🇩🇰🧆Boller i karry🧆🇩🇰


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Immer auf der Suche nach neuen, interessanten und auch gerne internationalen Hackfleischspezialitäten, stieß ich kürzlich auf das in Dänemark äußerst beliebte Gericht „Boller i karry“- sprich: Hackbällchen in Currysauce – DAS klingt vielversprechend 😋
Wie immer habe ich auch dieses Gericht unserem Geschmack entsprechend etwas vom Original abgewandelt, aber man kann viele andere Versionen dazu im Netz finden- diese hier ist MEINE ☺️

Zutaten für 4 Personen:
500g Schweinemett
2 kleine Zwiebeln o. Schalotten
½ Bd. glatte Petersilie (2-3 Blättchen zum Garnieren aufheben!)
1 Apfel- gerne süßlich
1 Ei
1 altbackenes Brötchen
etwas Milch o. Sahne
1 Teel. Senf
ca. 1 Teel. Salz
je eine gute Prise Pfeffer, Paprikapulver, Thymian, Majoran
2-3 EL Currypulver (Menge nach eigenem Geschmack)
Prise Zucker nach Geschmack
2 Lorbeerblätter
1,5l kräftige Fleischbrühe
1 EL Mehl
ca. 100ml Kondensmilch
ein paar Spritzer Srirachasauce
Öl


Zubereitung:
Petersilie abspülen, mit Stielen sehr fein hacken (Blitzhacker o.ä.), Zwiebeln pellen und auch fein hacken.
Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und etwas grober hacken.
Brötchen in etwas Milch oder Sahne einweichen, gut ausdrücken und mit Ei, der Hälfte der gehackten Zwiebel, ca. 2 EL gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, Thymian, Majoran, Senf und Mett gründlich verkneten und mit angefeuchteten Händen ca. 30 kleine Bällchen formen und in heißem Öl von beiden Seiten braun anbraten..
Inzwischen in einem weiten Topf Brühe mit Lorbeerblättern zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und die angebratenen Bällchen hineingeben, bei reduzierter Hitze ca. 15 Minuten gar ziehen lassen, dann aus dem Topf nehmen.
Die restliche Zwiebel und den gehackten Apfel in wenig Öl leicht anbraten, mit wenig Kochbrühe der Bällchen und Kondensmilch (ca. 1-2 EL für das Mehl zur Seite stellen!) ablöschen, kräftig mit Salz, Pfeffer, Curry, restlicher Petersilie, Srirachasauce und etwas Zucker abschmecken und leise köcheln lassen, dabei stetig Brühe angießen bis diese aufgebraucht ist.
Mehl nun mit restlicher Kondensmilch anrühren, zur Sauce geben und diese andicken, erneut abschmecken, mit restlicher Petersilie bestreut zu Reis servieren.