🇮🇹🍕 Luxus Pizza 🍕🇮🇹


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Der Göttergatte hatte wieder einmal Lust auf Pizza und da ich himmlisch köstlichen Serranoschinken und Mailänder Salami im Haus habe, wurde daraus heute edle „Luxus Pizza“ ☺️

🍕 Zutaten für ein großes Backblech:
500g Mehl (2/3 Weizen, 1/3 Dinkel)
1 Würfel frische Hefe
½ Teelöffel Zucker
1 EL Salz
120ml Wasser
etwas lauwarmes Wasser für die Hefe
ca. 50ml Öl (gerne von den getrockneten Tomaten!!!)
Belag:
2 EL luftiger Kräuterfrischkäse (z.B. Bresso)
2 EL Ajvar
2-3 getrocknete Tomaten in Öl
1 kleine Schalotte
2-3 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano
Prise Zucker
1 rote Zwiebel
ca. 3-4 Scheiben hauchdünner Serrano Schinken
3-4 Scheiben hauchdünne Mailänder Salami
1-2 feste Eier- oder Pflaumentomaten
Handvoll Tomatenpaprikastreifen
einige Blätter Basilikum
½ Block Feta/Hirtenkäse (ca. 100g)
100g geriebener Emmentaler


🍕 Zubereitung:
Einige Stunden (ich bereite den Teig fast immer am Abend vorher zu) vor der Zubereitung Hefe mit Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, mit restlichem Wasser, Salz und Öl zum Mehl geben und sehr gründlich verkneten.
Zur Kugel rollen und abgedeckt gehen lassen bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat, erneut gut durchkneten und noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen, dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.
Inzwischen Schalotte und Knoblauch pellen, fein hacken, getrocknete Tomaten fein hacken.
Tomaten abspülen, trocken tupfen, Stielansatz entfernen und in dünne Scheiben schneiden, rote Zwiebel pellen und in dünne Ringe schneiden.
Schinken und Salamischeiben grob zerpflücken .

Frischkäse und Ajvar mit gehackten getrockneten Tomaten, Salz, Pfeffer, Zucker, Kräutern, Schalotte und Knoblauch mischen, abschmecken.
Die Sauce auf dem Pizzateig gleichmäßig verteilen.
Feta/Hirtenkäse in längliche Scheiben schneiden, darauf verteilen, mit gehacktem Basilikum bestreuen, dann mit Zwiebelringen, Salami, Schinken, Paprikastreifen und Tomatenscheiben belegen, zum Schluss Emmentaler darüber hobeln und bei 180 Grad backen bis der Teig goldbraun wird bzw. der Käse appetitlich zerläuft- ca. 15 Minuten.