🌊 Die perfekte (Duft)-Welle 🌊

„Acqua di Gioia“/ Giorgio Armani
EdP 30ml/54,- (douglas.de)
*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung. Produkt wurde von mir gekauft!*


Giorgio Armani, Italiener mit abgebrochenem Medizinstudium, entdeckte seine Liebe zur Mode schon früh und begann, nach Jobs als Schaufensterdekorateur und Einkäufer, ab 1961 für den Herrendesigner Nino Cerutti.
Mit Modelinien für Cerutti, Zegna und Ungaro (auf freiberuflicher Basis) begann in den frühen `70ern eine steile Karriere welche seit 1975 auch unter eigenem Namen als eigene Marke firmierte.
Inzwischen stellt Armani eine feste Größe in der Mode-und Duftwelt dar, die mit elegant-schlichtem Design begeistert.
„Acqua di Gioia“/ Giorgio Armani wurde 2010 von Loc Dong, Anne Flipo und Domenique Ropion kreiert und ist seither ein großer Erfolg.

Werbeaussage:
*Acqua di Gioia verströmt all jene Emotionen, die die Natur und das Meer in unserer Seele freisetzen: unbeschwerte Lebensfreude, Sinnlichkeit und Natürlichkeit. Die prickelnde Frische von Minze wird durch das Aroma des braunen Zuckers verfeinert und verleiht dem Duft so eine belebende Wärme. Rosa Pfeffer, Pfingstrose und die aquatische Jasminblüte sorgen für ein einzigartiges, aquatisch-mediterranes Erlebnis. Die sizilianische Zeder gibt dem Duft eine holzig-sanfte Note. Vereint mit den frischen Akkorden der kalabresischen Zitrone und ambra-artigem Labdanum schenkt sie Acqua die Gioia eine natürlich frische und dennoch warme Aura.*(douglas.de)

Flakon:
Schlicht, pur und ohne jegliche Schnörkel zeigt sich der Flakon von „Acqua di Gioia“/ Giorgio Armani.
Meine zuckersüße Sammlerminiatur gleicht dem Originalflakon aus zart seegrün schimmerndem Glas bis aufs Haar.

Duft:
Da mir frische, grüne Düfte generell sehr gefallen, war ich auf „Acqua di Gioia“/ Giorgio Armani gespannt und testete diesen sofort auch mit großer Begeisterung:
Bereits die sehr frische, kühle Kopfnote mit Akzenten von Minzblatt, Zitrone und aquatischen Noten begeistert mich auf Anhieb.
Diese herrlich sommerliche Frische wird in der Herznote mit Jasmin, Pfingstrose und rosa Pfeffer zart floral unterstrichen und mit braunem Zucker, Labdanum und Zeder in der Basisnote aromatisch abgerundet.

Fazit:
Im Gegensatz zu den anderen Vertretern der Range gefällt mir persönlich „Acqua di Gioia“/Armani am besten:
Frisch, extrem sommerlich, herrlich zitrisch-aquatisch und zart floral steht dieser Duft Frauen jeden Alters und passt zu allen alltäglichen Situationen 😍


douglas.de