So. Nov 28th, 2021

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Angeregt durch ein Rezeptfoto hatte ich seit einiger Zeit große Lust auf ein, vergessen geglaubtes, Gericht aus Kindertagen:
Champignonomelette 😋- heute habe ich es zubereitet und es hat geschmeckt wie früher😍

Zutaten für 2 Portionen:
4 Eier
3-4 EL Milch, Sahne o. Mineralwasser
400g Champignons
2-3 Lauchzwiebeln
geh. Schnittlauch und Petersilie (getrocknet o. frisch)
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
½ TL Tomatenmark (nach Geschmack)
Spritzer Zitronensaft
6 EL Butter o. Kräuterbutter
etwas Parmesan nach Geschmack

Zubereitung:
Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden, Lauchzwiebeln putzen, fein hacken.

In einer großen Pfanne 3 EL Butter/Kräuterbutter schmelzen und Zwiebelwürfel glasig andünsten, Pilzscheiben dazu geben und braten, bis die entstehende Flüssigkeit weitestgehend verdampft ist.
Etwas Tomatenmark dazu geben und kurz anrösten, mit Salz, Pfeffer, Paprika, Petersilie, Zitrone abschmecken und zur Seite stellen.

 In einer zweiten Pfanne 1,5 EL Butter/Kräuterbutter leicht bräunen, inzwischen 2 Eier mit Salz, Schnittlauch, Milch/Sahne/Wasser verquirlen und in die Butterpfanne geben.

Leicht stocken lassen, dann die Hälfte der Pilze in die Mitte geben und die Eiermasse zum Omelette über den Pilzen zusammenklappen, kurz stocken lassen.

Mit der zweiten Portion ebenso verfahren und – nach Geschmack- mit etwas Parmesan bestreut zu Petersilienkartoffeln und Salat servieren.
Guten Appetit.

Von michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung