🥡Sweet & Sour Chicken🥡


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Vor einiger Zeit sah ich bei der wundervollen Marion Grasby, einer seeeeehr erfolgreichen, thai-australischen Foodbloggerin (marionskitchen.com) ein Video, in dem Sie dieses sehr appetitlich Gericht zubereitete und setzte es direkt auf den Speiseplan- nun, heute habe ich es, etwas abgewandelt, da ich Gemüse in der Hühnchenpfanne wollte, nicht mehr genug braunen Zucker im Haus hatte und es etwas schärfer gewürzt mag, zubereitet und wir sind begeistert 😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
500g Hühnchenbrustfilet
3 Knoblauchzehen
2 EL Sojasauce
1 Teel. Pfeffer
2 EL Mehl

1/3 Tasse Ananassaft
3 EL Zuckerrübensirup
2 EL Tomatenketchup
1-2 EL Sojasauce
½ Teel. Srirachasauce
3 Teel. Reisweinessig (ersatzweise Apfelessig o.ä.)
1 Teel. chinesisches „5 Gewürze Pulver“
1 Teel. Speisestärke

Öl
400g kleine Champignons
1 große Zwiebel
1 Paprikaschote
1 feste Tomate
2-3 Lauchzwiebeln

Zubereitung:
Paprika, Pilze, Zwiebel und Tomate putzen.
Paprika und Tomate grob würfeln, Zwiebel in Spalten und Pilze in Viertel schneiden.
Hühnchen abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
Aus sehr fein gehacktem Knoblauch, 2 EL Sojasauce, 1 Teel. Pfeffer eine Marinade mischen und das Fleisch darin mind. 30 Minuten marinieren.
Inzwischen Ananassaft mit Ketchup, Essig, Sirup, restlicher Sojasauce, Srirachsauce und Chinagewürz die Sauce mischen und in einem Topf zum Kochen bringen.
2 Minuten blubbernd kochen lassen, dann mit der in Wasser angerührten Speisestärke binden.

Fleisch aus der Marinade nehmen und in etwas Mehl wälzen, in einer großen Pfanne reichlich Öl erhitzen und das Fleisch portionsweise ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Im Bratfett das Gemüse anbraten, kurz glasig, bzw. bissfest dünsten, dann Fleisch und süß-saure Sauce untermischen, alles gut vermengen und erhitzen.
Mit Reis und gehackter Lauchzwiebel servieren.



HelloFresh Classic Box - 30 Euro Rabatt