🍍 Hawaiianisches Ananasragout 🍍


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Bei kühlem, trüben Aprilwetter habe ich uns mit diesem exotischen Ragout etwas Sonne auf die Teller gezaubert 😋

Zutaten für 4 Personen:
500g Schweineschnitzel, Schmetterlingssteaks oder Schweinefilet
ca. 3-4 hauchdünne Scheiben rohen Schinken oder mageren Schinkenspeck
2 rote Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Chilischote
1 Stück Ingwer, ca. 3cm
4 Scheiben Ananas (evtl. Dosenfrüchte, dann Saft mit benutzen!!)
1 rote Paprikaschote
½ Bd. Lauchzwiebeln
1 kleine Dose Tomatenmark
2 EL Sojasauce
2 EL Worcestershiresauce
ca 100ml Fruchtsaft (möglichst Ananas, Mango, Maracuja oder Aprikose)
1 Schnapsglas Rum, Weinbrand oder Metaxa
1 Becher Creme fraiche
1 Bund glatte Petersilie
Brühwürfel/Brühpulver, Piment, Cajungewürz, Piment
1 Teelöffel brauner Zucker
Öl

Zubereitung:
Das Fleisch abspülen, trocken tupfen, von Fett und Sehnen befreien und in schmale Streifen schneiden.
Aus 1 EL Öl, Soja- und Worcestersauce, Ingwer, Knoblauch, Chili,1EL Cajungewürz und 3-4 EL Ananassaft eine Marinade mischen und das Fleisch für einige Stunden (am besten über Nacht) einlegen.
Am nächsten Tag Zwiebeln pellen, in Spaltenschneiden schneiden, Knoblauch, Chili und Ingwer fein hacken, Paprika in kleine Würfel schneiden, den weißen Teil der Lauchzwiebeln schräg in Stücke schneiden, das Grün fein hacken, Petersilie sehr fein hacken, Schinken sehr fein würfeln, Ananasringe in kleine Stücke schneiden.
Öl in einem großen Schmortopf heiß werden lassen und Schinkenwürfel leicht anbräunen.
Fleisch etwas abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen, portionsweise dazu geben und anbräunen, aus dem Topf nehmen und kurz zur Seite stellen..
Zwiebelspalten im heißen Fett anbrutzeln, Tomatenmark dazu geben, kurz anrösten und mit restlicher Marinade, etwas Saft und Rum (Metaxa, Weinbrand) ablöschen.
Fleisch und Paprikawürfel komplett dazu geben, mit Brühwürfel(Pulver), Piment, etwas Cajungewürz und Paprika würzen.
Ein Weilchen leicht einkochen lassen, dann mit etwas mehr Saft/Rum, etc. und Wasser knapp bedeckt gut 20 Minuten bei reduzierter Hitze garen lassen, zwischendurch umrühren und ggf. Flüssigkeit auffüllen.
Kurz vor Ende der Garzeit Ananaswürfel und Lauchzwiebelringe untermischen, erneut abschmecken und mit etwas braunem Zucker süßlich-pikant abrunden.
Wenn das Fleisch zart geschmort ist und die Sauce dicklich eingekocht ist, Creme fraiche unter das NICHT MEHR KOCHENDE!!! Ragout rühren und die fein gehackte Petersilie untermischen.
Mit Kroketten oder Reis servieren- Voila, Karibikfeeling auf dem Teller!