🇺🇸🍔Copycat Big Mäc🍔🇺🇸


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Fast jeder kennt und liebt die saftig-würzigen „Doppeldecker“ von der Burgerbraterei mit dem goldenen „M“- was liegt da also näher, als diese Köstlichkeit zu Hause nachzubauen?
Nach ausgiebigen Internetrecherchen und diversen Geschmackstests habe ich nun ein Saucenrezept zusammengebastelt, dass uns besonders gut schmeckt und der „echten“ Burgersauce sehr nahe kommt 😋
Zutaten für vier Doppelburger:
4 Burger Buns mit Sesam (wir nehmen pro Person 1 Bun und nicht drei Lagen)
1 KG Hackfleisch gemischt (im Original Burger wird reines Rindfleisch verwendet, uns schmeckt ½ und ½ besser)
Salz, grober Pfeffer (je ca. 1 TL pro KG)
8 Scheiben Schmelzkäse (besonders lecker „Chester“)
ein paar Salatblätter
1-2 Gewürzgurken
Öl


Sauce:
3-4 Schalotten
2 Gewürzgurken
4 EL Salatcreme (besonders lecker: „Miracel Whip Balance“)
2 EL Remoulade
2 EL Senf (Dijon o. mittelscharfer Senf)
4-5 EL Tomatenketchup
etwas Gurkenflüssigkeit
etwas Knoblauchpulver, Paprikapulver edelsüß
Prise Zucker

Zubereitung:
Zuerst die Sauce zubereiten, da diese ca. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen sollte, dafür zunächst Schalotten pellen und mit den Gurken zusammen sehr fein hacken (am besten in einem Blitzhacker o.ä.).
In einer Schale Salatcreme, Remoulade, Senf, Ketchup und gehackte Gemüsemischung sehr gründlich vermengen, mit etwas Gurkenwasser, Zucker und Gewürzen abschmecken, kaltstellen.
Inzwischen Hackfleisch gründlich mit Salz und Pfeffer verkneten, zu acht großen Patties formen und in heißem Öl braten, restliche Gurken in Scheiben schneiden und Salatblätter in ganz feine Streifchen schneiden.
Inzwischen Burger Buns im Backofen kurz erwärmen und quer halbieren, auf die Unterseite etwas Sauce streichen, mit einem Patty belegen, darauf eine Scheibe Käse legen, darauf wieder ein Patty setzen, mit einer weiteren Käsescheibe belegen, mit Sauce bestreichen, Salatstreifen und Gurkenscheiben darauf geben, Oberseite innen mit etwas Sauce bestreichen und auf den Burger legen.
Mit Pommes Frites, Wedges, Salat, etc. serviert ist dieses „Homemade Fastfood“ eine leckere, vollständige Mahlzeit.