🍝 Ragu alla Bolognese🍝

*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*

Wie wohl jede Familie, haben auch wir UNSER Bologneserezept, das gelegentlich auch mal ein wenig abgewandelt wird, aber uns im Großen und Ganzen so zubereitet am besten schmeckt 😋


Zutaten für ca. 4 Personen:

500g Hackfleisch (Thüringer Mett o. gemischt mit Rind)
1 große Möhre
1 Stück Sellerie (etwa dem Gewicht der Möhre entsprechend)
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Tetrapack passierte Tomaten
1 kleine Dose geschälte Pizzatomaten
1 Dose Tomatenmark
2 Brühwürfel oder ca. 300ml sehr kräftige Fleischbrühe
1 kleines Glas Wein (rot o. weiß)
etwas Orangen- oder Multivitaminsaft (oder Wasser)
2 Lorbeerblätter, 2 Wacholderbeeren, Salz, Pfeffer, Thymian, Majoran, Muskat, Prise Zimt, Prise
½ Bd. glatte Petersilie
Zucker
Olivenöl

Pasta nach Wunsch, frischer Parmesan

Zubereitung:
In einem Topf Öl heiß werden lassen und Hackfleisch krümelig anbraten. Die gewürfelte Zwiebel und das fein gewürfelte Gemüse dazugeben, kurz andünsten, Tomatenmark mit anrösten und mit etwas Wein ablöschen.
Nun den gehackten Knoblauch dazugeben, kurz dünsten, passierte Tomaten und gehackte Tomaten, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren in einen Teefilterbeutel oder Teeei geben (so kann diese am Schluss besser wieder herausfischen), zum Fleisch geben.
Brühwürfel, Gewürze und Kräuter dazugeben, leicht simmern lassen und nun auf kleiner Flamme mindestens 1 Stunde (besser 2 Stunden) ganz leicht dicklich einköcheln, dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf mit wenig Flüssigkeit (Saft, Wein o. Wasser) auffüllen.

Erneut mit Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano und etwas Zucker abschmecken, gehackte Petersilie unterheben und mit dicken, kurzen Nudeln (Penne Rigate, Rigatoni, etc.) und frisch gehobeltem Parmesan servieren- köstlich.