🥩 Souzouki mit rotem Chimichurri 🥩


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Wir lieben Hackfleischgerichte und sind auch erklärte Fans von „Chimichurri“- heute habe ich nun beides als „griechisch-argentinisches Crossover“ in Form von gefüllten Souzouki und einer roten Chimichurrisauce zubereitet 😋

Zutaten für 4 Portionen
Für die Souzouki:
500g gemischtes Hackfleisch (in Griechenland wird auch gerne Lammhack verarbeitet)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
einige Stängel Dill
1/4 Bd. glatte Petersilie
ca. 1 Tl Salz
½ Teelöffel grober schwarzer Pfeffer
ca. 150g Feta

Zubereitung:
Feta in ca. 20 Würfel teilen.
Knoblauch und Kräuter ganz fein hacken.
Zwiebel fein reiben und mit Hackfleisch, Knoblauch, Gewürzen und fein gehackten Kräutern gut verkneten und ca. 20 kleine Röllchen formen, dabei in jedes einen Fetawürfel einwickeln.
Souzouki knusprig braun grillen- ich benutze einen Kontaktgrill, notfalls in einer Pfanne braten.

Zutaten für das rote Chimichurri:
1 rote Paprikaschote
1 rote Zwiebel
3-4 getrocknete Tomaten
2 Peperoni (ich verwende am liebsten eingelegte Peperoni mit Knoblauch)
2 Knoblauchzehen
1 Bund frisch gehackte Petersilie
1 EL getrockneter Thymian
1 EL getrockneter Oregano
1 Lorbeerblatt
1 TL edelsüßes Paprikapulver
1 TL Chiliflocken
½ TL Meersalz
½ Pfeffer aus der Mühle
4 EL Limettensaft
6-8 EL Olivenöl
etwas brauner Zucker

Zubereitung:
Paprika, Tomaten, Peperoni, Petersilie, Zwiebel und Knoblauch ggf. putzen und sehr fein hacken, ich verwende dafür einen Blitzhacker, der alles sehr fein hackt!.
Lorbeerblatt mit Thymian und Oregano fein mörsern.
Öl, Limettensaft und Gewürze/Kräuter gut vermengen und mit den Gemüsewürfeln gründlich vermischen, mit etwas braunem Zucker pikant abschmecken, über Nacht durchziehen lassen und zu den gegrillten Souzouki servieren 😋