🍄 Hühnchenfrikassee französisch 🍄


-Unbezahlte Werbung, da u.U. Markennennung-
Zu Pfingsten gibt es in diesem Jahr einen festlichen Klassiker, den ich mit viel Gemüse und Kochcreme etwas leichter zubereitet habe 😋





🍗 Zutaten für 4 große Portionen:
600g Hühnchenbrustfilet
1 Zwiebel (möglichst Schalotte)
500g grüner Spargel
250g braune Champignons
200g TK-Erbsen
250ml Kochcreme
100ml trockener Weißwein
½ Bd. Kerbel
2 EL Dijonsenf
2 EL Worcestershiresauce
1 EL Zitronensaft
1/2 Teelöffel Gewürzmischung „Cafe de Paris“
Salz, weißer Pfeffer, Muskat, Prise Zucker
1 EL Butter
Öl
nach Geschmack etwas Speisestärke

🔪Zubereitung:
Spargel abspülen, unteres Ende abschneiden, unters Drittel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
In etwas Salzwasser mit Butter und einer Prise Zucker bissfest garen, zur Seite stellen und die Kochbrühe auffangen.
Inzwischen Hähnchen abspülen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden.
In einem großen Topf Öl erhitzen, Fleischwürfel anbräunen, gepellte und in feine Würfelchen geschnittene Zwiebel dazu geben, glasig anschwitzen.
Champignons putzen, in dünne Scheiben schneiden, kurz mit anbraten, mit Wein und etwas Spargelwasser ablöschen.
TK-Erbsen unaufgetaut dazu geben, Kochcreme hinzugeben und mit Senf, Worcestershiresauce, Zitronensaft, Gewürzen und Zucker pikant abschmecken, ein paar Minuten garen, dann den Spargel unterheben, erneut abschmecken, nach Geschmack mit etwas in Wasser angerührter Speisestärke binden und gehackten Kerbel unterheben.
Mit Reis oder in Ragout-Fin-Pasteten servieren.