompletter Imbiss.

Die Grundlage für die meisten dieser Salate bleibt dabei meist gleich-

Zutaten für ca. 4 große Salate oder ca. 6 kleine Beilagensalate:
1 Kopf Romanasalat
1 Paprikaschote (ich mag gerne rote)
1 Handvoll Cocktailtomaten
3-4 EL Oliven (grün o.schwarz)
 1-2 Lauchzwiebeln
2 EL Olivenöl
3-4 EL Essig
 Spritzer Flüssigsüßstoff (verteilt sich besser als Zucker, kann aber gegen Zucker, Honig, etc. getauscht werden)
1 EL geh. Schnittlauch
1 EL geh. Petersilie
Salz, Pfeffer (gerne frisch gemahlen), Paprika edelsüß

Zubereitung:
Öl mit Essig, Süße, Gewürzen und Kräutern gründlich zu einer Vinaigrette verrühren.

Gemüse waschen, trocken tupfen und putzen.

Romanasalat in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen, Paprika und Tomaten würfeln, Zwiebeln in Ringe schneiden und Oliven in Scheiben schneiden. Vorbereitetes Gemüse in die Schale mit der Vinaigrette geben und gründlich vermengen, kühl durchziehen lassen und nach Belieben ergänzen/erweitern.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung