🍝 Conchiglie a la Bologna 🍝


-Unbezahlte Werbung, da u.U. Markennennung-
Pasta und Hack- welche Kombi bietet mehr Variationen und ist dabei soooo lecker? â˜ș
Also kamen heute wieder einmal diese gefĂŒllten Riesenmuscheln auf den Tisch 😋



Zutaten fĂŒr ca. 4 Personen:
1 Packung Riesen-Conchiglie (500g)
500g Hackfleisch (Schwein, Rind, Lamm, gemischt- nach Geschmack)
ca. 100g gekochter Schinken, hauchdĂŒnn geschnitten
1 Ds. gehackte Pizzatomaten
1 kleine Ds. Tomatenmark
1 Zwiebel, fein wĂŒrfeln
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 BrĂŒhwĂŒrfel oder 150ml sehr krĂ€ftige BrĂŒhe
Âœ Glas Wein (Rot o. Weiß, kann auch durch Wasser ersetzt werden!)
œ Glas Orangensaft
2 Esslöffel Öl
2 LorbeerblÀtter
2 Wacholderbeeren
2 Nelken
Salz, Paprika edelsĂŒĂŸ, Piment, Muskat, Zimt, Majoran, Thymian, Prise Zucker
350ml Milch
3 Esslöffel Mehl
1 Kugel Mozzarella
ca. 3-4 Esslöffel geriebener Parmesan
œ Bd. Glatte Petersilie

Zubereitung:
Conchiglie ca. 3 Minuten kochen, abtropfen lassen, inzwischen in einem großen Topf Öl erhitzen, gehackte Zwiebel andĂŒnsten, Knoblauch dazu pressen, Schinken in feine WĂŒrfel schneiden und kurz mitdĂŒnsten.
LorbeerblĂ€tter (evtl. geknickt), Nelken und Wacholderbeeren in ein Tee-Ei o.Ä. geben, damit diese GewĂŒrze sich spĂ€ter gut entfernen lassen.
Hackfleisch dazu geben, krĂŒmelig anbraten und Tomatenmark kurz mit anrösten.
Mit etwas Wein (o. Wasser) und Saft ablöschen, BrĂŒhwĂŒrfel o. BrĂŒhe darin auflösen, Tomaten dazu geben, mit GewĂŒrzen und KrĂ€utern pikant abschmecken, GewĂŒrz-Tee-Ei hinein legen und alles ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme durch schmoren, Tee-Ei entfernen und erneut abschmecken.
In einer Auflaufform etwas der Ragoutsauce verstreichen und den Rest in die vorgegarten Conchiglie fĂŒllen.
Diese dicht aneinander in die Form setzen, mit ĂŒbrig gebliebener Ragoutsauce bedecken.
In einem hohen Topf Milch erhitzen, mit Salz und Muskat pikant abschmecken und vorsichtig Parmesan und Mehl einrĂŒhren, unter stetigem RĂŒhren die Bechamelsauce kurz aufkochen und ĂŒber die gefĂŒllten Muscheln verteilen, mit zerrupftem Mozzarella bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad goldbraun ĂŒberbacken.
Mit Salat und knusprig-frischem Ciabatta servieren.
Buon Appetito