🇺🇸🥩Slow Cooker Swiss Steak🥩🇺🇸


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
„Swiss Steaks“ aus dem Slow Cooker sind in den USA ein sehr beliebtes und bekanntes Gericht- hierbei handelt es sich nicht um eine „Schweizer“ Spezialität, wie der Name vermuten lassen könnte, sondern um zart gegartes Fleisch, das durch rollen, klopfen, etc. vor dem Garen eine zarte Struktur erhält.
Verwendet wird neben Rindersteak auch sehr gerne ein Schweinekotelett (Pork Chops), für das ich mich entschieden habe 😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
4 große, ca. 1,5cm dicke Schweinekoteletts ohne Knochen (Schweinerücken)
2 große Zwiebeln
3 bunte Paprikaschoten (je 1x rot, gelb, grün)
1 Dose gehackte Pizzatomaten
2 EL Tomatenmark
2-3 Knoblauchzehen
1 EL Worcestershiresauce
½ Teel. brauner Zucker o. Zuckerrübensirup
Salz, grober Pfeffer, Paprikapulver edelsüß, Cayennepfeffer,Thymian, Majoran
Öl
einige Stiele Petersilie


Zubereitung:
Koteletts etwas dünner klopfen, von beiden Seiten salzen und pfeffern, in heißem Öl in einer Pfanne von beiden Seiten gut anbräunen und in den Slow Cooker legen.
Im Bratenfett die gepellten, in Ringe geschnittenen Zwiebeln und gepellte, gehackte Knoblauchzehen glasig anschwitzen, Paprika putzen, würfeln, dazu geben und kurz anrösten.
Gemüse auf die Koteletts geben, Pizzatomaten dazu geben, Worcestershiresauce, Gewürze und Kräuter darüber streuen und bei Einstellung „low“ ca. 3-4 Stunden garen lassen.
Zwischendurch den Garpunkt überprüfen und wenn dieser nach eigenem Geschmack erzielt ist, die Koteletts aus dem Sud nehmen, zur Seite stellen.
Sud in einen Topf geben, ca. 1/3 davon vorsichtig pürieren, Tomatenmark unterrühren, mit Gewürzen, Kräutern und etwas Zucker/Zuckerrübensirup abschmecken, nach Geschmack mit etwas gehackter Petersilie bestreuen und zu Pasta, Kroketten oder Reis servieren.



Aktionsbanner 728x90