🍝 Maultaschen a la Casa 🍝

-Unbezahlte Werbung, enthält u.U. Markennennung-

Da der Göttergatte und die Frau Mama gerne Maultaschen schlemmen, die fertig gekauften aber immer irgendwie eigenartig schmecken, habe ich mich nun an meine Variante gewagt-
Schnell (mit fertigem Nudelteig, aber gerne auch mit selbstgemachtem), lecker und auch noch preiswerter 😍




Zutaten für ca. 20 GROSSE Maultaschen:
1 Rolle 300g Nudelteig frisch, z.B. von Bürger oder ca. 300g selbstgemachter Nudelteig
200g Hackfleisch nach Wahl- ich habe gemischtes Hack verwendet
150g Blattspinat, frisch oder TK
1 Zwiebel
2 EL Frischkäse natur oder Kräuter
1-2 EL Kondensmilch
1 Ei
Salz, Piment, Paprika edelsüß, Muskat
2 EL Öl
(Gemüsebrühe)

Zubereitung:
Nudelteigrolle ausbreiten und längs halbieren, so dass zwei etwa gleich große Platten entstehen.
Hausgemachten Nudelteig ausrollen und zu zwei Platten ausbreiten.

In einem Topf Öl erhitzen und gepellte, fein gehackte Zwiebel glasig anschwitzen.
Verlesenen gewaschenen (oder leicht angetauten TK-) Blattspinat dazu geben und dünsten.
Mit Salz, Piment, Paprika und Muskat kräftig würzen, Frischkäse und evtl. etwas Kondensmilch unterrühren, bis eine möglichst cremige, nicht zu flüssige Masse entsteht, vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen, dann schnell ein Ei unterrühren und das Hackfleisch gleichmäßig untermixen.
Sehr gut vermengen und mit einem Teelöffel auf einer Platte etwas Walnuss große Häufchen setzen, Ränder mit verquirltem Ei oder Wasser gut befeuchten und die andere Platte sorgfältig darüberlegen, fest andrücken und mit einem Pizzaroller nun quadratische Maultaschen ausschneiden.
Ränder mit einer Gabel rundherum fest drücken, so dass das klassische Muster entsteht und nach Belieben zubereiten 😉

Ich habe die Maultaschen in siedender Gemüsebrühe ca. 7 Minuten gegart.