🍝 Einfaches Nudelgratin 🍝


-Unbezahlte Werbung, enthält u.U. Markennennung-
Nach den Feiertagen darf es gerne etwas schneller und preiswerter sein, sollte aber dennoch schmecken, da liegt ein Nudelgratin doch nahe und hierfür genügt dann auch die schlichte Hollandaise aus dem Tetrapack ☺️



Zutaten für ca. 4 Portionen:
300g Nudeln (ich nehme dafür gerne Spirelli)
200g gekochter Schinken in Scheiben
ca. 250g Champignons (frisch, TK oder Konserve)
ca. 200g Erbsen (TK oder Konserve)
1 Zwiebel
1 Tetrapack „Sauce Hollandaise“
100g Schmelzkäse
Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß, Muskat, Prise Zucker
2 Eier
350ml Milch
3 EL Mehl
1 Kugel Mozzarella, Käsereste
Öl
½ Bd. Schnittlauch

Zubereitung:
Nudeln in kochendem Salzwasser knapp bissfest garen, abgießen, zur Seite stellen.
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.
Inzwischen frische Pilze putzen und in Scheiben schneiden oder Konserve abtropfen lassen, Zwiebel pellen und fein würfeln, Schinken in kleine Würfel schneiden, Schnittlauch in Röllchen schneiden.
In einem großen Topf Fett erhitzen und Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Pilze kurz mit anbraten, dann Schinken und Erbsen dazu geben, Hollandaise angießen, Schmelzkäse darin schmelzen und pikant abschmecken mit Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat und etwas Zucker.
Schnittlauch unterheben.
Nudeln gleichmäßig mit der Sauce vermengen und in eine gefettete Auflaufform geben.
Milch in einem hohen Topf mit Eiern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, evtl. Käsereste reiben und mit erhitzen und langsam Mehl einstreuen, schnell verrühren, damit es nicht klumpt und langsam zum köcheln bringen.
Bechamel gleichmäßig auf den Nudeln verteilen, Mozzarella klein würfeln und auf die Bechamel-Nudeln geben.
Bei ca. 180 Grad backen, bis der Käse eine goldbraune Kruste bekommt.