🌶️Acılı Ezme🌶️


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da wir Hackfleischgerichte sehr mögen und ich auch immer wieder gerne internationale Spezialitäten ausprobiere, stieß ich bei meiner Suche nach Kebabrezepten auf diese leckere, “scharfe“ Würzpaste, die viele von türkischen Restaurants und/oder Imbissen auch als Teil der Meze kennen und lieben und die, wenn auch etwas aufwändig, doch ganz einfach selbst herzustellen ist UND als „Abfallprodukt“ noch die richtig scharfe Würzsauce für Döner etc. abwirft 😋
Zutaten für ein ca. 500ml Schälchen plus ca. 200ml Sauce:
2 rote Spitzpaprika
2 grüne, lange scharfe Spitzpaprika
3 sehr reife, große Tomaten
1 rote Zwiebel
3-4 Knoblauchzehen
1 Bd. glatte Petersilie
3 EL Olivenöl
ca. 4 EL Zitronensaft (frisch o. Konzentrat)
1 EL scharfe Paprikapaste (Harissa, Paprikamark, o.ä.)
½ Tube Tomatenmark
2 EL Nar ekşisi (Granatapfelsirup)
1 EL getr. Minze (evtl. Teebeutel)
1 EL Sumach
1 Teel. Pul Biber (oder Chiliflocken)
Salz, grober Pfeffer

Zubereitung:
Am besten sollte das Acılı Ezme am Vortag zubereitet werden, damit es in aller Ruhe komplett abtropfen kann:
Gemüse evtl. waschen, abtrocknen, putzen.
Zwiebel und Knoblauch abziehen, Paprika und Tomaten von Steilansätzen befreien, Paprika entkernen.
Paprika und Tomaten grob würfeln und portionsweise mit Petersilie (inkl. Der Stängel), Zwiebeln und Knoblauch im Blitzhacker sehr klein hacken.
Mit Öl, Sirup, Zitronensaft und Gewürzen/Minze gut vermischen, in ein sehr feines Sieb geben und über einer großen Schüssel gründlich abtropfen lassen.
Die Paste kann nun zu Gegrilltem, etc. serviert werden und der abgetropfte Saft zum Würzen 😋




Jetzt bei Gustini kaufen!