🍇 WinzerhĂ€hnchen mit zweierlei Pfeffer 🍇

Im Advent koche ich an den Sonntagen gerne etwas festlicher und da ich kĂŒrzlich TK-Pfifferlinge im Angebot erstanden habe, gab es heute dieses schmackhafte Festmahl:

Frankreichs KĂŒche bei Gourmondo.de
Ò lala, bei Gourmondo finden Sie die grĂ¶ĂŸte Auswahl französischer SpezialitĂ€ten im Internet.
www.gourmondo.de

Zutaten fĂŒr 4-6 Portionen:
400g HĂŒhnchenbrustfilet
1 rote Zwiebel
je 300g (TK)- Pfifferlinge und frische Champignons
Etwa 20 rote, kernlose Weintrauben
3 Lauchzwiebeln
100m weißen oder rose Wein
1 Becher Schlagsahne
2 EL KrÀuterfrischkÀse
1 EL Dijonsenf
1 EL flĂŒssiger Honig
2 BrĂŒhwĂŒrfel oder 75ml sehr krĂ€ftige FleischbrĂŒhe/Fond
Salz, Paprika edelsĂŒĂŸ, groben schwarzen Pfeffer
2 Teelöffel eingelegter grĂŒner Pfeffer
1 Bd. glatte Petersilie
2 EL Rapsöl

Zubereitung:
Fleisch abspĂŒlen, trocken tupfen und in dĂŒnne Streifen schneiden.

Rote Zwiebel abziehen und lĂ€ngs in Spalten schneiden, FrĂŒhlingszwiebeln putzen und schrĂ€g in daumendicke StĂŒcke teilen, Champignons putzen und lĂ€ngs vierteln.

In einem großen Topf Öl erhitzen und Fleisch (evtl.portionsweise) leicht braun anbraten, rote Zwiebel und Pilze dazu geben, krĂ€ftig schmoren bis die FlĂŒssigkeit verdampft ist.

Mit Wein ablöschen, BrĂŒhwĂŒrfel (oder BrĂŒhe, bzw. Fond) dazu geben, mit Salz, grobem Pfeffer, Paprika und etwas Honig abschmecken, Trauben lĂ€ngs halbieren und dazu geben.

Nun ca. 10 Minuten garen, dann grĂŒne Pfefferkörner, Senf, restlichen Honig und Sahne dazu geben, nicht mehr kochen und mit FrischkĂ€se etwas dicklich abrunden.

Erneut abschmecken und ggf. nachwĂŒrzen, Petersilie unterheben und mit Beilage servieren- besonders festlich sind Kroketten oder Herzoginkartöffelchen 😋