­čąś Adventsgulasch ­čąś

Im Winter darf es nicht nur deftiger sondern gerne auch w├╝rziger sein und da ich sehr gerne mit Lebkuchengew├╝rzen koche, die immer einsehr feines, w├╝rzig-erdiges Aroma geben, schmorte bei uns heute ein sehr w├╝rzig-feines ÔÇ×AdventsgulaschÔÇť-

Zutaten f├╝r 4 Portionen:
500g Schweinegulasch
3 Scheiben Schinkenspeck o. ger├Ąucherter, roher Schinken
1 Suppenbund (Porree anderweitig verwenden)
2 gro├če Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
6 D├Ârrpflaumen
1 EL Tomatenmark
1 Teel├Âffel Honig
100ml trockener Wein (Wei├č o. Rot)
3 EL ├ľl
2 Br├╝hw├╝rfel
2 Lorbeerbl├Ątter, 3 Wacholderbeeren, 3 Pimentk├Ârner, 2 Nelken ganz
Salz, schwarzer Pfeffer, Paprika edels├╝├č, Majoran
┬╝ Teel├Âffel Zimt
┬╝ Teel├Âffel gem. Nelken
┬╝ Teel├Âffel┬á gem. Kardamom
etwas Speisest├Ąrke in Kondensmilch anger├╝hrt

Zubereitung:
Fleisch absp├╝len, trocken tupfen und evtl. etwas kleiner schneiden.

Schinkenspeck sehr fein w├╝rfeln.

Zwiebeln pellen und grob w├╝rfeln, M├Âhren und Sellerie sch├Ąlen und grob w├╝rfeln.

Trockenpflaumen in sehr feine W├╝rfelchen hacken, Knoblauch hacken.

In einem gro├čen Topf ├ľl erhitzen und Speck darin knusprig auslassen, Fleisch dazu geben und anbr├Ąunen, Zwiebeln und Suppengem├╝se dazu geben, kurz anr├Âsten, Tomatenmark mit anr├Âsten, mit etwas Wein abl├Âschen.

Pflaumenw├╝rfelchen und Knoblauch dazu geben, mit Gew├╝rzen u7nd Br├╝hw├╝rfel w├╝rzen, dabei die gro├čen Gew├╝rze (Lorbeer, Piment, ganze Nelken, Wacholder) in einen Teefilter o.├ä. geben und in den Topf legen.

Restlichen Wein angie├čen und mit Wasser auff├╝llen, so dass das Gulasch immer knapp mit Fl├╝ssigkeit bedeckt schmort.

Hitze reduzieren und ca. 90 Minuten simmern lassen.

Mit Honig und Gew├╝rzen abschmecken, Teefilter entfernen und nach Geschmack mit etwas Speisest├Ąrke binden.

Dazu passen hervorragend Rotkohl und alle Arten von Kl├Â├čen┬á­čśő