🧄 Knoblauch-Honig Chicken 🧄


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Hühnchenfilet asiatisch ist eines unserer Lieblingsgerichte und ich experimentiere dabei immer gerne mit Gewürzen und unterschiedlichen Gemüsezutaten- so entstand heute dieses Schmankerl:

Zutaten für 4 Portionen
500g Hühnchenbrustfilet
1-2 Frühlingszwiebeln mit möglichst großen Zwiebeln
2 große Schalotten
1 Paprikaschote
1 Handvoll Champignons
1 Handvoll grüne Bohnen, möglichst frische
1 Chilischote
4-5 Knoblauchzehen
1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer
3 EL Sesamöl
2-3 EL Sojasauce
1 EL Worcestershiresauce
1 EL süß-scharfer Gewürketchup (z.B. von Hela)
1,5 EL Honig
Srirachasauce
Chinesisches 5-Gewürzepulver
evtl. 1 Teelöffel Speisestärke

Zubereitung:
Hühnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und ggf. von Fett und Sehnen befreien.
In sehr dünne Scheiben (oder schmale Streifen) schneiden.
Bohnen putzen, Enden abschneiden und in Salzwasser ca. 8 Minuten garen, abgießen.
In einem Wok oder weiten Topf Öl erhitzen und Fleisch darin anbraten. Zwiebeln pellen und längs in Spalten schneiden, zum Fleisch geben, Knoblauch und Ingwer pellen und sehr fein hacken, ebenfalls untermengen.
Paprika und Pilze putzen, Paprika in Würfel, schneiden, Pilze längs halbieren oder vierteln und mit den Bohnen zum Fleisch geben, alles kurz anrösten und mit Sojasauce und ggf. etwas Wasser o. Brühe ablöschen.
Die Würzsaucen ebenfalls mit dazu geben und alles kurz garen (ca. 5 Minuten).
Lauchzwiebeln putzen und das Grün in daumenlange Stücke schneiden, die Zwiebeln längs vierteln und zum Fleisch geben.
Honig unterheben und alles damit glasieren.
Mit Chinagewürz und etwas Srirachasauce süßlich-scharf abschmecken, falls das Gericht etwas zu flüssig geraten ist, etwas Speisestärke mit kalter Flüssigkeit anrühren und unter das Gericht mischen, erneut kurz aufkochen und mit Reis oder Asianudeln servieren 



Jetzt online einkaufen!