🇹🇷 🥙 Döner Dürüm 🥙 🇹🇷


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da ich, wie bereits berichtet, letzte Woche bei „Lidl“ Dürümfladen ergattern konnte, und davon noch ein paar übrig waren, habe ich nach den beiden Hackfleischvarianten heute die Variante „Döner Dürüm“ zubereitet- natürlich ebenfalls in meinem eigenen „Alman-Style 😆😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
4 Dürümfladen
500g Schweinefilet
4 Knoblauchzehen
1 Schalotte+ 2 Schalotten für die fertigen Rollen
je 1 EL Paprika, Kreuzkümmel, getr. Thymian, Majoran
je 1 Teel. Gyrosgewürzmischung, Pul Biber (oder Chiliflocken), Dillspitzen
etwas Salz und Pfeffer
4 EL Olivenöl
2 EL Ajvar+ 4 EL Ajvar für die Rollen
Petersilie
6 EL Tzatziki
Salatblätter
Tomaten

Zubereitung:
Am Tag vor der Zubereitung das Schweinefilet gründlich parieren und in dünne, feine Scheiben o. Streifen schneiden.
Petersilie, Zwiebel und Knoblauch im Blitzhacker sehr fein hacken, Öl mit Zwiebelmischung, Kräutern und Gewürzen sehr gründlich vermischen, Fleischstreifen damit vermengen und für mindestens 1-2 Stunden (am besten über Nacht) abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.
Eine Pfanne erhitzen und das Fleisch darin braun anbraten, etwas Wasser angießen und 2 EL Ajvar untermischen, weiter köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist.,nzwischen die Dürümfladen im Backofen erwärmen, restliche Schalotten in ganz feine Ringe schneiden, Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken..
Auf jeden Fladen etwas Ajvar streichen, darauf etwas Fleisch geben, darauf etwas Tzatziki verteilen, mit zerpflückten Salatblättern, Tomatenvierteln und Schalottenringen belegen, etwas Pul Biber und Petersilie darüber streuen, einrollen und mit restlichem Tzatziki, Salat, etc. servieren.